Werbung

Region |


Nachricht vom 05.09.2007    

Union für Berufliche Gymnasien

Für die Einrichtung von Beruflichen Gymnasien an den Berufsschulen in Betzdorf-Kirchen und in Wissen spricht sich der CDU-Kreisverband aus. In der jüngsten Sitzung in Kirchen berichteten Ausschussmitglieder von den Beratungen auf Kreisebene.

Kirchen/Kreis Altenkirchen. Die Kreis-CDU ist für die Einrichtung von Beruflichen Gymnasien an den Berufsschulen in Betzdorf-Kirchen und in Wissen. Dies wurde in der jüngsten Sitzung in Kirchen bekräftigt, als Ausschussmitglieder von den Beratungen auf Kreisebene berichteten. Die beiden Leiter der Berufsbildenden Schulen, Reinhold Krämer und Gerhard Huke, hätten überzeugend dargelegt, dass solche Einrichtungen die Bildungs- und Berufschancen vieler junger Menschen verbessern können.
Der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Josef Rosenbauer und sein Landtagskollege Dr. Peter Enders wurden aufgefordert, sich in Mainz für diese Einrichtungen stark zu machen. Der Wille des Landkreises Altenkirchen zur Schaffung Beruflicher Gymnasien, den zwischenzeitlich der Kreisausschuss erklärt habe, reiche nicht aus. Vielmehr müsse das Land Rheinland-Pfalz seine Zustimmung erteilen. Rosenbauer berichtete, dass es im Land einige Berufliche Gymnasien gebe, die mit gutem Erfolg arbeiteten. Die Bildungslandschaft und damit auch die Attraktivität einer Gebietskörperschaft würden mit Beruflichen Gymnasien verbessert, sagte Rosenbauer.
Hervorgehoben wurde auch, dass die Beruflichen Gymnasien nicht als Konkurrenz zu den bestehenden Bildungseinrichtungen gesehen werden dürften. Sie seien vielmehr eine wichtige Ergänzung. In der Sitzung wurde auch betont, dass damit keine Entscheidung über die Einrichtung einer Oberstufe an der IGS Hamm getroffen worden sei. Eine solche Abstimmung könne erst dann vorgenommen werden, wenn feststehe, wie die künftige Schullandschaft im Kreis Altenkirchen insgesamt aussehe. Da einerseits Entscheidungen zur Bildung in Mainz anstünden und anderersets auch im Raum Wissen/Hamm Veränderungen geplant seien, werde in diesem Rahmen über die IGS Hamm zu sprechen sein, hieß es.



Kommentare zu: Union für Berufliche Gymnasien

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Position des Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis wird vakant

Seit mehr als einem Jahr wartet die Führung der Feuerwehren auf eine Entscheidung. Am 27. November 2018 wurde Dietmar Urrigshardt in den Ruhestand verabschiedet. In der Festveranstaltung zu diesem Anlass wurde die Frage der künftigen Führung bereits angesprochen. Landrat i. R. Michael Lieber sagte damals zu, dass die Einrichtung einer hauptamtlichen Stelle geprüft werde. Nun wird es ernst: Matthias Theis, stellvertretender KFI und mit der Wahrnehmung der Aufgabe beauftragt, bat um seine Entpflichtung.


Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

In der Nacht zu Freitag, den 24. Januar 2020, gegen 1.15 Uhr, wurde der Löschzug Herdorf der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf zu einem Brand in einer Asylunterkunft in Herdorf gerufen.


Neuhoff zu WKB: Der Stadtrat entscheidet, nicht das Land

AKTUALISIERT| Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Einmalbeiträge zum Straßenausbau kippen. In Wissen sorgt diese Entscheidung für weitere Diskussionen, steht dort doch seit Monaten die Frage nach dem Finanzierungssystem im Raum. Nun melden sich der Stadtbürgermeister und die Wissener Bürgerinitiative, die gegen die wiederkehrenden Beiträge eintritt, zu Wort.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Beigeordnete und Ausschüsse gewählt

Die letzten Formalitäten sind erledigt, Beigeordnete und Ausschüsse der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gewählt sowie ernannt und vereidigt, so dass die Arbeit in den Gremien nunmehr beginnen kann. Bürgermeister Fred Jüngerich hatte bereits vor rund drei Wochen sein Amt für die nächsten acht Jahre bei der konstituierenden Sitzung des neuen Verbandsgemeinderates angetreten.




Aktuelle Artikel aus Region


20 Jahre Sportclub Optimum: „Wir vertrauen unserem Konzept“

Altenkirchen. Wie viel Schweiß in den zurückliegenden 20 Jahren die Mitglieder des Optimum während ihren Leibesertüchtigungen ...

Feuer in Obererbach: 80-Jähriger starb eines natürliches Todes

Obererbach. Wie berichtet, verstarb im Zusammenhang mit dem Wohnhausbrand in Obererbach in der Nacht zum 31. Dezember 2019 ...

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Kirchen. Wie bereits berichtet, verstarb am Sonntag, den 19. Januar 2020, gegen 19.20 Uhr, ein 55-Jähriger Rollerfahrer im ...

Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

Herdorf. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die meisten Bewohner das Gebäude bereits verlassen, die noch im Gebäude verbliebenen ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Beigeordnete und Ausschüsse gewählt

Altenkirchen. Der vorerst letzte große administrative Akt in der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist hinterm ...

Position des Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis wird vakant

Kreis Altenkirchen. Die Frage, ob der Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) in Zukunft im Hauptamt tätig werden soll oder nicht, ...

Weitere Artikel


Familientag verband Generationen

Oberwambach. In der "Kochs Scheuer" begann das Oberwambacher Familienfest mit einem evangelischen Gottesdienst, zelebriert ...

Rockmusik aus den 80er Jahren

Wallmenroth. Gleich zwei Bands werden sich am Samstag, 8. September, in der Wallmenrother Musikkneipe "Stairway" unter ...

Schlecker-Markt in Pracht überfallen

Pracht. Raubüberfall auf den Schlecker-Markt in der Bergstraße in Pracht am Mittwochend kurz vor 18 Uhr. Ein unbekannter ...

"Zwerge" machten den "Riesen" Dampf

Bettgenhausen. Fußballspiel zweier Mannschaften, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Auf dem Spielfeld in Bettgenhausen-Seelbach ...

Frische Waffeln und duftender Kaffee

Kircheib-Reisbitzen. Aus allen Teilen der Gemeinde kamen die Gäste zum Sommerfest des Geselligkeitsvereins "Nachtschwärmer" ...

Festzug als krönender Abschluss

Neitersen. 95 Jahre Wiedbachtaler Männerchor Neitersen. Grund genug, um ein schönes Fest zu feiern. Zahlreiche Bürger begleiteten ...

Werbung