Werbung

Region |


Nachricht vom 05.09.2007    

Familientag verband Generationen

Guter Besuch, lobender Zuspruch und ein sonniger Nachmittag erfreuten nicht nur die Organisatoren, die Jugendfreunde Oberwambach, für ihr diesjähriges Familienfest rund um "Kochs Scheuer" im Heldengarten.

cheerleader

Oberwambach. In der "Kochs Scheuer" begann das Oberwambacher Familienfest mit einem evangelischen Gottesdienst, zelebriert von Pfarrer Joachim Triebel-Kulpe. Nahtlos schloss sich der Frühschoppen an und später folgte dann das gemeinsame Mittagessen. In lockerer Gesellschaft wurde die Gelegenheit wahrgenommen, beim Mittagstisch Neuigkeiten auszutauschen. Auf der Straße gab es Unterhaltungsspiele für Jung und Alt. Viel Spaß gab es mit der Süßigkeiten-Wurfmachine, beim Erbsenklopfen und mit der Elektroschlaufe. Der Flohmarkt bot einige schöne Schnäppchen und am Nachmittag lockte ein großes Kuchenbüffett. Hier bot sich dann die Gelegenheit, die Karaokeschau zu verfolgen. Die ältere Dorfjugend hatte die technische Anlage besorgt, installiert und für den Wettbewerb fertig gestellt. Große und kleine Sängerinnen und Sänger, Duos und Solisten, versuchten ihr Glück. So manches Talent kam da zum Vorschein. Die Wertungsanzeige brachte es ungeschminkt an den Tag: Der eine sah immer nur "super" und "klasse", beim anderen stand auf der Leinwand "mies". Aber ihren Spaß hatten schließlich alle Teilnehmer, die überwiegend weiblichen Geschlechts waren.
Ins Staunen versetzten die die beiden Formationen der Cheerleader "Heavenly Force" aus Altenkirchen die Oberwambacher und ihre Gäste. In ihren tollen Kostümen wirbelten sie über die Bühne.
Sängerisch setzten sich am späten Nachmittag die beiden Wannmier Chöre, der Frauenchor und der Männerchor "Eintracht" in Szene. Gefallen fanden am Oberwambacher Familientag aber nicht nur die jüngeren Semester. Auch die 92-jährige Berta Ramseger ließ es sich nicht nehmen, mitzufeiern. (wwa)
xxx
Ein himmlischer Blickfang: "Heavenly Force" aus Altenkirchen. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Familientag verband Generationen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Weitere Artikel


Rockmusik aus den 80er Jahren

Wallmenroth. Gleich zwei Bands werden sich am Samstag, 8. September, in der Wallmenrother Musikkneipe "Stairway" unter ...

Schlecker-Markt in Pracht überfallen

Pracht. Raubüberfall auf den Schlecker-Markt in der Bergstraße in Pracht am Mittwochend kurz vor 18 Uhr. Ein unbekannter ...

Handballerinnen ausgestattet

Altenkirchen. Rechtzeitig zum Saisonbeginn freuen sich die Damen der Spielgemeinschaft Altenkirchen/Weyerbusch über neue ...

Union für Berufliche Gymnasien

Kirchen/Kreis Altenkirchen. Die Kreis-CDU ist für die Einrichtung von Beruflichen Gymnasien an den Berufsschulen in Betzdorf-Kirchen ...

"Zwerge" machten den "Riesen" Dampf

Bettgenhausen. Fußballspiel zweier Mannschaften, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Auf dem Spielfeld in Bettgenhausen-Seelbach ...

Frische Waffeln und duftender Kaffee

Kircheib-Reisbitzen. Aus allen Teilen der Gemeinde kamen die Gäste zum Sommerfest des Geselligkeitsvereins "Nachtschwärmer" ...

Werbung