Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 09.03.2020    

„Zur Sterbebegleitung befähigen“ - Ein Erfahrungsbericht

GASTBEITRAG | Seit ein paar Jahren lese ich die Artikel über die Ausbildung zur Sterbebegleitung. Und jedes Mal denke ich: „Das könnte was für dich sein“ und lege den Artikel an die Seite. Dabei blieb es. Dieses Jahr wurde ich 50 und ich dachte vermehrt darüber nach, was ich noch von meinem Leben erwarte. Ich erzählte meiner Arbeitskollegin von meinen Gedanken den Kurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ des Hospizverein Altenkirchen zu besuchen und sie sagte einfach: „Mach doch, worauf willst du warten?“

Andrea Kupka berichtet von ihren Erfahrungen. Foto: Privat

Altenkirchen. Das gab mir den letzten Schubs und bevor ich es mir wieder anders überlegte, meldete ich mich an. Der erste Seminartag kam schneller als gedacht und ich war sehr aufgeregt, konnte ich mir doch nicht vorstellen, wie das Thema Sterben und Tod vermittelt werden soll.

Aber schon nach kurzer Zeit fühlte ich mich in der Gruppe sehr wohl. Ich hatte das Gefühl, das wir alle, so unterschiedlich wir auch sind, sofort eine Verbindung zueinander hatten. Das machte es mir leicht, mich zu öffnen und auf das Thema einzulassen.

Jetzt ist der Grundkurs zu Ende und ich bin erstaunt darüber, wieviel mir das Bearbeiten dieses Themas schon gebracht hat. Von Sterben und Tod sind wir alle irgendwann betroffen und ein paar Handwerkzeuge zu haben um mit den dann schwierigen Situationen umgehen zu können, beruhigt mich sehr.

Ich kann es nur jedem empfehlen, sich mit diesen Dingen zu beschäftigen. Die Angst vorm Sterben und dem Tod kann man ein Stück weit verlieren, wenn man sich informiert. Zum Aufbaukurs habe ich mich direkt angemeldet um noch mehr zu lernen.

Autorin: Andrea Kupke, Teilnehmerin Kurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ des Hospizverein Altenkirchen 2019/2020

Haben auch Sie Interesse sich in der Hospizarbeit zu engagieren? Der neue Kurs beginnt im August 2020, Informationen erhalten Sie über das Hospizbüro unter Tel.: 02681-879658



Kommentare zu: „Zur Sterbebegleitung befähigen“ - Ein Erfahrungsbericht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehreinsatz wegen Verpuffung: Keller komplett verraucht

Pleckhausen. Einsatzleiter Michael Becker, Wehrführer in Pleckhausen, ließ sofort einen Trupp unter Atemschutz in den Keller ...

Wäller Tour Augst – Zwischen Sporkenburg und Limes

Montabaur. Nach circa 5 Kilometern tritt man in den malerischen Wald am Schlossberg ein, nach weiteren 1,5 Kilometern erblickt ...

Feuerwehr Betzdorf: Ausbildung an der Drehleiter

Betzdorf. Dafür reiste extra ein Magirus-Mitarbeiter an, um die Betzdorfer Kameraden entsprechend an der Drehleiter zu schulen. ...

Freie Plätze beim Qualifizierungskurs für Kindertagespflege

Altenkirchen/Kreisgebiet. Kindertagespflege, so informiert die Kreisverwaltung, ist eine wichtige und anspruchsvolle Alternative ...

Altkleidercontainer in Corona-Zeit nicht befüllen

Pracht. Dieser Bitte sind einige Bürger in Pracht leider nicht nachgekommen „oder die können nicht lesen“, ärgert sich Ortsbürgermeister ...

Neue attraktive Spielgeräte werden in Pracht aufgestellt

Pracht. Dies war für die Gemeindevertreter Grund genug, den Spielplatz mit neuen Spielgeräten zu bestücken. Durch das Bauamt ...

Weitere Artikel


Energietipp: Werden gedämmte Häuser zu dicht?

Kreis Altenkirchen. Damit sind nicht nur Energieverluste und Zugerscheinungen verbunden, sondern auch das Risiko eines Bauschadens. ...

Mehr Geld für 1.250 Bauarbeiter im Kreis gefordert

Kreis Altenkirchen. Für Azubis soll es 100 Euro mehr pro Monat geben. Außerdem verlangt die IG BAU, dass lange Fahrzeiten ...

Illegale Entsorgung von Altöl, Altreifen und Autoteilen

Die örtliche Ordnungsbehörde wurde am 9. März über einen mit Öl befüllten Kanister informiert, der illegal entsorgt wurde. ...

Mit der Ministerin für ein Mehr an Frauenrechten

Daaden. „In den vergangenen Jahrzehnten hat sich viel verändert. Frauen nehmen heute auch eine andere gesellschaftliche Rolle ...

Zu Gast in der Smarten Demonstrationsfabrik

Kreuztal-Buschhütten/Altenkirchen. Neben Burggräf nahmen auch Axel E. Barten, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens ...

Jahreshauptversammlung 2020 der Sportfreunde Selbach

Selbach. Zuletzt stand auch die Wahl eines neuen Vorstands an, welcher nun in einigen Positionen neu besetzt ist. Besonderem ...

Werbung