Werbung

Nachricht vom 07.03.2020    

Kleidertauschparty in Altenkirchen: tauschen statt kaufen

AKTUALISIERT | WWgoesgreen hat die für Sonntag, den 15. März, geplante Kleidertauschparty absagt und auf einen noch unbestimmten Termin verschoben. Dies passiert aufgrund der aktuellen Empfehlungen zum Umgang mit dem Coronavirus.

Altenkirchen. Originalnachricht vom 7. März: Viel zu viele noch gut erhaltene Kleidung wird heutzutage weggeworfen, wenn sie aussortiert wird. Gleichzeitig kaufen wir immer wieder neue Sachen. Kleidertauschpartys sind neben viel Spaß eine kritische Alternative zum Neukauf und der Wegwerfmentalität. Kleidungsstücke sind Produkte, die die meisten Menschen eher im Überfluss in ihren Kleiderschränken hängen haben. Eine Greenpeace-Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass 19 Prozent aller gekauften Kleidungsstücke kaum oder gar nicht getragen werden. Wenn wir zu viel davon haben oder das meiste nicht mehr in die schnelllebige Mode passt, misten wir unsere Kleiderschränke aus. Dabei werden tragbare und gut erhaltene Klamotten weggeworfen oder in sogenannten (Alt-)Kleidercontainer entsorgt, die neue Probleme in anderen Weltregionen schaffen.

Die Kleidungsindustrie verursacht insgesamt mehr CO2-Emissionen als der weltweite Flugverkehr und die Schifffahrt zusammen und zählt durch den Einsatz giftiger Chemikalien zu den umweltschädlichsten Industrien. Menschenrechte spielen in der Lieferkette oftmals keine oder eine nur unzureichende Rolle. Kleidertauschpartys sehen sich als Gegenbewegung im Kleinen und dienen der Aufklärung.



Daher veranstaltet WWgoesgreen am Sonntag, den 15. März, von 14 bis 19 Uhr eine Kleidertauschparty im Martin-Luther-Saal in Altenkirchen. Jeder ist herzlich dazu eingeladen, zwei bis sechs flecken- und löcherfreie Kleidungsstücke mitzubringen und im kostenlosen Tausch neue Modestücke mit nach Hause zu nehmen. Auch wenn man keine eigenen Kleidungsstücke mitbringen kann, freuen sich die Veranstalter über jeden Besucher, egal ob Mann oder Frau. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kleidertauschparty in Altenkirchen: tauschen statt kaufen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Einladung zur Onlinediskussion: Jeder Interessierte kann sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen. Gewässerschutz geht uns alle an.




Aktuelle Artikel aus Region


„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Altenkirchen. Die Sitzung wurde geleitet vom Vorsitzenden Richter Volker Kindler, die Staatsanwaltschaft Koblenz war durch ...

Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Birken-Honigsessen. Am Mittwoch, den 21. April, fand die Baustelleneinweisung für den Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ...

Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Betzdorf. Die Verwunderung ist groß bei Pater Hubert und Bruno Wittershagen. Wenige Tage nachdem der fehlende Christus-Korpus ...

Weitere Artikel


6. Westerwälder Pedelec-Tag

Enspel. Dabei kann aus zwei verschieden langen Strecken gewählt werden, die jeweils zu zwei verschiedenen Uhrzeiten gefahren ...

„Quo Vadis Gesundheitssystem“ – Wohin wird das noch führen?

Birken-Honigsessen/Kreisgebiet. Becher, Ortsbürgermeister von Katzwinkel und auch Ratsmitglied im Verbandsgemeinderat, arbeitete ...

Weltfrauentag: Frauenfrühstück mit Kultur in Weyerbusch

Weyerbusch. Julia Bieler, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Altenkirchen freute sich über den regen Besuch. ...

JHV TuS 09 Honigsessen: Alter Vorstand wiedergewählt

Birken-Honigsessen. Im erweiterten Vorstand nimmt Michael Würbel weiter den Posten des 2. Vorsitzenden ein, Bernd Hoffmann ...

Masern-Verdachtsfall im Kreis: Kontaktpersonen sollen sich melden

Altenkirchen. Das Gesundheitsamt konnte im Nachgang bereits etliche Teilnehmer dieses Gottesdienstes untersuchen, fordert ...

Verbesserung des Stadtmarketings: BBS kooperiert mit Stadt Wissen

Wissen. Das Projekt wurde im Abendunterricht der Fachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Kommunikation und Büromanagement ...

Werbung