Werbung

Nachricht vom 01.03.2020    

Verbotene Spritztour eines 14-Jährigen hat Folgen

In Weitefeld ereignete sich am Samstag gegen 0.30 Uhr eine ungewöhnliche Verkehrsunfallflucht. Ein Auto touchierte beim Wenden auf einem Privatgrundstück einen dort abgestellten Wagen. Anschließend entfernte sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle – er war erst 14 Jahre alt.

(Symbolbild: Archiv)

Weitefeld. Die Polizei hatte den flüchtige Fahrer im Rahmen der Unfallermittlungen finden können. Es handelte sich um einen 14-jährigen Jungen, der von seinem 15 Jahre alten Freund den PKW-Schlüssel für den Seat seines Vaters zugesteckt bekam. Der 15-Jährige hatte den Schlüssel zuvor aus der Jacke der Mutter genommen. Zu der anschließenden Spritztour wurde auch noch eine 16-jährige Freundin mitgenommen.

An beiden PKWs entstand ein Sachschaden von mindestens 9000 Euro. Neben einer ordentlichen Standpauke der Eltern erwartet den 14-jährigen ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugtem Gebrauch von Kraftfahrzeugen. Zudem wird auch gegen den 15-jährigen Freund ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchens Landrat: Antwort der EKD zu Flüchtlingswohnraum völlig inakzeptabel

Altenkirchen. Gottes Mühlen mahlen langsam – ob angebracht, das sei in diesem speziellen Fall einmal dahingestellt. Nach ...

Betzdorfer Schüler besuchen Mainmetropole Frankfurt

Betzdorf. In den Ausstellungsräumen beeindruckten besonders die Skelette und lebensgroßen Repliken prähistorischer Lebewesen. ...

Jugendsammelwoche findet Ende April statt - Spendensammeln für Jugendarbeit

Region. Trotz der aktuellen Mehrkosten in den Bereichen der Energie und der Verbrauchsgüter wird Jugendarbeit überall in ...

Selbacher Kinder feiern Karneval im Schützenhaus

Wissen-Selbach. Im Schützenhaus in Selbach geht es wieder rund, wenn der Nachwuchs den Kinderkarneval feiert. Clown, Tanz, ...

Frauen Union veranstaltet Neujahresempfang in Wissen

Kreis Altenkirchen/Wissen. Anmeldungen für die Teilnahme am Neujahrsempfang nimmt Sarah Baldus per E-Mail an frauenunion-ak@gmx.de ...

Insgesamt 90 Jahre Tätigkeit: Drei Dienstjubiläen der Verbandsgemeinde Kirchen

Kirchen. Beate Pfeiffer blickt auf eine 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurück. Seit 1983 kümmert sie sich als ...

Weitere Artikel


Bühnenmäuse Wissen ließen sich professionell coachen

Wissen. In verschiedenen Modulen ging es darum, Emotionen durch Mimik und Gestik auszudrücken, Pointen zu setzen oder Rollenbiographien ...

Lesung: Im Schatten des Imperiums – Russland seit 1991

Betzdorf. Schon seit geraumer Zeit ist die Fragestellung, wie begegnet der politische Westen dem Verhalten Russlands, dass ...

18-jährige Eva Lys gewinnt überraschend „AK Ladies Open“

Altenkirchen. Das ist in der heutigen schnelllebigen Zeit so: Ein Gewöhnungseffekt hat sich gerade eingestellt, da heißt ...

Neubeginn mit Zukunftsperspektive durch „neue arbeit e.V.“

Altenkirchen. Aber nicht nur das: Durch seine freundliche und intelligente Offenheit, zeigte er viel Menschennähe und gewann ...

Termine zum Weltgebetstag im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Frauen aus Simbabwe gestalten diesmal den Weltgebetstag der Frauen am kommenden Freitag, 6. März aus. ...

Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ startet in Altenkirchen

Altenkirchen. Für das Jahr 2020 haben die Organisatoren von „Weltklassik“ zehn abwechslungsreiche Klavierkonzerte geplant. ...

Werbung