Werbung

Nachricht vom 16.02.2020    

D1 der JSG Wolfstein wird Vize-Rheinlandmeister in der Halle

Jubel bei den ‚Jungen Wölfen‘ auch über einen zweiten Platz. Bei den Futsal-Hallenmeisterschaften des Fußballverbandes Rheinland am 15. Februar in Montabaur belegte die D-Jugend der JSG Wolfstein Norken überraschend, aber nicht unverdient den zweiten Platz hinter Eintracht Trier.

Jubel bei der D1 der JSG Wolfstein-Norken über die Vize-Rheinlandmeisterschaft. Die Trainer Michael Hilpisch (hinten rechts) und Dennis Friesen (links stehend) freuen sich mit ihrem Team. Foto: Verein

Montabaur. In der Vorrunde setzte sich der Bezirksligist aus dem Westerwald gegen die Rheinlandligisten TuS Koblenz und EGC Wirges sowie dem JFV Rhein-Hunsrück II und der JSG Stahl durch. Im Viertelfinale wurde die JSG Untermosel mit 1:0 ausgeschaltet. Im Halbfinale wartete mit dem FC Andernach ein weiterer starker Rheinlandligist. Das sehr umkämpfte Spiel konnten die Westerwälder ebenfalls mit 1:0 für sich entscheiden.

Im Endspiel fehlten dann aber die Kräfte, um dem Tabellenführer der D-Jugend-Rheinlandliga, Eintracht Trier, entscheidend Paroli bieten zu können. Auch wenn sich die ‚Wölfe‘ mit 0:2 geschlagen geben mussten, überwog schnell der Stolz über die eigene Leistung während der gesamten Hallenrunde. Einziger Nachteil: Man musste mit einem sehr kleinen Kader zur Rheinlandmeisterschaft nach Montabaur fahren. Durch einen krankheitsbedingten Ausfall standen dann ab dem Viertelfinale nur noch vier Spieler/innen zur Verfügung, die bis zum Schluss ohne Auswechselmöglichkeit alles gaben und bis an ihre eigenen Leistungsgrenzen gingen.

Umso höher muss man deshalb den Erfolg der ‚Kleinen Wölfe‘ bewerten. Anerkennung und Beifall gab es auch von vielen neutralen Zuschauern für ein tolles und mutiges Kombinationsspiel und den unermüdlichen Einsatz der Westerwälder.

Für die JSG Wolfstein Norken spielten: Lilith Schmidt, Fynn Liedtke, Matti Gateau, Felix Hellinghausen, Max Leutsch und Luca Hilpisch.

Qualifiziert hatte sich die JSG Wolfstein gemeinsam mit der JSG Neunkhausen über die Hallenkreismeisterschaft im Fußballkreis Westerwald/Sieg. Auch dort war die Wolfstein-D1 der Trainer Michael Hilpisch und Dennis Friesen schon mit zwei Mannschaften vertreten. Text: M. Hilpisch/Willi Simon



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: D1 der JSG Wolfstein wird Vize-Rheinlandmeister in der Halle

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Die Sanierung von Straßen ist ein unabdingbares Muss. Sie hat zur Folge, dass Autofahrer ihre Ziele dank Ampeleinsätzen oder Umleitungen später erreichen, weil Streckenabschnitte einseitig oder komplett gesperrt sind.


Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Der Spielausschuss des Fußballkreises WW-Sieg hat die Staffeleinteilung für die Saison 2020/2021 vorgenommen. Wann der Spielbetrieb startet kann zurzeit noch nicht gesagt werden, wie Kreissachbearbeiter Björn Birk mitteilt.




Aktuelle Artikel aus Sport


Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Kreisliga A 15 Mannschaften
1 SG Herdorf
2 DJK Friesenhagen
3 SG Berod/Lautzert
4 Spfr. Schönstein
5 SV Niederfischbach
6 SG ...

Trikotübergabe an den TC Horhausen 1972

Horhausen. So wurden bisher erst zwei Spiele ausgetragen. Gegen den TC Trier 2 konnte zum Auftakt ein überzeugender 14:0 ...

Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Tennis-Sommer-Camp der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Im Mittelpunkt bei diesem Camp steht die Verbesserung der technisch/taktischen und körperlichen Fähigkeiten/Fertigkeiten ...

Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Weitere Artikel


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Köln/Kreisgebiet. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Ticketangebot für alle, die ausgiebig Karneval feiern und anschließend ...

Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Herdorf. Neue Mannschaft – altbewährtes Karnevalfest. Der Eventspezialist OKAY-Veranstaltungen tritt in den Hintergrund und ...

TuS Horhausen schenkt VG Altenkirchen-Flammersfeld Defibrillator

Güllesheim. Bürgermeister Fred Jüngerich dankte den Verantwortlichen des TuS Horhausen für die Übertragung des Eigentums ...

Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

Altenkirchen. Am Samstag, 15. Februar, startete für die Alekärjer Narren die heiße Phase des Karnevals in der Kreisstadt. ...

Erfolgreiche Premiere offene Biathlon-Rheinlandmeisterschaft

Neuwied. Durch die Einladung des Sportwartes Nordisch im Skibezirk Westerwald sowie dem gastgebenden SV Mademühlen konnte ...

Wanderungen in Kirchen wegen Sturmschäden abgesagt

Kirchen. Betroffen sind aufgrund von Sturmschäden, den daraus resultierenden Baumfällarbeiten und infolge dessen aus Sicherheitsgründen ...

Werbung