Werbung

Nachricht vom 24.02.2020    

Willroth feiert traditionsgemäß die letzte Sitzung der Session

Die KG Willroth hatte am Sonntag, 23. Februar, zu ihrer Prunksitzung eingeladen. Neben den eigenen Kräften waren Freunde aus der Region angereist. Uwe und Bernd Eul, die die Veranstaltung moderierten, konnten als Ehrengäste den Landrat Dr. Enders, den Bürgermeister der VG Altenkirchen-Flammersfeld, sowie als Vertreter der Rheinischen Karnevals Kooperationen (RKK) Erwin Rüddel begrüßen.

Bei der Prunksitzung der KG Willroth (Fotos: kkö)

Willroth. Die letzte Sitzung im Raum Altenkirchen-Flammersfeld findet immer am Karnevalssonntag, in diesem Jahr am 23. Februar, in Willroth statt. Die Sitzung ist geprägt durch die zahlreichen Auftritte der Tanzgruppen der Gesellschaft. Die ganz kleinen, Springmäuse genannt, eröffneten traditionsgemäß den Reigen der Darbietungen. Nicht nur der Vorstand der Karnevalsgesellschaft ist zu Recht stolz auf die tolle Jugendarbeit.

Den jüngsten folgte dann „New Generation“, ebenfalls eine tolle Tanzgruppe der Willrother Karnevalisten. Beim Einmarsch der Tollitäten aus dem benachbarten Oberhonnefeld, was nur durch zwei Kreisverkehre und die Autobahn von Willroth getrennt ist, standen die Närrinnen und Narren und applaudierten. Prinz Heiko I. und die Prinzessin Sandra I. hatten ihre Funkengarde mitgebracht. Auch deren Darbietung wurde umjubelt. Von der Jugendgarde aus Oberhonnefeld nehmen Mitglieder am Training für Hebungen bei der KG Willroth teil. Natürlich gab es dann die obligatorischen Orden. Besonders mit Geschenken bedacht wurde Uwe Eul, der am Samstag seinen Geburtstag feierte. Die Geschwister Troß zeigten ihren Paartanz und bekamen den verdienten Applaus des Publikums.

Geburtstagsgruß für das Mariechen
Die Prinzengarde aus Engers – Uwe Eul bemerkte hierzu lachend: „Dass sie aus Neuwied kommen, hören die nicht so gerne“ – zeigte ihre Tänze. Einen besonderen Gruß erhielt das Mariechen der Prinzengarde Engers. Zu ihrem Geburtstag sangen das Publikum und die Aktiven auf der Bühne. Ein Highlight war auch auf dieser Veranstaltung der Aufzug des Prinzenpaares Dennis I. und Jens I. (aus dem Hause Dapprich) aus Herkersdorf. Dennis Dapprich ist auch Vertreter der RKK für den Raum Altenkirchen und allen Karnevalisten bestens bekannt. Dennis Dapprich zeichnete dann Lena Troß und Anita Bräutigam mit dem RKK-Orden aus.

Bevor die Ehrengäste die Bühne betraten, tanzte die Jugendgarde der KG Willroth. Auf die Bühne gebeten wurden dann der Landrat Dr. Peter Enders, VG-Bürgermeister Fred Jüngerich und Erwin Rüddel als Vertreter der RKK. Alle wurden mit Orden ausgezeichnet. Den Ehrungen folgte die KG Burggraf aus Burglahr mit Prinzessin Sylvia I., die auch schon eine lange Freundschaft mit den Karnevalisten aus Willroth verbindet. „Schlag auf Schlag“ ging es weiter.

