Werbung

Nachricht vom 02.03.2020    

Frühlingsboten im Technikmuseum Freudenberg

Im Technikmuseum Freudenberg sollen schon jetzt die guten Geister der warmen Jahreszeiten beschworen werden. Und dass mittels Frühlingsboten. Diese müssen jedoch erst einmal zahlreich gebastelt werden. Und da sind die jungen Familien gefragt.

Ausstellung im Technikmuseum Freudenberg (Fotos: Museum)

Freudenberg. Denn die Frühlingsboten sollen von Kindern selbst hergestellt werden. Daher ruft das Technikmuseum Freudenberg für Sonntag, 8. März 2020 Familien auf an einem Eltern/Kinder- Workshop teilzunehmen. Gudrun Denker, Museumspädagogische Kraft im Technikmuseum, leitet die Kinder unter der Mithilfe der Eltern an.

Der offene Workshop richtet sich an Kinder ab 6 Jahren. Die Materialkosten betragen 10 Euro je teilnehmendem Kind. Vor- oder nach dem Workshop bietet sich ein Gang durch das Museum an, denn noch bis zum 29. März 2020 wird die erfolgreiche Filmauto-Ausstellung „Von Fledermäusen & Krabbeltieren“ dort präsentiert.

Und auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz: Im gemütlichen Café „Schrauberstübchen“ lässt es sich bei frischen Waffeln, Kaffee oder Kakao vortrefflich verschnaufen. Mehr Informationen auch zu den Öffnungszeiten unter www.technikmuseum-freudenberg.de. (PM)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Frühlingsboten im Technikmuseum Freudenberg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXXVI. Folge

Kölbingen. 36. Folge
„Klara, Sie machen mich ja ganz verrückt!“ Van Kerkhof sah von der Zeitung auf und blickte kopfschüttelnd ...

„Street Life“-Sommerkonzert: sicher vor Ort oder im Livestream

Wissen. Die Gäste können in kleinen Gruppen am Bistrotisch, in Reihenbestuhlung mit Abstand oder per Livestream zuhause ein ...

Tag des offenen Denkmals 2020 geht auch bei uns digital

Altenkirchen. „Denkmale digital entdecken“ – so lautet der Aufruf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als Konsequenz auf ...

Tag der offenen Tür im Raiffeisenmuseum: Entdecke, was in ihm steckt

Hamm. Entdecke, was in ihm steckt! So könnte das Motto lauten, wenn am Sonntag, 12. Juli, das Raiffeisenmuseum in Hamm für ...

Peter Lindlein zeigt, wie es „Auf dem Westerwald“ ist

Wissen. „Auf dem Westerwald“ mussten sich mit der Modernisierung der Landwirtschaft und dem Ausklingen des Bergbaus die Lebensgrundlagen ...

Klostergelände in Marienthal wurde zur Open-Air-Bühne

Selbach/Marienthal. Die Reihe der Konzerte, die im Rahmen des „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm stattfinden, ...

Weitere Artikel


VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf: Einsätze stagnieren, Einsatzstunden explodieren

Daaden. „Ehre, wem Ehre gebührt“: Das könnte das Motto der Dienstbesprechung sein, meinte Wehrleiter Matthias Theis bei der ...

Politischer Aschermittwoch der SPD im Zeichen von Hanau

Daaden/Kreis Altenkirchen. Kurt rief unter dem Eindruck der Ereignisse von Hanau und Erfurt dazu auf, Flagge gegen Rassismus ...

Theater in der Kita: „Vorhang auf – Ich werde gesehen“

Pracht. Die Kinder hatten sich lange auf das Theaterstück vorbereitet. Ein Teil der Gruppe war für das Bühnendesign und die ...

Wissener Sportschützen bei EM in Breslau erfolgreich

Wissen. Zunächst standen die Wettkämpfe der Junioren auf dem Programm. Hier startete Benedikt Mockenhaupt in drei Disziplinen. ...

Frischer Wind auf der Sportanlage der Sportfreunde Selbach

Selbach. Des Weiteren wurde für den angeschafften Traktor mit Pflegegerät der Unterstand verkleidet, sodass er nun auch im ...

Schäfer Shop Team 2020 des RSC Betzdorf vorgestellt

Betzdorf. Geschäftsführer Andreas Reuter betonte bei seiner Eröffnungsrede die tolle Zusammenarbeit und ist stolz, dass die ...

Werbung