Werbung

Nachricht vom 09.03.2020    

Festgottesdienst: Neue Schulpfarrerinnen in Betzdorf

AKTUALISIERT | Der für Sonntag 15. März, 10 Uhr, in Kirchen geplante Gottesdienste zur Einführung der neuen Schulpfarrerinnen wird abgesagt. Bzw. es wird in der Kirchengemeinde Kirchen einen normalen Sonntagsgottesdienst ohne das kreiskirchliche Element und die Einführung geben.

Pfarrerin Nicole Eker und Pfarrerin Anja Karthäuser (Fotos: Kirchenkreis/Stroh)

Betzdorf. Originalnachricht vom 9. März: Der Personalwechsel in den evangelischen Schulpfarrstellen am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium und der IGS in Betzdorf-Kirchen wird bei einem Festgottesdienst am Sonntag, 15. März, in der Lutherkirche in Kirchen vom Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen offiziell gewürdigt. Die beiden Schulpfarrerinnen Nicole Eker und Anja Karthäuser besetzen vakante Stellen, die durch den Wegzug von Pfarrer Martin Haßler entstanden sind. Haßler hatte seit 2007 als Schulpfarrer am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium und seit 2016 auch an der IGS Betzdorf-Kirchen gearbeitet, war zum 1. November in eine Gemeindepfarrstelle nach Neuwied-Niederbieber gewechselt und im Dezember verabschiedet worden.

Nicole Eker heißt das „neue Gesicht“ im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen. Die 48jährige Theologin wird in dem Gottesdienst in Kirchen durch Superintendentin Andrea Aufderheide in die „kreiskirchliche Pfarrstelle zur Erteilung von Evangelischer Religionslehre an der IGS Betzdorf-Kirchen“ eingeführt.

Für Pfarrerin Nicole Eker, sie kommt aus dem benachbarten Kirchenkreis „An der Agger“ (Gummersbach) ist es ein wichtiges Anliegen den Schülern den christlichen Glauben weiterzugeben, ihnen grundlegendes Glaubenswissen zu vermitteln und sie in Glaubensdingen „sprachfähig“ zu machen.

Das Amt einer Schulpfarrerin hat neben dem pädagogischen Ansatz für Eker aber auch die Besonderheit, dass man als „Seelsorgerin vor Ort“ permanent für Schüler und Kollegium ansprechbar sein kann und Raum bietet für die persönliche Zuwendung.

Noch lebt die neue Schulpfarrerin mit ihrem Mann in Gummersbach „was sich aber so bald wie möglich ändern soll!“ Die freundliche und hilfsbereite Art wie ihr die Menschen am neuen Einsatzort entgegengekommen sind, lernte sie bereits schätzen und es macht ihr „Lust auf mehr“. Verschiedene berufliche Stationen haben die gebürtige Düsseldorferin nach Studium in Wuppertal und Bonn und Vikariat in Remagen-Sinzig schon geprägt. So wirkte sie u.a. auch als Gemeindepfarrerin (Schwerpunkte: Gottesdienstgestaltung und Seelsorge), dies neben dem Rheinland auch in der Schweiz, als Schulpfarrerin in Leverkusen und als Religionslehrerin. Auch als Bereichsleiterin für die Arbeit mit Kindern beim Bibellesebund war sie tätig. In ihrer Freizeit ist Nicole Eker – dazu auch begeistert mit dem Fahrrad unterwegs – gerne vor allem mit Menschen zusammen, mag Gesellschaftsspiele und Lesen.

In dem Festgottesdienst in Kirchen wird auch Pfarrerin Anja Karthäuser offiziell in einem neuen/weiteren Amt begrüßt. Die Theologin ist seit Juni 2017 mit halber Stelle in der Kirchengemeinde Betzdorf als Gemeindepfarrerin aktiv und hat nun eine weitere halbe Stelle als Schulpfarrerin am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf inne. Diese Stelle gehörte bis zum Schulhalbjahresende ebenfalls zu den Aufgaben von Pfarrer Haßler.

Pfarrerin Anja Karthäuser kam im Sommer 2017 – ebenfalls aus dem Nachbarkirchenkreis „An der Agger“- nach Betzdorf und hat sich mittlerweile (in der Gemeinde arbeitet sie gemeinsam mit Pfarrer Heinz-Günther Brinken) gut eingelebt. Die sportliche 51jährige bringt nicht nur viel Musikalisches in die Arbeits- und Lebenswelt ein (sie spielt gerne Orgel – sie ist ausgebildete C-Organistin -, aber auch Klavier, Gitarre, Flöte und singt gerne), sondern auch sehr engagiert in der Erwachsenenbildung im Kirchenkreis.
Als Vorsitzende des synodalen Ausschusses für Erwachsenenbildung initiierte und organisiert sie gerade erfolgreich die kreisweiten Themenwochen und Ausstellung „Was bleibt“. Für Anja Karthäuser hat die neue Kombination ‚Schule und Gemeinde‘ einen besonderen Reiz: „Impulse gehen hin und her und die Arbeitsfelder bereichern einander sehr“. Religionsunterricht bedeutet sie, dass Kirche vor die Haustür treten und ihre Botschaft ins Gespräch bringen kann.

„Gern trage ich dazu bei, dass Glaubensfragen aus der Privatisierung und Marginalisierung, die sie in unserer Gesellschaft oft erfahren, herausholt werden. Ich möchte den Blick auf Jesus Christus und was glaubende Menschen bewegt und bewegt hat, wieder ins Zentrum rücken!“ Die Arbeit mit den Schülern erlaubt ihr auf gemeinsame Entdeckungsreisen zu gehen und zu erspüren „welche Spuren der christliche Glaube bei einzelnen wie in unserer Gesellschaft schon hinterlassen hat und das Potential des christlichen Glaubens ausfindig zu machen!“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Festgottesdienst: Neue Schulpfarrerinnen in Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.




Aktuelle Artikel aus Region


Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Marienstatt. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, vereinbarten wir einen Gesprächstermin mit Abt Pater Andreas, ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Altenkirchen. Am Samstagabend wurde die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen gegen 20.30 Uhr alarmiert. Es galt für die Einsatzkräfte, ...

ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentischer ...

Weitere Artikel


OG Altenkirchen bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der DLRG

Altenkirchen/Wirges. Am späten Nachmittag fanden ebenfalls die Meisterschaften der „Senioren“ (ab 25 Jahren) statt. Die ...

Reparatur-Café und Spielenachmittag der Ehrenamtsinitiative

Betzdorf. Originalnachricht vom 9. März: Der nächste Termin des „Reparatur-Cafés“ findet am Montag, dem 16. März, in der ...

Internationale Wochen gegen Rassismus im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Nach einer Diskussionsveranstaltung mit der Rechtsextremismus-Expertin Andrea Röpke Anfang März in der ...

Im AK-Land verdienen Frauen 540 Euro weniger als Männer

Kreis Altenkirchen. Die NGG beruft sich dabei auf aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Danach liegt das durchschnittliche ...

Nachdenken über das eigene Tun steht am Anfang

Fürthen. Die Kita-Kinder benutzen schon lange Brotdosen und bringen keine Getränke in Plastikflaschen mit. Die KiTa serviert ...

22-Jährige bei Unfall mit Wildschwein verletzt

Die Fahrzeugführerin war mit ihrem Pkw Seat Leon auf der L278 aus Richtung Gebhardshain kommend in Richtung Wissen unterwegs. ...

Werbung