Werbung

Nachricht vom 08.03.2020    

Tipps der “Initiative Hachenburg Plastikfrei“ zum Frühjahrsputz

Die kalten Tage gehen langsam dem Ende zu, statt Regen und Schnee stehen bald wärmere Temperaturen an. Grund genug, sich dem Thema Frühjahrsputz zu widmen. Während es dafür durchaus einfache und kostengünstige Rezepte für selbst hergestellte Allzweckreiniger gibt so wurde der Bereich Staubputzen in den vergangenen Jahren stark mit Einweg-Plastik belastet.

Foto: Initiative Hachenburg Plastikfrei

Hachenburg. So ziehen beispielsweise Spezialfaserwedel mit Einwegbezügen Staub magisch an, müssen jedoch nach jedem Wischen ausgewechselt und weggeworfen werden. Dies ergibt nicht nur jede Menge Müll, auch die Herstellung der Einweg-Kunststofffasern ist ein Problem an sich. Genauso gut eignen sich Staubwedel aus Federn oder Rosshaar, die über lange Zeit benutzt werden können, rät die Initiative Hachenburg Plastikfrei. Sehr wirksam gegen Staub sind auch die guten alten Staubtücher oder gut ausgewrungene Wischleder. Sie sind mehrfach benutzbar und der Verbraucher spart nicht nur Plastikmüll, sondern auch Geld.

Rezepte zum selbst Herstellen von Allzweckreinigern: www.smarticular.net/natron-allzweckreiniger-im-handumdrehen-selbst-herstellen/. (PM)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Wahlrod. Gegen 22.25 Uhr am 13. Juli kam es auf der Kölner Straße (B8) in Wahlrod zu dem Unfall. Der Beschuldigte war aus ...

Stimmung verdorben: Schläger auf Waldfest in Mudersbach und Brunnenfest in Weitefeld

Mudersbach/Weitefeld. Gegen 1.25 Uhr morgens am 14. Juli kam es zu einem verbalen Disput zwischen einem 26-jährigen Mann ...

Schwerer Vorfahrtsunfall in Steinebach/Sieg - mehrere Verletzte

Steinebach. Die Freiwillige Feuerwehr Steinebach wurde am Samstag (13. Juli), gegen 10.50 Uhr, über die Rettungsleitstelle ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Interkulturelles Gartenfest in Flammersfeld: Buntes Programm für Jung und Alt

Flammersfeld. Das Fest findet im Rahmen der Raiffeisenwoche statt, die gemeinsam von den Verbandsgemeinden Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Obstbaumschnittkurs im Bürgerhaus Isert-Racksen mit großer Resonanz

Racksen/Isert. Zunächst stand die Theorie an. Harry Sigg erklärte von der ordnungsgemäßen Pflanzung bis hin zum Sommer- oder ...

Wie sich der ökologische Fußabdruck monetär bemerkbar macht – oder: Der Irrsinn mit der Bahn

Das Vorhaben war klar:
Den CO2 Ausstoß beim Reisen verringern, einmal nach Barcelona und einmal nach Berlin. Die Lösung ...

Klostergastronomie Marienthal: Nachwuchsköchin mit tollem Ergebnis beim Wettbewerb

Marienthal/Köln. Trotz aller Nachwuchssorgen ist die Kölner Stadtmeisterschaft, bzw. der Metro-Rheinland-Pokal immer noch ...

Gemeinschaftsausstellung von Heike Paul und Rolf Stein eröffnet

Freudenberg. Zu dem Kunstgenuss-Abend für Augen und Ohren fanden sich wieder viele Gäste im Alten Flecken ein. Ihnen boten ...

JSG Wisserland punktet im Heimspiel gegen Einsbachtal II

Wissen. Nach einem Eckball konnte der Eisbachtaler Torhüter den Kopfball von Tom Zehler zunächst noch an den Pfosten lenken, ...

Wiederauferstehung von Pink Floyd in Wissen

Wissen. In der Vorauskritik kann man feststellen, dass die Besucher/innen das Privileg hatten, Zeugen eines grandiosen Konzertes ...

Werbung