Werbung

Nachricht vom 24.02.2020    

Vier Acts zeigen eine moderne Form des Worship auf der Bühne

Lobpreis (engl. Worship) ist schon lange viel mehr als Kirche, Orgelspiel und Gesangbücher. Er ist modern, poppig, rockig, tanzbar, aber genauso ruhig, nachdenklich und berührend. Wer neugierig ist, wie das klingt, hat am 29. Februar 2020 beim #WRSHP!?-Festival in der Stadthalle Betzdorf die Gelegenheiten, vier Acts mit ihren verschiedenen Interpretationen von Worship auf der Bühne zu erleben.

(Foto: CVJM Betzdorf e.V.)

Betzdorf. „Im Herzen ein Lied“, mit diesem Titel haben sich „Haste Töne“ weit über Betzdorfs Grenzen hinaus in die Herzen gesungen. In diesem mitreißenden Lied geht es um die Freude am Singen zu Gottes Lob. Der ortsansässige Worship- und Gospelchor präsentiert sich dieses Mal A-capella und verbreitet Vorfreude auf die Konzerte im April. Mit über 30 Jahren Chorgeschichte bringt „Haste Töne“ eine geballte Ladung Erfahrung und Talent auf die Bühne.

Die Band „Mal Angenommen“ aus Aschaffenburg bietet fette Drums und Bässe, stilvolle E-Gitarrenriffs und mehrstimmigen Gesang. Fein arrangiert und mit Leidenschaft vertont. Die Texte drehen sich um Glaube, Zweifel, Liebe, Niederlagen, Erfolge, Mut und Angst. Zusammengefasst: Das Leben, mit allem was dazu gehört.

Eine andere Richtung des Worship bringen die „Equippers“ Mainz auf die Bühne. Ihren Ursprung hat die Equippers-Bewegung in der Apostolischen Kirche und sie versteht sich als Ausrüster (Equipper) für das Leben im Glauben an Jesus. Ihre Lieder sind ebenso modern und poppig wie auch ruhig und anbetend und zeigen, wie vielfältig Gott die Menschen gemacht hat.

Als Highlight des Abends tritt die Kölner Band „Könige & Priester“ auf und präsentiert ihr neues Album „Leuchtfarben“, welches u.a. von Michael Herberger produziert wurde. Tanzbare Electrobeats kombiniert mit schönen Pop-Lines werden den Zuhörern dieses Albums nicht mehr aus dem Kopf gehen. Inhaltlich knüpfen „Könige & Priester“ an die vorangegangenen Alben
„HELDENREISE“ und „KOENIGE & PRIESTER" an. Beim Hören der Songs fühlt der Zuhörer
ein „Angekommen sein“. Jetzt ist die Zeit eines jeden Einzelnen seine eigne Farbe durch das göttlich geschenkte, innere Licht strahlen zu lassen. Es ist ein Plädoyer für Vielfalt und dass man Gott nicht schwarz/weiß denken kann.

Veranstaltet wird das #WRSHP!?-Festival vom CVJM Betzdorf e.V.. Bereits seit längerer Zeit finden regelmäßige Worship-Abende im Verein statt, bei denen eigene Musiker zusammen mit den Besuchern singen, mal im kleinen Rahmen im Gemeindehaus, mal in der Kreuzkirche bei vollem Haus. Die Musik gibt den Menschen die Gelegenheit, ihre Sorgen, aber auch ihre Freuden vor Gott auszudrücken und baut Brücken zwischen Christen aller Konfessionen. So soll auch der Abend in der Stadthalle dazu dienen, Brücken zu bauen und gemeinsam bei guter Musik Gott zu feiern.

Infos und Tickets unter www.worship-betzdorf.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Vier Acts zeigen eine moderne Form des Worship auf der Bühne

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Betzdorfer Unternehmen „Liquisign“ produziert nun Schutzanzüge

Wege aus der Krise finden, um weiterhin Umsatz zu generieren und um Mitarbeiter in Lohn und Brot zu halten: Das ist ein Ziel mit allerhöchster Priorität vieler Unternehmen nicht nur im Kreis Altenkirchen. Auf einem guten Weg ist die Firma "Liquisign" aus Betzdorf, die eigentlich in Sachen Coperate Fashion und Mitarbeiterkleidung unterwegs ist. In wenigen Tagen wird sie sich fast auf komplett neuem Terrain bewegen.


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Atemmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


Region, Artikel vom 28.03.2020

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

MEINUNG | Innenminister Roger Lewentz hat entschieden, die beiden Anwendungen Dorf-Funk und Dorf-News aufgrund des aktuell gesteigerten Bedarfs digitaler Kommunikation kostenfrei und landesweit freizuschalten. Mit der App Dorf-Funk und der Informationsplattform Dorf-News stehen in allen Kommunen ab Montag Möglichkeiten der digitalen Vernetzung zur Verfügung, um Nachrichten zu verbreiten.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Landfrauen besuchten Group Schumacher

Eichelhardt. Alles begann mit der Erfindung des Schnellverschluss-Ährenhebers samt Patentanmeldung. 1968 gründeten Gustav ...

Imkerei in Zeiten des Corona-Virus erlaubt und möglich?

Wissen. Sind im Falle amtlich angeordneter Quarantäne eines Imkers/einer Imkerin erforderliche Arbeiten an den Bienenvölkern ...

Der BUND und Corona

Region. „So eine Situation ist auch für uns neu. Doch uns ist klar, dass wir sie nur durch entschlossenes gemeinsames Handeln ...

Neue „Perspektiven eröffnen” und Kompetenzen entwickeln

Wissen. Der Wiedereinstieg in Arbeit soll grundlegend neue Perspektiven eröffnen und die soziale Teilhabe in der Gesellschaft ...

Schmetterlingsprojekt zum Schutz der Wiesenknopf-Ameisenbläulinge

Region. Die auf den ersten Blick vielleicht unscheinbar wirkenden Wiesenknopf-Ameisenbläulinge haben einen faszinierenden ...

Naturschutz im Garten: NABU gibt Tipps für die Gartensaison

Holler. „Mit heimischen Stauden und Gehölzen, Strukturen wie Reisighaufen und Natursteinmauern, Blumenwiesen und einem Komposthaufen ...

Weitere Artikel


Energietipp: Dämmung oberste Geschossdecke – Pflicht oder Kür?

Kreis Altenkirchen. Eine Sonderregelung gibt es für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen der Eigentümer eine Wohnung am ...

„Tatort“ Jugendzentrum: Jagd auf Auftragsmörder bei Film-Workshop

Hamm. Elf junge Filmemacher ließen ihrer Kreativität freien Lauf, entwickelten Drehbücher, besetzten verschiedene Rollen ...

SV Leuzbach-Bergenhausen beim Zug in Altenkirchen dabei

Altenkirchen. Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. ...

Der Wettergott hatte ein Einsehen beim Alekärjer Zoch

Altenkirchen. Wegen einer Sturmwarnung am Sonntag, 23. Februar, waren zahlreiche Karnevalisten skeptisch, ob die geplanten ...

Jeckes Spitzenprogramm zur 28. Karnevalssitzung in Katzwinkel

Katzwinkel. Am Samstag (22. Februar), pünktlich um 19.11 Uhr startete das närrische Programm der 28. Karnevalssitzung in ...

Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Malberg. Am Nelkensamstag (22. Februar) fand der traditionelle Karnevalszug in Malberg statt. Pünktlich zum Beginn öffnete ...

Werbung