Werbung

Nachricht vom 30.06.2010    

DJK-Jubiläumstour mit Rekordbeteiligung

Eine Rekordbeteiligung erlebte die Jubiläumstour der DJK Betzdorf. Auf ein Kölsch nach Köln - das wollten sich fast 60 Radfahrer in diesem Jahr nicht entgehen lassen.

Betzdorf. Mit fast 60 Radfahrern erlebte die Jubiläumstour der DJK Betzdorf eine Rekordbeteiligung, mit deren Höhe die Veranstalter nicht gerechnet hatten. Allein 38 Radsportfreunde traten bereits ab Betzdorf in die Pedale. Bis Wissen gesellten sich weitere 10 dazu. Zusammen mit den 11 ab Siegburg gestarteten kamen letztlich 59 Teilnehmer zusammen. "Auf ein Kölsch nach Köln ist mittlerweile für mich zu einer festen Einrichtung geworden", so einer der Mitradelnden.
Bei ausgezeichnetem Wetter ging die Tour immer entlang des Siegtalradwanderwegs Richtung Siegmündung bei Mondorf in den Rhein und dann rechtsrheinisch bis nach Köln. Insgesamt kamen so etwa 130 Radkilometer zusammen, die am Ende bei dem ein oder anderen doch Durchhaltewillen erforderten, um den muskulären Problemchen zu trotzen. Nichtsdestotrotz haben fast alle Gestarteten ohne größere Blessuren das Ziel in Köln auch erreicht.
Auffällig bei dieser schönen, wenn auch anstrengenden Radtouristiktour sind auch diesmal wieder die punktuellen Streckenänderungen, die regional zugunsten des Radtourismus vorgenommen werden, um den Radweg vom Straßenverkehr weiter zu entkoppeln und damit sicherer und attraktiver zu machen.
Voll des Lobes und der Begeisterung über die wunderbare Tour wurden auf der Bahnfahrt zurück nach Betzdorf bereits die ersten Überlegungen für das Jahr 2011 angestellt, wenn es zum 11. Mal heißt: "Mit der DJK Betzdorf auf ein Kölsch nach Köln - aber mit dem Fahrrad." (ame)
xxx
Mächtig Staub aufgewirbelt hat der große Tross auf dem Siegdeich zwischen Hennef und Siegburg. Fotos: Aloysius Mester


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: DJK-Jubiläumstour mit Rekordbeteiligung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Helfende Hände gesucht: Der Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer

Region. “Helfende Hände zum Markieren unserer Wanderwege gesucht!“, so titelt der Westerwald-Verein e. V. bei seiner Suche ...

Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Weitere Artikel


Kirchener geraten in den Abstiegsstrudel

Kirchen. Am sechsten Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga West konnten die Männer des VfL Kirchen ihren Heimvorteil nicht ...

KG Herdorf hat einen neuen Vorstand

Herdorf. Die Karnevalsgesellschaft hat eine neue Führungsriege. Bernd Meyer, Uli Behrens und Ellen Hüsch sind jetzt die führenden ...

Mittelalterliches Spektakulum im Seniorendorf

Herdorf. "Ein ganz tolles Fest" - so äußerten sich mehrere Besucher des diesjährigen Sommerfestes im Seniorendorf Stegelchen. ...

2000 kamen zum "Fest des Glaubens" nach Dermbach

Dermbach. Zu einem Fest des Glaubens lud die Begegnungsstätte Concordia, eine Einrichtung des christlichen Zentrums zur Förderung ...

Durch wessen Netz fließt der Strom in der VG Wissen?

Wissen. Im Februar 2011 laufen in den Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wissen sowie in der Stadt die Stromkonzessionsverträge ...

Förderverein spendet 5000 Euro für Freibadrutsche

Biersdorf. Eine gute Nachricht konnte Ortsbürgermeister Günter Knautz zu Beginn der Sitzung des Ortsgemeinderates am vergangenen ...

Werbung