Werbung

Nachricht vom 11.03.2020    

Segelflugclub SFC Betzdorf-Kirchen für die Zukunft gerüstet

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Segelflugclubs SFC Betzdorf-Kirchen e.V. konnte Armin Brast, 1. Vorsitzender des Vereins, eine positive Bilanz für die Saison 2019 ziehen und einen vielversprechenden Ausblick auf die Aktivitäten des Vereins für das Jahr 2020 geben.

Probefliegen mit dem Arcus T (Fotos: SFC Betzdorf-Kirchen e.V.)

Betzdorf. Oberste Priorität hatte auch im vergangenen Jahr die Flugsicherheit. Erneut absolvierte der Verein eine Flugsaison ohne jegliche Zwischenfälle oder gar Unfälle. Dazu trug nicht nur das verantwortungsvolle Verhalten der Piloten in der Luft, sondern auch die Aufmerksamkeit der Mitglieder am Boden in erheblichem Maße bei.

Auch die sportlichen Erfolge des Vereins konnten sich sehen lassen: Frederik Wendland gewann beispielsweise zum zweiten Mal in Folge die Bad Breisiger Segelflugwoche auf der Mönchsheide.

Aber die größten Fortschritte wurden bei der Pilotenausbildung mit einem echten Vereinsrekord erzielt : In der Saison 2020 absolvierten 6 Piloten ihre ersten Alleinflüge im Motor- oder Segelflugzeug, 8 Piloten bestanden zudem ihre theoretischen und praktischen Prüfungen für die Pilotenlizenz im Motor- und Segelflug, zudem wurden neue Fluglehrer ausgebildet oder nahmen an Fortbildungen teil.

Passend dazu konnte der Verein seine Mitgliederzahl leicht steigern und zählt nun 161 Mitglieder. Um diese Tendenz zu sichern, beschloss der SFC zahlreiche Aktivitäten zur Mitgliedergewinnung für 2020, so etwa die Aktion "Pilot für einen Tag" am 2. Mai 2020, die Teilnahme an den Kinder-Ferienspaßaktionen der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen, sowie ein Fluglager mit Intensivlehrgang für Jugendliche im Sommer. Highlight der Saison wird der nun wieder im Zweijahresrhythmus stattfindende "Tag der offenen Tür mit großem Flugplatzfest" am 5.9. und 6.9.2020 sein.

Mit sichtbaren Schritten geht auch die Modernisierung des Flugplatzes voran. Dazu zählen die Komplettrenovierung der Flugleitung, die Überarbeitung der Startbahnmarkierungen und die Fertigstellung der neuen Anhängergaragen und der neuen Halle auf der Südseite des Platzes.

Zudem vergrößerten Hunderte von Lkw-Ladungen mit Erdaushub den Flugplatz weiter planungsgemäß nach Osten, um später durch die verlängerte Startbahn schneller abzuheben und somit den Ort Katzwinkel mit größerer Sicherheitshöhe und reduzierter Lärmbelastung überfliegen zu können. Die Fertigstellung dieser Maßnahmen ist aber auch Voraussetzung für den geplanten Umstieg der Segelflug-Grundausbildung auf den leiseren und kostengünstigeren Windenschlepp statt dem bisher praktizierten Flugzeugschlepp.

Parallel zur Modernisierung des Platzes investierte der Verein auch in eine Aktualisierung des Flugzeugparks. Das neue leistungsstarke und dennoch leise Sportflugzeug vom Typ Dynamic, ein schnittiger zweisitziger Tiefdecker in moderner Vollkunststoffbauweise, wurde im September nach Katzwinkel überführt und machte in der Restsaison noch 230 Starts. Für Ende 2020 hofft der Verein auf die Auslieferung des bestellten Segelflug-Hochleistungsdoppelsitzers vom Typ Arcus. Mit diesem Flieger können die Mitglieder dann auch bei Wettbewerben wieder im Vorderfeld mitmischen.

Erwähnenswert ist dabei, dass alle Arbeiten zur Wartung und kleinere Reparaturen von Flugzeugen, die Instandhaltung von Gebäuden und Geräten, ebenso wie die Ausbildung der Piloten, in rein ehrenamtlicher Arbeit durch die Mitglieder erfolgt. Nur so kann der Flugsport als Breitensport zu vertretbaren Kosten betrieben werden und verkommt nicht zum Elitesport weniger Gutbetuchter. Auf diese langjährige Tradition ist der Verein mit Recht stolz.

Auch auf finanzieller Seite ist der Verein in sicherem Fahrwasser. Das bestätigten die beiden gewählten Kassenprüfer, sodass der Vorstand vollumfänglich und einstimmig entlastet werden konnte. Vorstandswahlen standen in diesem Jahr nicht an.

Damit sieht sich der SFC gut gerüstet für die neue Saison, die erfahrungsgemäß Ende März – Anfang April nach Abtrocknen des Flugplatzes beginnen wird. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Segelflugclub SFC Betzdorf-Kirchen für die Zukunft gerüstet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Die Sanierung von Straßen ist ein unabdingbares Muss. Sie hat zur Folge, dass Autofahrer ihre Ziele dank Ampeleinsätzen oder Umleitungen später erreichen, weil Streckenabschnitte einseitig oder komplett gesperrt sind.


Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Der Spielausschuss des Fußballkreises WW-Sieg hat die Staffeleinteilung für die Saison 2020/2021 vorgenommen. Wann der Spielbetrieb startet kann zurzeit noch nicht gesagt werden, wie Kreissachbearbeiter Björn Birk mitteilt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Weitere Artikel


Einladung: Als Vater und Opa noch auf Georg „bergten“

Willroth. Originalnachricht: Im Rahmen des Bergbaujahres laden der Förderverein „Bergbau- und Hüttentradition“ in Kooperation ...

Freiwillige Feuerwehren Wissen und Katzwinkel waren im Einsatz

Wissen/Katzwinkel. Die Löschzüge Katzwinkel und Wissen der freiwilligen Feuerwehr der VG Wissen wurden am Mittwoch, 11. März, ...

Geistliches Konzert zur Passionszeit in der Kirche Birnbach

Birnbach. Originalnachricht vom 11. März: Die „Geistliche Musik in der Passionszeit“ am Samstag, 21. März, 19 Uhr, im Rahmen ...

Masernverdacht in Altenkirchen nicht bestätigt

Altenkirchen. Das Gesundheitsamt war am Freitag letzter Woche von einer Kinderärztin über den klinisch hochgradigen Verdacht ...

Frühlingsbasar der Villa Kunterbunt übertraf alle Erwartungen

Würden viele kaufwillige Besucher den Weg zu uns finden? Jegliche Bedenken waren umsonst. Schon der Ansturm an Schwangeren ...

Ehrungen beim DRK: 10 und 15 Jahre, mehr als nur Bewegung

Wissen. Für 15 Jahre wurde Annemarie Ebener, Daaden (nicht auf dem Bild) geehrt. Annemarie Ebener hat 2005 mit der Grundausbildung ...

Werbung