Werbung

Nachricht vom 19.02.2020    

SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.

HoKa-Kassenwart Michael Hof (Mitte) stellt das neue Trainerduo Sven Mensch (links) und Tarek Petri (rechts) vor. (Foto: Verein)

Birken-Honigsessen. Die SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert ein neues Trainerduo für die Saison 20/21: Tarek Petri (Katzwinkel) und Sven Mensch (Honigsessen) haben eine gemeinsame Trainertätigkeit in der C-Jugend der JSG Wippetal vorzuweisen und schaffen es, sich perfekt zu ergänzen. Petri wirkte schon im Seniorenbereich erfolgreich als Spielertrainer in Katzwinkel, Kirchen und Fensdorf, trainierte zuletzt die B-Jugend von Fortuna Freudenberg (aktuell dort die D-Jugend). Mensch selbst kommt aus der Jugend und dem Seniorenbereich in Weitefeld, spielte aktiv in Schönstein, Bitzen und dann in Honigsessen beim TuS 09, wo er auch als Fußball-Abteilungsleiter tätig war. Zuletzt war er Jugendtrainer der C- und B-Junioren der SG 06 Betzdorf.

Aufgrund der erfolgreichen Jugendtrainertätigkeiten des Trainerduos Mensch/Petri sieht der SG HoKa-Vorstand bei der Neuausrichtung großes Potential, die Mannschaft stetig zu verjüngen. Der Einbau von jungen Spielern in die 1. Mannschaft soll stetig vorangetrieben und kurzfristig insbesondere mit ehemaligen Jugendspielern der JSG Wippetal, die derzeit in umliegenden Vereinen aktiv sind, geschafft werden. Hier haben bereits erste Spieler ihre Rückkehr zugesagt (Näheres dazu in den nächsten Wochen).

Bedanken möchte sich der HoKa-Vorstand bereits jetzt bei Ingo Krämer, der die neue SG schon in der ersten Saison 17/18 zur Herbst- und Wintermeisterschaft führte und als Vizemeister der Kreisliga B 2 dann in der Relegation zur A-Klasse scheiterte. Nach einer schwachen Hinserie 18/19 (Rang 7 zum Jahresschluss 2018) führte Krämer unser Team mit 9 Siegen aus 10 Spielen in 2019 bis zum Sommer noch auf Platz 5 als bestes B-Liga-Team in den Restspielen der Saison 2018/19 überhaupt. Diese Erfolgsserie hielt auch zu Saisonbeginn 19/20 an. In tollen Heimspielen, die auf große Zuschauerresonanz trafen, konnten in den Lokalderbys die SG Mittelhof/Niederhövels (2:1) und der durch Spieler der Rheinlandliga-Ersten verstärkte VfB Wissen II (3:1) besiegt werden.

Knackpunkte in der Mitte der Hinserie waren dann die Heimspiele gegen die Rheinlandliga-Reserve der SG Altenkirchen/Neitersen (2:2) und gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter SSV Weyerbusch (2:3), wo jeweils eine 2:0-Führung nicht über die Zeit gerettet werden konnte. Der November 19 wurde dann auch bedingt durch viele Verletzte zum Horror-Monat, in dem es drei Auswärtsniederlagen in Folge setzte, nachdem man bis dahin in 2019 auswärts noch komplett ohne Punktspielniederlage geblieben war. So steht zum Jahresende ein 3. Platz mit 29 Punkten und dem guten Torverhältnis von 58:24 auf dem Papier, den Ingo Krämer mit seinem Team um den aktuellen Co-Trainer Juppi Held sicher mindestens verteidigen will. In der Futsal-Hallenkreismeisterschaft wurden zuletzt wieder positive Schlagzeilen geschrieben und man scheiterte erst vom Punkt im Finale am VfL Hamm. So geht man als Hallen-Vize-Kreismeister doch positiv in die Restrunde 19/20, wo am Sonntag, den 22.März 20 in Katzwinkel das Heimspiel gegen das Schlusslicht AtA Betzdorf (Hinspiel: 10:0-Sieg) ansteht. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.




Aktuelle Artikel aus Sport


Budo-Club Betzdorf: Keine Mitgliedsbeiträge für 2. Halbjahr 2020

Betzdorf. Die Auswirkungen des Sars-CoV-2 Virus und der damit verbundenen Krankheit Covid-19 haben erheblichen negativen ...

Fußballverband Rheinland: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Region. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und ...

Ein mit Abstand ungewohntes Training bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Die Verantwortlichen hatten und haben es sich nicht leicht gemacht. Es wurde zunächst ein Sicherheitskonzept gestellt, ...

Virtuelles Legenden-Spiel unterstützt die Arbeit der SG Altenkirchen/Neitersen

Altenkirchen/Neitersen. Die „Fußballverrückten“ sehnen sich förmlich nach dem runden Leder. Der Neustart der Bundesliga steht ...

Corona-Krise: Trotz Lockerungen Regeln beim Sport beachten

Koblenz. „Aufgrund der sehr kurzen Vorlaufzeit zum Inkrafttreten war es uns nicht möglich, Detailfragen zur Umsetzung zu ...

Badmintonminis für die Zeit nach Corona bestens ausgestattet

Gebhardshain. Besonders attraktiv erschien der DJK Gebhardshain/Steinebach dabei die Bewerbung um einen Oliver-Minicup, da ...

Weitere Artikel


Info, Kunst, Musik: Vernissage zu Themenwochen „Was bleibt.“

Altenkirchen. Der Erwachsenenbildungsausschuss des Evangelische Kirchenkreises Altenkirchen hat neben einer Ausstellung (sie ...

Zahnspangendisco in Nauroth war ein voller Erfolg

Nauroth-. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Jugendpflege, des Ortsgemeinderates Nauroth und die Ortsbürgermeisterin Gabi ...

Bildband: Auf Regionalstrecken vom Westerwald zur Weinstraße

Soeben ist im Sutton Verlag der Bildband "Auf Regionalstrecken durch Rheinland-Pfalz. Vom Westerwald zur Weinstraße" erschienen. ...

Beihilfefähigkeit von Heilbehandlungen nur mit spezieller Diagnose

Koblenz. Die Klägerin hatte mit ihrem Beihilfeantrag Rechnungen vorgelegt, welche Positionen für ambulante physiotherapeutische ...

25 Jahre Evangelisches Hospiz Siegerland

Siegen. Wer im Evangelischen Hospiz Siegerland einzieht, weiß, dass es das letzte Zuhause sein wird. Dass es keine Heilung ...

Klavierabend mit Knut Hanßen im Apollo-Theater Siegen

Siegen. Der 1992 in Köln geborene Knut Hanßen wird wegen seines wachen Spiels gepaart mit klarer Authentizität weithin geschätzt. ...

Werbung