Werbung

Nachricht vom 16.03.2020    

Mit dem "Buch des Lebens" zum Gedenken

Wohin mit der eigenen Trauer? Diese Frage stellte sich eine Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter des Hospizvereins Altenkirchen, angeregt durch den Besuch der Fachmesse „Leben und Tod“ im Mai 2019 in Bremen. Entstehen sollte ein Ort zum Gedenken und gegen das Vergessen, eine Möglichkeit, die eigene Betroffenheit und Trauer aus der Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden zum Ausdruck zu bringen.

Das "Buch des Lebens", das die Arbeitsgemeinschaft erarbeitet hat, soll dem Gedenken dienen. Foto: Privat

Altenkirchen. Eine Arbeitsgemeinschaft von fünf ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen traf sich daraufhin über mehrere Monate mit ihrer Koordinatorin. Ideen und Vorstellungen wurden gesammelt und Schritt für Schritt kreativ umgesetzt.
Seit Februar 2020 gibt es nun ein Gedenkbuch, das „Buch des Lebens“.

Alle ehrenamtlichen Mitarbeiter sind eingeladen, den Namen der Verstorbenen aus der Begleitung, aber auch aus ihrem persönlichen Umfeld, darin einzutragen. Es soll deutlich werden: Alle Namen sind verzeichnet, niemand ist vergessen. Auf diese Weise entsteht ein Trauerort, der zur Stille, zum Gebet, zum Weinen und zum dankbaren Erinnern einlädt.



Das Buch wird in einer liebevoll gestalteten „Schatztruhe“ aufbewahrt, die von der Schreinerei Stricker aus Birken - Honigsessen in Handarbeit gefertigt und für das Projekt gespendet wurde. Etwa alle drei Monate gestaltet die Arbeitsgemeinschaft eine kleine Gedenkfeier, an der die Schatztruhe und das „Buch des Lebens“ geöffnet werden.

Möchten Sie Teil der ehrenamtlichen Gemeinschaft werden und sich in der Hospizarbeit engagieren? Der nächste Kurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ des Hospizverein Altenkirchen beginnt im August 2020. Informationen erhalten Sie über das Hospizbüro, Tel.: 02681-879658 (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit dem "Buch des Lebens" zum Gedenken

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Karnevalsgesellschaft 1827 Heimbach bittet zur JHV

Folgende Tagesordnung erwartet die Mitglieder:
1. Geschäftsbericht 2021
2. Kassenbericht 2021
3. Bericht der Kassenprüfer
4. ...

Jahreshauptversammlung des Bläserchors Schöneberg 1899 e.V.

Schöneberg. Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden Ewald Buchholz mit anschließenden Totengedenken ging es direkt ...

SV "Adler" Michelbach mit neuen Regenten - Königin und Kaiser wurden gekrönt

Michelbach. Der Vatertag (26. Mai) stand bei den Adlerschützen Michelbach im Zeichen des Schützenfestes. Wie seit vielen ...

Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Begonnen wurde mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Elisabeth, die von Schützenbruder Prälat ...

Herdorf: 115 Jahre Musikverein Dermbach - das muss gefeiert werden!

Herdorf. Am Samstag, dem 21. Mai steht ein bunter Abend mit Musik, Tanz und Comedy an. Auf die Besucher wartet beste Unterhaltung. ...

Tennis in Kirchen auf dem Molzberg: Vorbereitung auf die neue Saison

Kirchen. Die sechs Sandplätze neben dem Kirchener Schwimmbad wurden durch eine Fachfirma für die kommende Saison top vorbereitet. ...

Weitere Artikel


Einstellung von Angeboten der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ bis aus Weiteres

Betzdorf-Gebhardshain. Die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain sowie das Moderationsteam der Ehrenamtsinitiative „Ich ...

Die Verbandsgemeinde Wissen informiert über die aktuelle Lage

Wissen. Betroffen sind folgende Sitzungen/Treffen:
- Treffen der Händler und Dienstleister der Rathausstraße im Hinblick ...

Jobcenter und Arbeitsagenturen sind weiter für die Kunden da

Region. Dafür schaffen sie die Voraussetzungen, dass diese Fragen und Anliegen auch ohne persönlichen Kontakt geklärt werden ...

Vorstandswahlen bei den Landfrauen im Bezirk Altenkirchen

Eichelhardt. Die Vorstandswahlen wurden geleitet von der Kreisvorsitzenden Gerlinde Eschemann und der Geschäftsführerin Nicola ...

Zu Gast im "Haus der Heimatfreunde"

Hamm. Eine sehr traurige Geschichte, wenn man bedenkt, dass bis dahin eine lebendige Synagogen-Gemeinde bestand, die auch ...

Alarmierung zu Gebäudebrand mit Menschenrettung in Horhausen

Horhausen. Im Obergeschoss des dreistöckigen Wohngebäudes war es, wie sich später herausstellte, aufgrund eines Schwelbrandes ...

Werbung