Werbung

Nachricht vom 03.03.2020    

„Betzdorf steht Kopf“: Vorbereitungen zum Frühlingsfest laufen

Die Planungen für das Frühlingsfest am ersten Sonntag im Mai (3. Mai) laufen auf Hochtouren. Die Aktionsgemeinschaft Betzdorf e.V. wartet in diesem Jahr wieder mit vielen bunten Ideen auf und die ganze Stadt wird an diesem Tag „Kopf stehen“. Ein tolles Programm für Jung und Alt und die ganze Familie wird geboten. „Mitmacher“ werden noch gesucht!

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Stefanie Stieler und Christoph Weller (Aktions Gemeinschaft Betzdorf e.V.) (Foto: KathaBe)

Betzdorf. Ein buntes Fest, mit neuen Ideen und einem liebevollen frühlingshaften Flair soll es werden, so die Veranstalter der Aktions Gemeinschaft Betzdorf e.V. mit ihren Vorsitzenden Christoph Weller und Stefanie Stieler. Für Sonntag, den 3. Mai, stehen viele interessante und auch neue Programmpunkte auf dem Plan, natürlich sind auch die Geschäfte ab 13 Uhr geöffnet. Die ganze Stadt soll ein Blütenmeer werden und das erfolgreiche „Spiel ohne Grenzen“ wird vom Herbst in den Frühling verlegt.

„Spiel ohne Grenzen“ – Teams können sich noch anmelden
Hierzu hatte sich die Aktionsgemeinschaft entschieden, da das erfolgreiche und Spaß bringende Spiel allein wetterbedingt doch besser in den Frühling passt. So werden auch diesmal überall in der Stadt an sechs verschiedenen Standorten die Mannschaftswettbewerbe ausgetragen: Fußball-Blitz, Schlag den Maulwurf, Betzdorf-Quiz, mit teilweise skurrilen Fragen, Ninja Extreme Parcours, eine 30 Meter lange Hüpfburg und die Run Area werden den Spieler und den Besuchern jede Menge Spaß und Vergnügen bieten. Gruppen mit mindestens fünf Personen ab 14 Jahren können sich bei der Aktionsgemeinschaft unter www.ag-betzdorf.de anmelden und dann am 3. Mai gegen das Titelverteidiger-Team „Alles für Jesus“ antreten, die sich schon jetzt darauf freuen. Bei der Teambildung ist alles erlaubt: ob Firmen, Abiklassen, Nachbarn oder einfach ein Freude-Team, Grenzen sind keine gesetzt. Insgesamt können sechs Gruppen antreten und so gilt: Wer zuerst kommt – malt zuerst.

Verschiedene Themenwelten sorgen für Unterhaltung
Nach der traditionellen Eröffnung des Frühlingsfestes um 12 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst und musikalischer Untermalung durch die Stadtkapelle auf der Rathausbühne, gibt es dann in Betzdorf viel zu entdecken: Neben dem Weindorf in der Decizer Straße, der Kirmes auf dem Busbahnhof mit Karussell und Wurfgeräten wird es erstmals ein Künstlerviertel in der Nähe des Bahnhofsvorplatzes geben. Hier sucht die Aktionsgemeinschaft noch interessierte „Fachfrauen und –männer“, die gestalterisch und interaktiv mitwirken.

Musiker und Vereine können sich präsentieren
Im kleinen Amphitheater, an den idyllischen Siegterrassen, wird es genauso wie auf der Bühne am Rathaus immer wieder Live-Acts und musikalische Unterhaltung geben. Apropos musikalische Unterhaltung: Straßenmusiker mit ihrem Streetsound sollen das Fest mit ihrer Stimme und/oder Instrumenten an fünf weiteren Plätzen beleben und so fragt die Aktionsgemeinschaft: „Wer hat noch Lust in die Saiten zu greifen und möchte sich ohne Strom, ganz live präsentieren?“

Ebenso wichtig ist den Veranstaltern, die in diesem Jahr durch die Event-Agentur aus Herdorf „My Dear Captain“ und natürlich durch die Stadt auch durch den Bauhof unterstützt werden, dass das vielfältige Vereinsleben eine Plattform erhält, um sich zu darzustellen. „Wir möchten das tolle und vielfältige Betzdorfer Vereinsleben in die Stadt holen und den Vereinen die Möglichkeit bieten, sich zu präsentieren“, so Weller. Hier kann für Nachwuchs, für neue Mitglieder geworben oder die Vereinskasse mit pfiffigen Aktionen, die die Besucher in ihren Bann nehmen, aufgefüllt werden. Auch gemeinsame Aktionen verschiedener Vereine sind denkbar und auch Gruppen aus den Nachbarorten sind herzlich willkommen.

