Werbung

Nachricht vom 12.03.2020    

Beliebte Filmauto-Ausstellung in Freudenberg vorzeitig beendet

Leider musste sich das Technikmuseum Freudenberg dazu entschließen die erfolgreiche und sehr beliebte Filmauto-Ausstellung „Von Fledermäusen & Krabbeltieren" wegen der aktuellen Ereignisse rund um das Corona-Virus vorzeitig zu beenden. Eigentlich hätte die Ausstellung noch bis zum 29. März 2020 geöffnet sein sollen.

(Foto: Technikmuseum Freudenberg)

Freudenberg. Mit großem Bedauern teilt das Technikmuseum Freudenberg mit, dass die erfolgreiche und eigentlich noch bis zum 29. März 2020 präsentierte Filmauto-Ausstellung wegen der aktuellen Ereignisse rund um das Corona Virus ab sofort beendet ist.„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, denn die Ausstellung war und ist sehr erfolgreich und sehr beliebt“, so Alexander Fischbach Pressesprecher des Technikmuseums.

Bis jetzt haben knapp 3000 Besucher die Ausstellung gesehen. „In Absprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Freudenberg und nach eigener Einschätzung mussten wir jedoch zu dem Schluss kommen, dass wir das mögliche gesundheitliche Risiko einer Ansteckung von Museumsaktiven und Besuchern mit dem Corona Virus nicht ausschließen können. An den Sonntagen drängen sich bis zu 600 Besucher auf relativ engem Raum. Auch die Cafeteria des Museums ist stark frequentiert. Daher ziehen die Verantwortlichen Museumsmacher aus Freudenberg jetzt schweren Herzens die Reißleine und verkünden die sofortige Beendigung der Filmauto-Ausstellung.

„Wir möchten mit diesem Schritt auch unseren kleinen Beitrag leisten und hoffen auf das Verständnis derer, die gerne noch zu uns gekommen wären“, so Alexander Fischbach. Mit Blick auf die kommende Sommersaison, die im Technikmuseum ab dem 26. April 2020 beginnen soll, wird der Verlauf der Ereignisse zeigen, ob dieser Termin bestehen bleiben kann.

Über die Internetseite des Museums www.technikmuseum-freudenberg.de können Interessierte sich die aktuellsten Informationen auch zu den Öffnungszeiten abrufen. (PM)



Kommentare zu: Beliebte Filmauto-Ausstellung in Freudenberg vorzeitig beendet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Weitere Artikel


Seniorenakademie Horhausen: Hilfe für notleidende Kinder

Horhausen. Sima Ayas und Dr. Akbar Ayas aus Altenkirchen stellten den Senioren mittels einer Bilderpräsentation zunächst ...

„Wenn jemals auf Naziboden die Hölle tobte, dann in Altenkirchen“

Altenkirchen. Zerstörung ist in Altenkirchen kein unbekanntes Wort. Sind es 1728 und 1893 jeweils Großbrände, die der Stadt ...

Erste öffentliche Einrichtung im AK-Land schließt wegen Corona

Kreis Altenkirchen. Es kam, wie es kommen musste: Auch im Kreis Altenkirchen ist wegen der Ausbreitung des Corona-Virus die ...

Regionale Wisserland wird nun doch wegen Corona verschoben

Wissen. Die Veranstalter hatten bis zuletzt keine rechtliche Begründung, die Regionale abzusagen oder zu verschieben, da ...

75 Jahre Kriegsende: Mut für Freiheit und Demokratie einzustehen

Wissen. Mit erinnernden Worten eröffnete Stadtbürgermeister Berno Neuhoff die Gedenkfeier „75 Jahre Kriegsende“ am Mittwoch ...

Geistliches Konzert zur Passionszeit in der Kirche Birnbach

Birnbach. Originalnachricht vom 11. März: Die „Geistliche Musik in der Passionszeit“ am Samstag, 21. März, 19 Uhr, im Rahmen ...

Werbung