Die KG Gladbach mit Tanzpaar und dann die Horhausener Karnevalisten mit der Ehrengarde, den Funken und der Jugendgarde erfreuten das Publikum. Umjubelt wurde das Männerballett Wernd. Auch die folgenden Darbietungen, dies waren die Betschwestern von der A3 und nochmals die Geschwister Troß mit einem Paartanz, wurden mit Applaus bedacht. Es folgte die Musikgruppe Schäl Pänz, die den Saal zum Kochen brachte. Die Funkengarde Wernd und die Sun Dancers aus Ebernhahn kündigten das Ende der Sitzung an. Alle Besucher waren sich einig, dass diese Veranstaltung einen festen Platz im Kalender verdient habe. Die Willrother KG feierte noch lange mit dem Publikum und freute sich auf den Rosenmontagszug, „bei hoffentlich besserem Wetter“, so Uwe Eul. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
 


Kommentare zu: Willroth feiert traditionsgemäß die letzte Sitzung der Session

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorfer Unternehmen „Liquisign“ produziert nun Schutzanzüge

Wege aus der Krise finden, um weiterhin Umsatz zu generieren und um Mitarbeiter in Lohn und Brot zu halten: Das ist ein Ziel mit allerhöchster Priorität vieler Unternehmen nicht nur im Kreis Altenkirchen. Auf einem guten Weg ist die Firma "Liquisign" aus Betzdorf, die eigentlich in Sachen Coperate Fashion und Mitarbeiterkleidung unterwegs ist. In wenigen Tagen wird sie sich fast auf komplett neuem Terrain bewegen.


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Atemmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.


Region, Artikel vom 28.03.2020

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

MEINUNG | Innenminister Roger Lewentz hat entschieden, die beiden Anwendungen Dorf-Funk und Dorf-News aufgrund des aktuell gesteigerten Bedarfs digitaler Kommunikation kostenfrei und landesweit freizuschalten. Mit der App Dorf-Funk und der Informationsplattform Dorf-News stehen in allen Kommunen ab Montag Möglichkeiten der digitalen Vernetzung zur Verfügung, um Nachrichten zu verbreiten.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Landfrauen besuchten Group Schumacher

Eichelhardt. Alles begann mit der Erfindung des Schnellverschluss-Ährenhebers samt Patentanmeldung. 1968 gründeten Gustav ...

Imkerei in Zeiten des Corona-Virus erlaubt und möglich?

Wissen. Sind im Falle amtlich angeordneter Quarantäne eines Imkers/einer Imkerin erforderliche Arbeiten an den Bienenvölkern ...

Der BUND und Corona

Region. „So eine Situation ist auch für uns neu. Doch uns ist klar, dass wir sie nur durch entschlossenes gemeinsames Handeln ...

Neue „Perspektiven eröffnen” und Kompetenzen entwickeln

Wissen. Der Wiedereinstieg in Arbeit soll grundlegend neue Perspektiven eröffnen und die soziale Teilhabe in der Gesellschaft ...

Schmetterlingsprojekt zum Schutz der Wiesenknopf-Ameisenbläulinge

Region. Die auf den ersten Blick vielleicht unscheinbar wirkenden Wiesenknopf-Ameisenbläulinge haben einen faszinierenden ...

Naturschutz im Garten: NABU gibt Tipps für die Gartensaison

Holler. „Mit heimischen Stauden und Gehölzen, Strukturen wie Reisighaufen und Natursteinmauern, Blumenwiesen und einem Komposthaufen ...

Weitere Artikel


Setzliste bei „AK Ladies Open“ kräftig durcheinandergewirbelt

Altenkirchen. Eigentlich ist Razvan Mihai die Ruhe in Person. Eigentlich. Der Turnierdirektor der "AK Ladies Open", die am ...

„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Herdorf. Immer wieder tönte es laut „Nadda Jöh“ durch den Ort und nicht nur Prinz Peter Bohl und der Vorstand der KG Herdorf, ...

Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Kirchen. Die 33-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf der K 101 von Offhausen kommend in Richtung Dermbach. In einer Linkskurve ...

SV Leuzbach-Bergenhausen beim Zug in Altenkirchen dabei

Altenkirchen. Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. ...

„Tatort“ Jugendzentrum: Jagd auf Auftragsmörder bei Film-Workshop

Hamm. Elf junge Filmemacher ließen ihrer Kreativität freien Lauf, entwickelten Drehbücher, besetzten verschiedene Rollen ...

Energietipp: Dämmung oberste Geschossdecke – Pflicht oder Kür?

Kreis Altenkirchen. Eine Sonderregelung gibt es für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen der Eigentümer eine Wohnung am ...

Werbung