Werbung

Region |


Nachricht vom 04.09.2007    

60 Jahre gemeinsam durchs Leben

60 Jahre gehen Edmund und Ilse Schumann aus Krämgen gemeinsam durchs Leben und dürfen nun das seltene Fest der Diamantenen Hochzeit feiern. Ihr Jubiläum begehen sie am Mittwoch, 5. September, in Hemmelzen im Gasthof "Heisterholz".

diamante in krämgen

Krämgen. 60 Jahre gemeinsamer Lebensweg von Edmund und Else Schumann, Grund genug, um einmal zurückzuschauen. Der Bräutigam wurde am 14. November 1920 in Schürdt geboren. Dort verbrachte er auch seine Kindheit und ging bei "Grimmes Kaul" (Gemarkung Strickhausen) am Rande von Schürdt in die Schule. Nach der Schulzeit arbeitete Edmund Schumann in der elterlichen Landwirtschaft, wo Bruder Erwin heute noch lebt. An der Altenkirchener Landwirtschaftsschule machte er seinen Meister, die Prüfung legte er in Koblenz ab. 2002 erhielt er in einer Feierstunde den Goldenen Meisterbrief.
Nach der Eheschließung am 5. September 1947 zog das Paar in das Elternhaus von Ehefrau Ilse, geborene Hottgenroth, in den Reiferscheider Ortsteil Krämgen. Der dortige landwirtschaftliche Betrieb wurde von den Eheleuten später weitergeführt.
Edmund Schumacher war ein viel beschäftigter Mann. 25 Jahre lang gehörte er dem Ortgemeinderat Reiferscheid an, 14 Jahre lang war er Mitglied im Verbandsgemeinderat Flammersfeld. Zehn Jahre lang, von 1974 bis 1984, getaltete er die Geschicke der Ortsgemeinde Reiferscheid als deren Bürgermeister. 20 Jahre lang war Edmund Schumann im Vorstand des Bauernverbandes und gehörte ebenso lange dem Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Flammersfeld an. Außerdem war er im Aufsichtsrat des Molkerei- und Forstausschusses der Landwirtschaftskammer vertreten.
Als aktiver Sportschütze ist Edmund Schumann seit 1962 Mitglied im Kleinkaliber Schützenverein Orfgen. Schützenkönig war er im Jahre 1965, von 1995 bis 1997 war er der dritte Kaiser der Orfgener Schützen. Über 20 Jahre lang führte er die uniformierten Schützen als deren Hauptmann an.
Ilse Schumann, geborene Hottgenroth, wurde am 16. Oktober 1924 in Krämgen geboren. Sie verbrachte dort ihre Kindheit und ging in die alte Schule in Flammersfeld, die dort stand, wo sich heute der Kindergarten befindet. Auch sie arbeitete, wie auch ihr späterer Gatte, im elterlichen Betrieb und besuchte die Landwirtschaftsschule in Altenkirchen. Ilse Schumann ist Mitglied der evangelischen Fareuenhilfe und bei den Landfrauen Flammersfeld. Ihre großen Hobbys sind auch heute noch der Garten und die Handarbeit. Bis 1995 haben die Eheleute den elterlichen Betrieb geführt.
Kennengelernt hat sich das Jubelpaar schon in früher Kindheit. Man sah sich häufig in Schürdt, verliebte sich und begann das gemeinsame Leben. Erste Gratulanten werden neben dem Sohn und der Tochter mit ihren Ehepartnern die vier Enkeltöchter und ein Urenkel sein. Der Dankgottesdienst ist am 5. September um 14.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Flammersfeld. (wwa)
xxx
Diamanthochzeitspaar Schumann. Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: 60 Jahre gemeinsam durchs Leben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Tage der Berufsorientierung am Kopernikus-Gymnasium Wissen

Wissen. Dabei konnten die die Schülerinnen und Schüler jeden Tag jeweils einen neuen Betrieb erkunden, den sie im Vorfeld ...

Katzwinkler Kita verabschiedet Jutta Frickel nach 38 Jahren

Katzwinkel. Am Freitagvormittag (15. November) wurde die bisherige Leiterin Jutta Frickel der Kindertagesstätte Löwenzahn ...

„Mir hat die Teilnahme in Studium und Job geholfen“

Siegen. Schirmherr der SiegMUN ist Siegens Bürgermeister Steffen Mues. Er betonte seine tiefe Verbundenheit mit der SiegMUN ...

Peter Burggräf von der Uni Siegen ist Professor des Jahres

Siegen. Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf vom Department Maschinenbau der Uni Siegen ist Professor des Jahres 2019. Vergeben ...

Zukunft der Medizin: Uni Siegen und Kreis arbeiten zusammen

Altenkirchen. Hintergrund des Gespräches war die in den letzten Wochen öffentlich gewordene Begutachtung des Modellvorhabens ...

Touristiker tagten in Altenkirchen

Altenkirchen. Rolf Feltens von der EDC Information KG stellte das Portal radwanderland.de vor. Hier gibt es zahlreiche Radrouten ...

Weitere Artikel


Langjährige Sänger wurden geehrt

Neitersen. Ehrungen beim Wiedbachtaler Männerchor Neitersen bei der 95-Jahr-Feier. Die silberne Ehrennadel erhielten Helmut ...

Festzug als krönender Abschluss

Neitersen. 95 Jahre Wiedbachtaler Männerchor Neitersen. Grund genug, um ein schönes Fest zu feiern. Zahlreiche Bürger begleiteten ...

Frische Waffeln und duftender Kaffee

Kircheib-Reisbitzen. Aus allen Teilen der Gemeinde kamen die Gäste zum Sommerfest des Geselligkeitsvereins "Nachtschwärmer" ...

Mit Mofa durch "Hölle von Döttesfeld"

Döttesfeld. Erstmals trat in diesem Jahr beim Mofa-Rennpokal der Amboss-Kirchers Döttesfeld auch eine reine Frauenmannschaft ...

Schützinnen wurden geehrt

Leuzbach. Ehrung für gleich 18 weibliche Mitglider des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen. In allen Bereichen des Vereinslebens ...

Maria Böhmer spricht bei Landfrauen

Kreis Altenkirchen. Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer ist Gastrednerin beim diesjährigen Landfrauentag in der Stadthalle ...

Werbung