Werbung

Region |


Nachricht vom 01.07.2010    

Seniorenfahrt führte nach Bad Marienberg

Die Seniorenfahrt der Ortsgemeinde Bruchertseifen führte in diesem Jahr nach Badmarienberg. Dort wurde unter anderem der Wildpark erkundet.

Bruchertseifen. Die diesjährige Seniorenfahrt der Ortsgemeinde Bruchertseifen fand am Freitag, 25. Juni, statt und führte 39 Teilnehmer nach Bad Marienberg. In Bad Marienberg angekommen wurde zunächst der Wildpark auf eigene Faust erkundet, auf der einen und anderen Bank eine kleine Rast eingelegt oder der Hedwigsturm erklommen, bevor man sich zum gemeinsamen Kaffeetrinken im Wildparkhotel einfand.
Während des Verzehrs von leckerem Kaffee und Kuchen genossen die Senioren den Blick über den Westerwald. Der Faszination des sich drehenden Restaurants, welches somit immer wieder einen anderen Blickwinkel über die Landschaft eröffnet, konnte sich niemand entziehen.
Weiter ging es mit einer Falknervorführung im Wildpark durch den Jäger und Falkner Kai Hengstermann. Noch beeindruckt von den Informationen und Flugvorführungen der Greife folgte eine Streichelrunde mit dem Frettchen "Apollo". Der Falkner erläuterte, dass er seine Frettchen benötige, um die Kaninchen aus den Bauen zu jagen, damit der Greifvogel diese erjagen könne. Die Falknervorführung wurde mit viel Applaus belohnt.
Mit vielen interessanten Eindrücken trat die gut gelaunte Gesellschaft die Rückfahrt nach Bruchertseifen ein, wo sodann der Tag bei einem kleinen Imbiss im Hotel "Himmel & Äd" ausklang. Zu diesem gemütlichen Ausklang stießen noch einige weitere Senioren hinzu und man genoss gemeinsam einen geselligen Abend.
An die älteste Teilnehmerin Hildegard Schüchen und den ältesten Teilnehmer Hans Heinemann überreichte Ortsbürgermeister Burbach ein kleines Präsent zur Stärkung, damit auch im nächsten Jahr die Teilnahme wieder sicher gestellt sei.
Alle Teilnehmer waren sich einig, bei hervorragendem Wetter und bester Laune einen schönen Tag verbracht zu haben und genossen diesen wunderbaren Sommertag in vollen Zügen.



Kommentare zu: Seniorenfahrt führte nach Bad Marienberg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

Betzdorf. Zunächst wurde der Diebstahl eines weißen Pkw BMW 420d mit dem angebrachten Kennzeichen AK-AG 818 aus der Schubertstraße ...

Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bereits am Sonntag hatte das Gesundheitsamt über eine positiv getestete Bewohnerin im Friesenhagener ...

Schüler der MDRS+ Wissen schenken Lächeln in Corona-Zeiten

Wissen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler kreativ aktiv:Im Homeoffice gestalteten sie für das Altenheim ...

Kreisvolkshochschule setzt Online-Vortragsreihe fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten ...

Kitas im AK-Land kehren zu eingeschränktem Regelbetrieb zurück

Kreis Altenkirchen. Für die schrittweise Öffnung der Kitas hatten das rheinland-pfälzische Bildungsministerium, die Kita-Träger ...

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Das Spektrum der Medizinerin ist durch eine breite Grundausbildung und ihre langjährige Erfahrung breit gesteckt, ...

Weitere Artikel


Landfrauen Friedewald bewiesen viel Kreativität

Friedewald. Wie viel Kreativität im Daadener Land zu finden ist, darüber waren wohl einige Besucher der Veranstaltung "Kreativ ...

Steht die Rückkehr des Bibers bevor?

Gackenbach. Er ist ein Sympathieträger, der mit seiner Imposanz und Baukunst viele Menschen fasziniert - obwohl er bei uns ...

"Schlaumeier" besuchten den Kräutergarten

Horhausen. "Ob das Wetter wohl halten wird?" fragten sich die vier Erzieherinnen des Katholischen Kindergartens Horhausen ...

Steinebacher Skipper marschierten wieder

Steinebach. Eine besondere Leistung erbrachten jetzt zwei Mitglieder der Reservistenkameradschaft "Steinebacher Skipper". ...

Kreisheimattag 2011 im Mai in Betzdorf

Betzdorf. Der Kreisheimattag 2011 wird am 7. und 8. Mai in Betzdorf stattfinden. Dazu gibt es eine Reihe von runden Jubiläen ...

"Paulus-Reise" durch den Kreis Altenkirchen endete

Kirchen/Kreis Altenkirchen. Ein gutes Jahr lang reiste die Ausstellung "Mensch Paulus" durch den Kreis Altenkirchen. Nun ...

Werbung