Werbung

Region |


Nachricht vom 04.09.2007    

Festzug als krönender Abschluss

Der krönende Abschluss der Feier zum 95. Geburtstages des Wiedbachtaler Männerchores Neitersen war für Sänger, Gäste und Bürger der prächtige Festzug mit 15 Motivwagen und fünf Fußgruppen, der sich zur Wiedhalle zum "Nedderschen Spätfrühschoppen" begab.

zauberer

Neitersen. 95 Jahre Wiedbachtaler Männerchor Neitersen. Grund genug, um ein schönes Fest zu feiern. Zahlreiche Bürger begleiteten zum Abschluss der Feierlichkeiten den Festzug zur Wiedbachhalle. Unterwegs hatten die Daadetaler Musikanten bereits kräftig eingeheizt. Sie spielten dann auch bis zum frühen Abend munter auf.
Das gemeinsame Mittagessen hatte man sich gerade munden lassen, als es für die jüngsten Festbesucher bereits wieder "in die Vollen" ging. Die Zauberclowns Elmo und Fiona hatten ihre "Hexenwerkstatt" im Gesellschaftsraum der Wiedhalle eingerichtet und präsentierten dort ihre Künste. Die Jungen und Mädchen standen Schlange, um sich von den Zauberclowns Figuren aus Schlangenluftballons machen zu lassen. Ebenso gefragt war das Gesichtermalen durch die "Pusteblumen"-Erzieherinnen.
Die Traktoren-Oldtimerschau war nicht nur etwas für die landwirtschaftlichen Fachleute. Auch auf die Kinder übten die "Oldies" eine große Anziehungskraft aus. Da wurde jeder Traktorsitz besetzt, an jedem Lenkrad musste einmal gedreht werden.
Tänzerische Akzente setzten in der Wiedhalle die Mitglieder der "Flying Eagles Line Dance Gruppe Neitersen". Tosender Beifall war der Lohn für ihre sehenswerten Darbierungen im Westernlook.
Mit einem gemütlichen Kaffetrinken endeten die drei Jubiläumsfesttage und alle waren sich eing: Das war eine gelungene Veranstaltung. (wwa)
xxx
Gespannt verfolgten die Jungen und Mädchen die Kunststücke der Zauberclowns Elmo und Fiona. Fotos: Wachow



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Festzug als krönender Abschluss

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Unterhaltsame Seniorenfeier im Birkener Pfarrheim

Birken-Honigsessen. Am Samstag (7. Dezember) fand ab 14 Uhr im mit Kerzen und Tannengrün weihnachtlich geschmückten Pfarrheim ...

Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Adventszauber läutet Weihnachtszeit in Willroth ein

Eingeladen hatten die Ortsgemeinde und Willrother Vereine, FC Willroth 1925 e.V. und die KG Willroth e.V. mit ihren Möhnen ...

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

MusiQSpace: Eine moderne Musikschule fördert Talente

Wissen-Schönstein. Schon mit 14 Jahren übte Stefan Quast, damals noch wohnhaft in Niederfischbach, fleißig an seinen Fähigkeiten ...

Sachbeschädigung, Körperverletzung, Fahren unter Drogen

Sassenroth: Sachbeschädigung am Wochenende zwischen Freitag, 29.11., 18 Uhr, und Sonntag, 01.12.19, 9 Uhr, in Sassenroth, ...

Weitere Artikel


Frische Waffeln und duftender Kaffee

Kircheib-Reisbitzen. Aus allen Teilen der Gemeinde kamen die Gäste zum Sommerfest des Geselligkeitsvereins "Nachtschwärmer" ...

"Zwerge" machten den "Riesen" Dampf

Bettgenhausen. Fußballspiel zweier Mannschaften, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Auf dem Spielfeld in Bettgenhausen-Seelbach ...

Union für Berufliche Gymnasien

Kirchen/Kreis Altenkirchen. Die Kreis-CDU ist für die Einrichtung von Beruflichen Gymnasien an den Berufsschulen in Betzdorf-Kirchen ...

Langjährige Sänger wurden geehrt

Neitersen. Ehrungen beim Wiedbachtaler Männerchor Neitersen bei der 95-Jahr-Feier. Die silberne Ehrennadel erhielten Helmut ...

60 Jahre gemeinsam durchs Leben

Krämgen. 60 Jahre gemeinsamer Lebensweg von Edmund und Else Schumann, Grund genug, um einmal zurückzuschauen. Der Bräutigam ...

Mit Mofa durch "Hölle von Döttesfeld"

Döttesfeld. Erstmals trat in diesem Jahr beim Mofa-Rennpokal der Amboss-Kirchers Döttesfeld auch eine reine Frauenmannschaft ...

Werbung