Werbung

Nachricht vom 19.02.2020    

SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.

HoKa-Kassenwart Michael Hof (Mitte) stellt das neue Trainerduo Sven Mensch (links) und Tarek Petri (rechts) vor. (Foto: Verein)

Birken-Honigsessen. Die SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert ein neues Trainerduo für die Saison 20/21: Tarek Petri (Katzwinkel) und Sven Mensch (Honigsessen) haben eine gemeinsame Trainertätigkeit in der C-Jugend der JSG Wippetal vorzuweisen und schaffen es, sich perfekt zu ergänzen. Petri wirkte schon im Seniorenbereich erfolgreich als Spielertrainer in Katzwinkel, Kirchen und Fensdorf, trainierte zuletzt die B-Jugend von Fortuna Freudenberg (aktuell dort die D-Jugend). Mensch selbst kommt aus der Jugend und dem Seniorenbereich in Weitefeld, spielte aktiv in Schönstein, Bitzen und dann in Honigsessen beim TuS 09, wo er auch als Fußball-Abteilungsleiter tätig war. Zuletzt war er Jugendtrainer der C- und B-Junioren der SG 06 Betzdorf.

Aufgrund der erfolgreichen Jugendtrainertätigkeiten des Trainerduos Mensch/Petri sieht der SG HoKa-Vorstand bei der Neuausrichtung großes Potential, die Mannschaft stetig zu verjüngen. Der Einbau von jungen Spielern in die 1. Mannschaft soll stetig vorangetrieben und kurzfristig insbesondere mit ehemaligen Jugendspielern der JSG Wippetal, die derzeit in umliegenden Vereinen aktiv sind, geschafft werden. Hier haben bereits erste Spieler ihre Rückkehr zugesagt (Näheres dazu in den nächsten Wochen).

Bedanken möchte sich der HoKa-Vorstand bereits jetzt bei Ingo Krämer, der die neue SG schon in der ersten Saison 17/18 zur Herbst- und Wintermeisterschaft führte und als Vizemeister der Kreisliga B 2 dann in der Relegation zur A-Klasse scheiterte. Nach einer schwachen Hinserie 18/19 (Rang 7 zum Jahresschluss 2018) führte Krämer unser Team mit 9 Siegen aus 10 Spielen in 2019 bis zum Sommer noch auf Platz 5 als bestes B-Liga-Team in den Restspielen der Saison 2018/19 überhaupt. Diese Erfolgsserie hielt auch zu Saisonbeginn 19/20 an. In tollen Heimspielen, die auf große Zuschauerresonanz trafen, konnten in den Lokalderbys die SG Mittelhof/Niederhövels (2:1) und der durch Spieler der Rheinlandliga-Ersten verstärkte VfB Wissen II (3:1) besiegt werden.

Knackpunkte in der Mitte der Hinserie waren dann die Heimspiele gegen die Rheinlandliga-Reserve der SG Altenkirchen/Neitersen (2:2) und gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter SSV Weyerbusch (2:3), wo jeweils eine 2:0-Führung nicht über die Zeit gerettet werden konnte. Der November 19 wurde dann auch bedingt durch viele Verletzte zum Horror-Monat, in dem es drei Auswärtsniederlagen in Folge setzte, nachdem man bis dahin in 2019 auswärts noch komplett ohne Punktspielniederlage geblieben war. So steht zum Jahresende ein 3. Platz mit 29 Punkten und dem guten Torverhältnis von 58:24 auf dem Papier, den Ingo Krämer mit seinem Team um den aktuellen Co-Trainer Juppi Held sicher mindestens verteidigen will. In der Futsal-Hallenkreismeisterschaft wurden zuletzt wieder positive Schlagzeilen geschrieben und man scheiterte erst vom Punkt im Finale am VfL Hamm. So geht man als Hallen-Vize-Kreismeister doch positiv in die Restrunde 19/20, wo am Sonntag, den 22.März 20 in Katzwinkel das Heimspiel gegen das Schlusslicht AtA Betzdorf (Hinspiel: 10:0-Sieg) ansteht. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Die Sanierung von Straßen ist ein unabdingbares Muss. Sie hat zur Folge, dass Autofahrer ihre Ziele dank Ampeleinsätzen oder Umleitungen später erreichen, weil Streckenabschnitte einseitig oder komplett gesperrt sind.


Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Der Spielausschuss des Fußballkreises WW-Sieg hat die Staffeleinteilung für die Saison 2020/2021 vorgenommen. Wann der Spielbetrieb startet kann zurzeit noch nicht gesagt werden, wie Kreissachbearbeiter Björn Birk mitteilt.




Aktuelle Artikel aus Sport


Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Kreisliga A 15 Mannschaften
1 SG Herdorf
2 DJK Friesenhagen
3 SG Berod/Lautzert
4 Spfr. Schönstein
5 SV Niederfischbach
6 SG ...

Trikotübergabe an den TC Horhausen 1972

Horhausen. So wurden bisher erst zwei Spiele ausgetragen. Gegen den TC Trier 2 konnte zum Auftakt ein überzeugender 14:0 ...

Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Tennis-Sommer-Camp der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Im Mittelpunkt bei diesem Camp steht die Verbesserung der technisch/taktischen und körperlichen Fähigkeiten/Fertigkeiten ...

Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Weitere Artikel


Info, Kunst, Musik: Vernissage zu Themenwochen „Was bleibt.“

Altenkirchen. Der Erwachsenenbildungsausschuss des Evangelische Kirchenkreises Altenkirchen hat neben einer Ausstellung (sie ...

Zahnspangendisco in Nauroth war ein voller Erfolg

Nauroth-. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Jugendpflege, des Ortsgemeinderates Nauroth und die Ortsbürgermeisterin Gabi ...

Bildband: Auf Regionalstrecken vom Westerwald zur Weinstraße

Soeben ist im Sutton Verlag der Bildband "Auf Regionalstrecken durch Rheinland-Pfalz. Vom Westerwald zur Weinstraße" erschienen. ...

Beihilfefähigkeit von Heilbehandlungen nur mit spezieller Diagnose

Koblenz. Die Klägerin hatte mit ihrem Beihilfeantrag Rechnungen vorgelegt, welche Positionen für ambulante physiotherapeutische ...

25 Jahre Evangelisches Hospiz Siegerland

Siegen. Wer im Evangelischen Hospiz Siegerland einzieht, weiß, dass es das letzte Zuhause sein wird. Dass es keine Heilung ...

Klavierabend mit Knut Hanßen im Apollo-Theater Siegen

Siegen. Der 1992 in Köln geborene Knut Hanßen wird wegen seines wachen Spiels gepaart mit klarer Authentizität weithin geschätzt. ...

Werbung