Werbung

Nachricht vom 14.03.2020    

Wirtschaftsrat bei Thomas: „Wandel ist unser Geschäft“

Unter Leitung von Sektionssprecher Christoph Held besuchte der Wirtschaftsrat Thomas in Herdorf. Markus Krauss, Geschäftsführer des Unternehmens, begrüßte die Unternehmer des Wirtschaftsrates. Krauss präsentierte das Unternehmen, das 1905 seine Ursprünge hatte und nunmehr in dritter Generation als Familienunternehmen fortgeführt werde und sich in ganz besonderer Weise christlichen Werten verpflichte fühle.

Der Wirtschaftsrat hat das Unternehmen Thomas in Herdorf besucht. Foto: Privat

Herdorf. Die letzten 35 Jahre konnte das Unternehmen ein durchschnittliches organisches Wachstum von 10 % realisieren. Allein 10 % des Umsatzes gingen in Forschung und Entwicklung, die für das Unternehmen von größter Bedeutung seien, so Krauss.

Thomas produziere ausschließlich an den beiden Standorten in Deutschland, das heißt in Herdorf und Rennerod, und unterhalte Vertriebsniederlassungen in den USA, Italien und China sowie ein Technologie Labor in Dresden. Insgesamt beschäftige das Unternehmen fast 900 Mitarbeiter und erziele einen Umsatz von fast 200 Millionen Euro. Die derzeitige Transformation in der Automobilindustrie vom Verbrennungsmotor zur E-Mobilität fordere auch das Unternehmen in Herdorf, das die führenden deutschen Automobilhersteller mit seinen Produkten, nämlich Lösungen für die Steuerung von Fluiden, beliefere. Neben dem Automobilsektor bilde die Mobilhydraulik im Agrar- und Baumaschinenbereich einen weiteren Schwerpunkt der Unternehmensaktivitäten. Ganz neu werde das Unternehmen im Feld Medizintechnik sich mit enteralen Ernährungspumpen engagieren, berichtete Krauss.

Beim anschließenden Rundgang durch die Fertigung konnten sich die Mitglieder des Wirtschaftsrates einen hervorragenden Eindruck über die Leistungsfähigkeit des Unternehmens machen. Am Besuch nahmen neben den Mitgliedern des Wirtschaftsrates auch Landrat Dr. Peter Enders und Verbandsbürgermeister Wolfgang Schneider teil. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wirtschaftsrat bei Thomas: „Wandel ist unser Geschäft“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


Schwerverletzte Person bei Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Auch am Mittwoch (27. Mai, 12 Uhr) verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen keine neuen Corona-Infektionen: Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt wie an den beiden Vortagen bei 163, die der Geheilten steigt von 143 auf 144.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Home-Schooling bei Corona: Digitalstammtisch Westerwald Sieg diskutierte

Wissen. Am 12. Mai fand zum zweiten Mal der Digitalstammtisch Westerwald-Sieg online statt. Thema des Abends war: „Geht Bildung ...

Gyros statt Corona

Horhausen. Mutlu Bulduks Maxime ist: „Ihre Zufriedenheit ist unser höchster Anspruch.“ Von dieser Leitlinie geprägt, führt ...

Gesundheitsministerin zu Besuch bei MWF Hygieneartikel & Bedarf

Kirchen. Das Unternehmen hat seine hochwertigen Produkte im Bereich Hygiene präsentiert und einige neue Produkte vorgestellt, ...

Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. Speisen mal außerhalb der eigenen vier Wände ist viele Wochen während des Corona bedingten Stillstands ...

Hachenburger Brauerei stellt eine neue Biergeneration vor

Hachenburg. „Hachenburger Hopfen-Helles ist eine ganz neue Biergeneration, die ihre Spritzigkeit und den vollen Geschmack ...

Verbraucherkompass - Fit als Mieter

Koblenz. Das Team Energiekostenberatung der Verbraucherzentrale hat täglich mit Haushalten zu tun, denen hohe Energiekosten ...

Weitere Artikel


„Ich war sofort schockverliebt“

Lindlar / Waldbröl. Die gelernte Physiotherapeutin ist seit Anfang 2020 als dritte Koordinatorin im Ambulanten Johanniter-Hospizdienst ...

Der Aktionskreis Daaden hat in 2020 wieder viel vor

Daaden. „An vielen Stellen fehlte es hier am Einsatz der Beteiligten oder möglichen Beteiligten“ resümierte Luckenbach „so ...

Wissing unterstützt Unternehmen bei Bewältigung der Corona-Krise

Mainz/Region. „Derzeit ist es vor allem entscheidend, die Liquidität unserer Unternehmen zu sichern. Die Bundesregierung ...

CDU-Kreisverband: Zum Politischen Aschermittwoch nach Passau

Altenkirchen / Passau. Nach einer staufreien und reibungslosen Busanreise am Veilchendienstag, ließ man den Ankunftstag nach ...

Drei nachgewiesene Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Das Kreis-Gesundheitsamt sieht ab sofort davon ab, konkrete Wohnorte zu nennen, auch um Ausgrenzung oder ...

Kriminalstatistik der Kreise Neuwied und Altenkirchen für 2019

Neuwied/Altenkirchen. In der Polizeistatistik (PKS) sind für beide Kreise 2019 insgesamt 16.798 Straftaten begangen worden, ...

Werbung