Werbung

Nachricht vom 01.03.2020    

1. Wissener Gesundheitsforum: Rund um Herz, Hirn und Bauch

Um Herz, Hirn und Bauch dreht sich alles beim „1. Wissener Gesundheitsforum“, zu dem die Verbandsgemeinde Wissen Interessierte einlädt. Die Veranstaltung richtet sich an Patienten, Angehörige und Interessierte. Sie kostet keinen Eintritt, einer Voranmeldung bedarf es ebenfalls nicht.

(Symbolbild: Pixabay)

Wissen. Als Referenten und Ansprechpartner stehen am Donnerstag, 2. April, 18 bis 20 Uhr, im Tagungsraum des Hotel „Germania“ in Wissen mit den renommierten Professoren Joachim Labenz (Innere Medizin), Dursun Gündüz (Kardiologie) und Christian Tanislav (Neurologie/Geriatrie) drei ausgewiesene Experten aus dem Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen zur Verfügung. Sie alle stellen sich der Frage: „Wie halte ich Herz, Hirn und Bauch gesund?“

Herzinfarkte, Schlaganfälle oder Krebserkrankungen des Verdauungstraktes lassen sich durch vorsorgende Maßnahmen verhindern, abmildern oder auch weit in die Zukunft verschieben. In ihren Referaten zeigen die Mediziner Vorbeugungs-, Früherkennungs- und moderne Behandlungsmöglichkeiten auf. In ihren Vorträgen gehen Prof. Dr. Joachim Labenz, Direktor der Inneren Medizin, Prof. Dr. Dursun Gündüz, Sektionsleiter Kardiologie, und Prof. Dr. Christian Tanislav, Chefarzt der neurologischen Geriatrie, auf ihre jeweiligen Fachgebiete ein. Im Anschluss besteht die Gelegenheit, Fragen an die Professoren zu stellen.



„Gesundheit ist das Thema, das uns alle angeht und bewegt“, sagt Stadtbürgermeister Berno Neuhoff. Er versteht das 1. Wissener Gesundheitsforum als Auftakt einer losen Reihe, die immer wieder mit neuen Themen und Experten rund um das Thema Gesundheit aufgelegt werden kann. Die Kontakte zu den renommierten Referenten stellte Hubert Becher her. Der Ortsbürgermeister von Katzwinkel und auch Ratsmitglied im Verbandsgemeinderat Wissen arbeitete Jahrzehnte im Gesundheitswesen, war Geschäftsführer von Krankenhäusern und Medizinischen Versorgungszentren, ist absolut vom Fach und gilt in der Branche obendrein als sehr gut vernetzt. Bürgermeister Michael Wagener lädt herzlich zu dieser Veranstaltung ein und wünscht sich, dass die Veranstaltung von der Bevölkerung gut angenommen wird. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Geschwindigkeitskontrollen in Almersbach - Mehrere Verkehrssünder gestoppt

Almersbach. In den Nachmittagsstunden des besagten Tages konzentrierten sich die Kontrollen besonders auf die Koblenzer Straße ...

Leichtverletztes Kind nach Kollision mit Omnibus in Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Verkehrsunfall sorgte am Donnerstag (18. April), gegen 13.25 Uhr, für Aufregung in Altenkirchen. Laut Polizeidirektion ...

Arbeitsunfall in Altenkirchen: Baumkletterer stürzt 10 Meter in die Tiefe

Altenkirchen. Ein tragischer Vorfall erschütterte die Wiedstraße in Altenkirchen heute Morgen (19. April) um 10 Uhr. Ein ...

Traditionelle Maifeier in Alsdorf

Alsdorf. Unter dem Motto "1. Mai in Alsdorf" startet die traditionelle Maifeier um 10 Uhr. Für das leibliche Wohl wird wie ...

Wirtschaftsgespräch in Hamm: Von Künstlicher Intelligenz und Azubis aus Ruanda

Hamm. Was ist Künstliche Intelligenz (KI)? Eine offizielle Definition gibt es noch nicht. „Künstliche Intelligenz ist die ...

Weitere Artikel


Birkenhof-Brennerei: Genussmanufaktur mit Wurzeln im Westerwald

Nistertal. Eingebettet in ihren Kräutergarten, der die Destillateure schon zu vielen interessanten Experimenten und tollen ...

Autorenlesung „Berührt vom Leben“ im Studio Levanah

„Berührt vom Leben“ ist der Titel der Lesung als auch der ihres im Mai erscheinenden neuen Gedichtbandes. Ihre positiven ...

Schäfer Shop Team 2020 des RSC Betzdorf vorgestellt

Betzdorf. Geschäftsführer Andreas Reuter betonte bei seiner Eröffnungsrede die tolle Zusammenarbeit und ist stolz, dass die ...

„Mobbing nicht mit mir!“ – Kinder lernen Selbstbehauptung

Katzwinkel/Birken-Honigsessen. Unter dem Motto „Mobbing nicht mit mir!“ erlebten rund 20 Kinder mit ihren Eltern am Samstag ...

Neuer SPD-Ortsverein Im Raiffeisenland gegründet

Kreis Altenkirchen. In der Gründungsversammlung, geleitet vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden Horst Klein, wurden Anka ...

18-jährige Eva Lys gewinnt überraschend „AK Ladies Open“

Altenkirchen. Das ist in der heutigen schnelllebigen Zeit so: Ein Gewöhnungseffekt hat sich gerade eingestellt, da heißt ...

Werbung