Werbung

Nachricht vom 01.03.2020    

JSG Wisserland startet mit Heimniederlage in die Rückrunde

Im Nachholspiel gegen Mosella Schweich hatte man eigentlich 3 Punkte erwartet. Man spielte auch von Beginn an überlegen, klare Torchancen waren jedoch Mangelware. So kam es, wie es kommen musste, Schweich wurde durch einen krassen Abwehrfehler zum Tore schießen eingeladen und nahm das Geschenk zur 1:0 Führung in der 22. Minute dankend an.

Tom Zehler bei seinem Lattentreffer per Kopf (Foto: JSG Wisserland)

Wissen. Schweich hatte offensichtlich aus der 6:2 Hinspielniederlage gelernt und stand sehr gut in der Defensive, so dass Wisserland nur wenig gute Chancen herausspielen konnte. In der zweiten Spielhälfte war Wisserland weiterhin optisch überlegen, konnte sich aber in der Offensive nie wirklich durchsetzen. Als der in der Halbzeit eingewechselte Offensivspieler Micha Fuchs sich Mitte der zweiten Spielhälfte, genervt durch ständiges ungeahndetes Foulspiel der Schweicher, zu einer völlig unnötigen Tätlichkeit hinreißen ließ, musste man auch noch 25 Minuten in Unterzahl spielen.

Die Folge war, dass Schweich sich bei einem Konter in der 75. Minute gegen die Wissener Abwehr, die jetzt mit Dreierkette agierte, nach einem erneuten eklatanten Abwehrfehler durchsetzen und die 2:0 Führung erzielen konnte.



In der Nachspielzeit war es Tom Zehler, nachdem er kurz vorher mit einem Kopfball nur die Torlatte getroffen hatte, der noch mit einem 22-Meter-Schuss verkürzte. Es blieb dann beim 1:2, obwohl man die letzten Spielminuten vehement auf den Ausgleich drückte. Eine bittere Niederlage mit geschenkten Toren, die so nicht hätte sein müssen.

Aufstellung:
Beydilli, Siegel, Zehler, Tas, Schmidt, El Ghawi, Wagner, Baum, Kilanowski, Furkan Cifci, Kerem Sari
eingewechselt: Fuchs, Faruk Cifci, Schlatter, Heuser, Saricicek (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: JSG Wisserland startet mit Heimniederlage in die Rückrunde

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Busfahrer-Streik: Westerwaldbus GmbH versucht, Schülerverkehr aufrecht zu erhalten

Verdi ruft wieder die Beschäftigten von Busunternehmen zum Streik auf. Von den Arbeitskampfmaßnahmen am 12., 17. und 18. Mai soll ebenfalls der Schülerverkehr betroffen sein. Doch die verantwortliche Westerwaldbus GmbH bemüht sich, dass die Schülertransporte trotzdem stattfinden - und kritisiert gleichzeitig den Streikaufruf.




Aktuelle Artikel aus Sport


DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

Wissen. Mit Eugen Anetsmann ist ein leidenschaftlicher Ehrenamtler und Fußballer verstorben, der auch in den anderen Wissener ...

Nach Lockdown-Pause: Ball rollt wieder bei Jugendspielgemeinschaft Siegtal/ Heller

Region. Endlich dürfen die jungen Kicker der Jugendspielgemeinschaft Siegtal/Heller, in der 14 Mannschaften aus dem Oberkreis ...

Personelle Veränderungen bei Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Die Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel (HoKa) präsentiert für die neue ...

Motorsport-Legende aus Altenkirchen kommentiert bald GT-Meisterschaft

Altenkirchen. Für Adorf kommt diese Verpflichtung einem Ritterschlag gleich, erklärt er im Gespräch mit dem AK-Kurier. Bei ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Weitere Artikel


Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ startet in Altenkirchen

Altenkirchen. Für das Jahr 2020 haben die Organisatoren von „Weltklassik“ zehn abwechslungsreiche Klavierkonzerte geplant. ...

Termine zum Weltgebetstag im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Frauen aus Simbabwe gestalten diesmal den Weltgebetstag der Frauen am kommenden Freitag, 6. März aus. ...

Neubeginn mit Zukunftsperspektive durch „neue arbeit e.V.“

Altenkirchen. Aber nicht nur das: Durch seine freundliche und intelligente Offenheit, zeigte er viel Menschennähe und gewann ...

Buchtipp: „Eine Zeitreise in 175 Geschichten“, herausgegeben von Wolfgang Dobras

Oppenheim/Dierdorf. 1844 gegründet, ist der Mainzer Altertumsvereins (MAV) einer der ältesten Vereine der Stadt. Daher lässt ...

Einbruch in Schulgebäude der IGS Betzdorf am Struthof

Betzdorf. Die Täter brachen mit brachialer Gewalt eine Tür des Schulgebäudes auf und gelangten hierdurch ins Innere. Hier ...

Wehrleitung in der VG Altenkirchen-Flammersfeld neu gewählt

Altenkirchen. Zum Wehrleiter wurde Björn Stürz aus Mammelzen gewählt. Die ebenfalls neu gewählten Stellvertreter sind Raphael ...

Werbung