In der Viktoriastraße werden Markschreier ihre Ware lautstark feilbieten und die Jugendpflege wartet zudem zur Kinderbelustigung mit ihrem Spielmobil auf. Buntes Markttreiben herrscht sicherlich auch beim Second-Hand-Basar auf dem dm-Parkplatz. Wer sich hier beteiligen möchte (u.a. Kitas, private Anbieter), kann sich direkt im dm-Drogeriemarkt melden.

Blumen, Blumen, Blumen
Damit es in diesem Jahr so richtig bunt, lebendig und frühlingshaft wird, stellt die Aktionsgemeinschaft für die Einzelhändler und auch die Vereine kleine bunte Topfpflanzen zum Selbstkostenpreis zur Verfügung, die dann an die Gäste des Festes abgegeben werden können. Stefanie Stieler wünscht sich, dass die vielen Besucher sich mittels des Blümchens auch zu Hause noch lange an das lebendige Treiben in Betzdorf erinnern werden. Hierzu wird die Aktionsgemeinschaft noch gezielt auf die Einzelhändler und auch Vereine zugehen.

Wer will mitmachen? Wer hat noch Ideen?
Auch wenn die Aktionsgemeinschaft schon viele Ideen und Planungen in petto hat und die Aussicht auf ein liebevolles, buntes und spektakuläres Frühlingsfest bereits jetzt gegeben ist, sind die Organisatoren für weitere Anregungen und pfiffige Inspirationen dankbar.
Vereine, Künstler, Musiker und andere „Mitmacher“ werden noch gesucht und können sich direkt mit der Aktions Gemeinschaft e.V. in Verbindung setzten oder gleich auch zum “Spiel ohne Grenzen“ anmelden: www.ag-betzdorf.de , Christoph Weller 0170-1616558 oder bei „Steffi“ (Stefanie Stieler) in der Sieg Linde. (KathaBe)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: „Betzdorf steht Kopf“: Vorbereitungen zum Frühlingsfest laufen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer - schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Gewitter möglich: Das Wetter kann nun ungemütlich werden

Das war es vorerst mit dem schönen Sommerwetter. Die kommenden Tage werden voraussichtlich ungemütlich, mit Regen, Wind und zum Teil schweren Gewittern. Das "Westerwaldwetter" warnt auf Facebook zudem vor Hagel. Außerdem wird es deutlich kälter.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.




Aktuelle Artikel aus Region


Still Collins - The music of Phil Collins & Genesis am 13. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Gegründet im Herbst 1995 schauen Still Collins inzwischen auf knapp 25 Jahre Bandgeschichte zurück. Mehrere ...

Vier Gewinnt - Fanta4 Coverband am 12. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Mit großer Akribie und Hingabe widmen sich VIER GEWINNT den Original Sounds, Beats und Bass-Lines der 4 Stuttgarter ...

Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Wissen. Vom 18. März bis zum 26. Mai war der Motionsport Fitness Club in Wissen geschlossen. Die Betreiber haben sich von ...

Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Der Blick auf die Statistik zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Aber wir müssen weiterhin ...

Erste-Hilfe-Ausbildungen starten wieder unter Auflagen

Altenkirchen/Kreisgebiet. In einer Ausbilderbesprechung präsentierte nun der Ausbildungsbeauftragte Jörg Gerharz (2. von ...

Ingelbacherinnen engagagieren sich für Dorfverschönerung

Ingelbach. Bisher übernahmen vorwiegend engagierte Ingelbacherinnen Patenschaften für bestimmte Bereiche und pflegten diese ...

Weitere Artikel


Stadt Wissen erinnert an Bombardierung am 11. März 1945

Wissen. Der Tag soll an die vielen Opfer, Gefallene und Vermisste, aber auch an die „Zwangsarbeiter“, die im ehemaligen ...

DRK-Bereitschaften ziehen Bilanz zur Karnevalszeit

Kreis Altenkirchen. Selbstverständlich kommt das DRK nicht nur bei kritischen Situationen zum Einsatz. „Oftmals ist es auch ...

81-Jährige starb: Raser von Weyerbusch muss ins Gefängnis

Betzdorf. Am Abend des 20. Septembers war die 81-Jährige beim Überqueren der Frankfurter Straße in Weyerbusch von dem schon ...

Heizung austauschen: Hohe Zuschüsse für erneuerbare Energien

Kreis Altenkirchen. Der Umstieg von Gasheizungen auf Anlagen, die ausschließlich erneuerbare Energien nutzen, wird mit 35 ...

Vielfältiges Jahresprogramm der BUND-KG Altenkirchen in 2020

Kreis Altenkirchen. Allein neun Veranstaltungen fanden Aufnahme in den bekannten Umweltkompass des Kreises, weil hier mit ...

Treffen von Amphibienfreunden im Imhäuserbachtal

Kirchen. Zu Beginn der Ablaichsaison trafen sich auf Einladung des Bund für Umwelt und Naturschutz etwa zwanzig Amphibienfreunde ...

Werbung