Werbung

Nachricht vom 07.03.2020    

JHV TuS 09 Honigsessen: Alter Vorstand wiedergewählt

Bei den Neuwahlen des TuS 09 Honigsessen ergaben sich wenig überraschend keine Veränderungen. Der alte Vorstand führt auch den Traditionsverein im 111. Jahr und weiter bis 2022. An der Spitze stehen weiter im geschäftsführenden Vorstand der 1. Vorsitzende Wolfgang Weitz, Geschäftsführer Edgar Hoffmann und der 1. Kassierer Markus Weitz.

Der alte Vorstand führt auch den Traditionsverein im 111. Jahr und weiter bis 2022. (Foto: TuS 09 Honigsessen)

Birken-Honigsessen. Im erweiterten Vorstand nimmt Michael Würbel weiter den Posten des 2. Vorsitzenden ein, Bernd Hoffmann als Schriftführer und Stefan Engelberth als 2. Kassierer wurden ebenso wiedergewählt. Kassenprüfer sind weiter Andreas Kalkert und Peter Leidig. In seinem Geschäftsbericht betonte Edgar Hoffmann den Bau des Kunstrasens im Vorjahr aus Eigenmitteln, was ziemlich einmalig im weiten Umfeld ist, und vermeldete einen Zugang von 20 Aktiven. Insgesamt hat der TuS 09 nun 423 Mitglieder. Kassenwart Markus Weitz (auch Vorsitzender des Fördervereins TuS Plus) bezeichnete die finanzielle Situation des Vereins als geordnet.

Abteilungsleiter Rüdiger Weber berichtete für die kleine Karate-Abteilung von erfolgreichen Gürtelprüfungen, Frederic Weyand informierte über die Entwicklung der jungen Fußballer in der JSG Wippetal. Die Trainerteams von den Bambinis bis zur C-Jugend sind hochmotiviert und fachlich gut ausgebildet. In der Herbstrunde haben die E-und D-Jugendteams gut auf zweiten und dritten Plätzen abgeschnitten, die C-Jugend liegt auf Platz 3 in der Leistungsklasse und schaffte es auch in die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft. In der neuen Saison soll auch wieder eine B-Jugend gemeldet werden.

Philipp Leidig als sportlicher Leiter der Fußball-SG im Seniorenbereich mit dem TuS Katzwinkel begründete den Trainerwechsel im Sommer 2020 mit der Perspektive, durch das in den TuS-Stammvereinen verwurzelte neue Trainer-Duo Tarek Petri/Sven Mensch das Team zu verjüngen und ehemalige Spieler aus der JSG Wippetal zur Rückkehr zu motivieren. Gleichzeitig dankte er aber dem aktuellen Coach Ingo Krämer für die geleistete Arbeit. Der TuS 09-Vorstand stellte sich hinter diese HoKa-Entscheidung.

In der Restsaison 19/20 geht es für die Erste als frisch gebackener Hallen-Vizekreismeister darum, den 3. Platz in der B-Liga zu festigen, während die Zweite in der C-Liga um den Klassenerhalt kämpft. Das Damenteam hatte nach dem Abstieg aus der Bezirksliga und personellen Veränderungen zunächst große Probleme in der Kreisliga, startete dort aber zum Jahresende eine kleine Siegesserie, was Hoffnung für die Restsaison gibt. - Klaus Stahl berichtete von einer weiter hohen Trainingsbeteiligung des Alten Herren-Teams und einigen Erfolgen wie dem 2. Platz zu Jahresanfang beim Hallenturnier in Waldbröl. Daneben wird die Geselligkeit weiter groß geschrieben (Jahres-Mehrtagestour, Tagestour, Winterwanderung).

Einstimmig wurden die Mitgliedsbeiträge moderat monatlich auf 6 Euro bei den Erwachsenen und 4 Euro bei Jugendlichen erhöht, um überhaupt weiter Zuschüsse des Sportbundes Rheinland erhalten zu können.

Im 111. Jahr plant der TuS 09 auch schon wieder seine zwei Großereignisse: am 3. Adventswochenende findet der 10. Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz statt. Vorher wird wieder das traditionelle Pfingstsportfest mit Jugendturnieren, einem Alte Herren-Turnier am Pfingstsamstag und dem großen Dorfturnier am Pfingstsonntag gefeiert. Anmeldungen hierfür bei Dieter Rautenstrauch Telefon 02742/969954 oder 015146180607 bzw. unter der Email-Adresse dira-biho@t-online.de (es werden keine Anmeldegebühren fällig, dafür gibt es tolle Pokale und Verpflegung vor Ort, Bedingung ist der Bezug mindestens eines Spielers/einer Spielerin zur Ortsgemeinde Birken-Honigsessen). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: JHV TuS 09 Honigsessen: Alter Vorstand wiedergewählt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Entscheidung gefallen: Betzdorf sagt Schützenfest ab

Betzdorf. „Es ist einfach unmöglich tausende von Gästen zu dokumentieren, auf ausreichende Sicherheitsabstände zu achten ...

Weitere Artikel


Kleidertauschparty in Altenkirchen: tauschen statt kaufen

Altenkirchen. Originalnachricht vom 7. März: Viel zu viele noch gut erhaltene Kleidung wird heutzutage weggeworfen, wenn ...

6. Westerwälder Pedelec-Tag

Enspel. Dabei kann aus zwei verschieden langen Strecken gewählt werden, die jeweils zu zwei verschiedenen Uhrzeiten gefahren ...

„Quo Vadis Gesundheitssystem“ – Wohin wird das noch führen?

Birken-Honigsessen/Kreisgebiet. Becher, Ortsbürgermeister von Katzwinkel und auch Ratsmitglied im Verbandsgemeinderat, arbeitete ...

Masern-Verdachtsfall im Kreis: Kontaktpersonen sollen sich melden

Altenkirchen. Das Gesundheitsamt konnte im Nachgang bereits etliche Teilnehmer dieses Gottesdienstes untersuchen, fordert ...

Verbesserung des Stadtmarketings: BBS kooperiert mit Stadt Wissen

Wissen. Das Projekt wurde im Abendunterricht der Fachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Kommunikation und Büromanagement ...

Brand eines PKW sorgt für Feuerwehreinsatz in Hilgenroth

Hilgenroth. Am Freitag kam es in Hilgenroth zu einem PKW-Brand. Die Eigentümer hatten laut Wehrführer Michael Heinemann bereits ...

Werbung