Werbung

Nachricht vom 15.02.2020    

MGV „Zufriedenheit“ startet mit besonderem Engagement in 2020

Viel Neues beim MGV „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe: Seit einiger Zeit finden nicht nur die Chorproben in neuen Räumen statt. Auch der Chorleiter hat seine Arbeit gerade erst angetreten. Auf die Stimmung des Vereins wirkt sich beides positiv aus. Es werden weitere Mitglieder gesucht.

Chorleiter Dominik Schönauer bei seiner konzentrierten Arbeit mit dem Chor (Foto: Bernd Nilius)

Wissen. Wurden in den vergangenen Jahren dem Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe nach und nach die vom Verein seit mehr als 100 Jahren genutzten Räume und der Saal in der Gaststätte „Jägerheim“ in Köttingen für eine anderweitige Verwendung gekündigt, mussten Lösungen für einen weiteren Bestand des Chores gefunden werden. Ein Probe- und Gesellschaftsraum fanden sich nicht in Köttingen. Vorübergehend konnte mit Zusage von Bürgermeister Michael Wagener und nach Rücksprache mit dem Sitzungsdienst im Rathaus Wissen ein Raum genutzt werden, der jedoch in erster Linie flexibel der Arbeit von Tagungen, Besprechungen, Rats- und Ausschusssitzungen dient.

Mit Unterstützung von Oberstudiendirektor Reinhold Krämer, Schulleiter der Berufsbildenden Schule Wissen, konnte der Musikraum der Schule eine Zeit lang genutzt werden. Eine Dauerlösung schien sich gegen Ende des vergangenen Jahres durch ein Angebot der Eheleute Werner und Christel Rödder, früher Bäckerei und Cafe Rödder, Köttingen, anzubahnen. Werner Rödder, selbst aktiver Sänger des MGV, hatte daran gedacht ein Problem seines Gesangvereins auf Dauer lösen zu können. Er bot dem MGV den Raum des früheren Cafés zur Nutzung an. Der Vorstand des Vereins griff direkt zu, da alle Voraussetzungen des Raumes mit der Größe, der Einrichtung, Akustik und aufgrund des angenehmen Ambientes vorhanden sind. Auch nach der Probe ist ein Verbleib möglich, um Gespräche zu führen und die Kameradschaft bei einem Getränk zu vertiefen. Nicht zuletzt hat der Proberaum im Zentrum der Heimat einer großen Anzahl der Sänger einen idealen Standort.

Mit dem neuen Proberaum ist auch eine spürbare Verbesserung des Engagements der Sänger gegeben. Ein positiver Aspekt für die Weiterentwicklung des Chores ist der nahtlose Übergang der Chorleiter. Chordirektor Clemens Bröcher hatte seinen Ruhestandsbeginn dem Verein frühzeitig angekündigt, dem Chor aber versprochen, seine Tätigkeit erst dann bei der „Zufriedenheit“ zu beenden, wenn der Verein einen qualifizierten Nachfolger gefunden hat. Mit seiner Unterstützung wurde ein ehrgeiziger und zielorientierter junger Chorleiter in Dominik Schönauer gefunden. Der Bewerber ist 30 Jahre jung, absolvierte erfolgreich 2009 die Chorleiter-Prüfung an der Musikakademie in Heek/Münsterland. Noch im gleichen Jahr belegte er das Musikstudium im Hauptfach Gesang an der Universität in Siegen.

Seit 2010 ist Dominik Schönauer beruflich als Chorleiter tätig und steht heute acht Chören, davon fünf Meisterchören, vor. Er stellte sich den Sängern der „Zufriedenheit“ im September 2019 vor und hinterließ einen guten Eindruck, fachlich sehr qualifiziert, dynamisch und durchsetzungsfähig. Sein Verhältnis zu den Sängern, und der Sänger zu ihm, hat sich in der noch kurzen Zeit der Zusammenarbeit respektvoll, offen und vertrauensvoll erwiesen. Die 30 Sänger gehen ihrem großen Hobby, dem Gesang, mit besonderer Motivation und viel Freude nach. Auch dies wird von Dominik Schönauer mit stimmungsfördernden Bemerkungen begleitet.

Der MGV „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe würde sich freuen, wenn am Chorgesang Interessierte den Schritt in einen leistungsorientierten Männerchor mit ca. 30 Sängern auf der Köttingerhöhe machen würden. Für ein Mittun im Gesang und die Geselligkeit in einer offenen und kollegialen Gemeinschaft ist gerade jetzt mit einem neuen jungen Chorleiter ein guter Zeitpunkt zum Einstieg. Der MGV läd sehr herzlich ein. Die regelmäßigen Proben finden donnerstags von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr in Köttingen, Hachenburger Straße 114 (früher Bäckerei und Cafe Rödder) statt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: MGV „Zufriedenheit“ startet mit besonderem Engagement in 2020

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Aus für Christliches Jugenddorf in Wissen im kommenden Jahr

In einem Gespräch mit Bürgermeister Berno Neuhoff gaben Vertreter des Christlichen Jugenddorfes am Montag (6. Juli) bekannt, dass die Standorte in Wissen ab dem kommenden Jahr geschlossen werden. Damit verliert Wissen nicht nur eine Entwicklungschance für Jugendliche über die Landesgrenzen hinaus, sondern auch rund 70 Arbeitsplätze in der Region. Ein Sozialplan wird aufgestellt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Weitere Artikel


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Wissen. Am Freitagabend (14.Februar) hatte die Fa. Korsing in der Walzwerkstraße 18 ihre Pforten für das nun schon zum 26. ...

Friedensglocke der Realschule plus Daaden läutet Hubigs KMK-Präsidentschaft ein

Daaden. Es handelt sich bei dieser symbolträchtigen Fracht um die Daadener Friedensglocke und das Projekt „Frieden-Freiheit-Freundschaft“. ...

Premiere für Badmintonminis des DJK Gebhardshain/Steinebach

Gebhardshain. Da im Frühjahr die offizielle Minicupserie des Badmintonverbandes Rheinland beginnt, an der Kinder ab der Altersklasse ...

Faustball: Reha-Sportgemeinschaft zu Gast beim VfL Kirchen

Kirchen/Wissen. Da beide Vereine nicht am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen, war dies eine willkommene Gelegenheit, sich mit ...

KG Oberlahr zündet auf Prunksitzung Feuerwerk der guten Laune

Oberlahr. Die KG Oberlahr hatte am Freitag, 14. Februar, zu ihrer großen Prunksitzung eingeladen. Mehrere hundert Besucher ...

Land schafft Verbindung – Team Westerwald spendet

Kroppach. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde fand ein reger Austausch mit Reiner Meutsch statt, zum einen über die Sorgen ...

Werbung