Werbung

Nachricht vom 17.03.2020    

Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld wird für Publikumsverkehr geschlossen

INFORMATION | Wie die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld in einer Pressemitteilung vom Dienstag, 17. März mitteilt, wird ab Mittwoch, 18. März, die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld für den Publikumsverkehr geschlossen.

Logo Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen-Flammersfeld. Bürgermeister Fred Jüngerich teilt mit, dass ab Mittwoch, 18. März 2020, die beiden Verwaltungsstandorte Altenkirchen und Flammersfeld bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. „Aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus bleiben die Türen der beiden Rathäuser Altenkirchen und Flammersfeld bis auf weiteres geschlossen. Die Reduzierung von Kontakten steht im Vordergrund zum Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

Da der Dienstbetrieb intern aufrechterhalten wird, sind dringende Anliegen nach vorheriger telefonischer Absprache oder nach Terminabstimmung per E-Mail möglich. Die Bürgerinnen und Bürger sind gebeten, bei Bedarf andere Kommunikationswege wie Telefon, Fax oder E-Mail zu nutzen und, sofern möglich, Schreiben und ergänzende Unterlagen per E-Mail Adresse rathaus@vg-ak-ff.de zu senden. Die Verbandsgemeindeverwaltung bleibt auch weiterhin über die bekannte Telefonnummer 02681-85-0 zu den bisherigen Öffnungszeiten erreichbar.



Weitere Informationen können auch der Homepage der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld entnommen werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind telefonisch oder über ihre Mail-Adressen erreichbar. Alle Kontaktdaten sind auf der Homepage ersichtlich.

Die terminierten Sitzungen der Verbandsgemeinde und auch der Kreisstadt Altenkirchen wurden bis Anfang April abgesagt. Auch aus den Ortsgemeinden erfolgen sukzessive Absagen. Hierzu können ebenfalls aktuelle Informationen der Website der Verbandsgemeinde www.vg-altenkirchen-flammersfeld.de/Aktuelles abgerufen werden.

Über weitere Entwicklungen wird die Verbandsgemeinde aktuell auf der Homepage, im Mitteilungsblatt sowie den bekannten Medien berichten.

„Wir bedauern die erforderlichen Maßnahmen sehr, bitten jedoch die Bevölkerung um Verständnis. Natürlich versuchen wir auch in dieser schwierigen Zeit, die Aufgaben der Daseinsvorsorge für unsere Bürgerinnen und Bürger zu erfüllen“, so Bürgermeister Jüngerich abschließend. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld wird für Publikumsverkehr geschlossen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


SPD-Fraktionsvorsitz: Das sagt Bätzing-Lichtenthäler zu ihrer Nominierung

Für das neue Kabinett der rheinland-pfälzischen Landesregierung rotieren Köpfe und Ressortzuschnitte. Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete wird bald keine Gesundheitsministerin mehr sein. Stattdessen soll sie zur Anführerin ihrer Fraktion gewählt werden. Die Kuriere sprachen mit ihr.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.


Wolf „GW1896m“: Acht Nutztierrisse gehen auf das Konto des Einzelgängers

Erinnerungen werden wach an das Jahr 2006, als ein „Problembär“ namens Bruno im Freistaat Bayern eine blutige Spur nach getöteten Tieren hinterließ, ehe „JJ1“, so sein wissenschaftlicher Name, erschossen wurde. Ein ähnliches Szenario beschäftigt Tierhalter in der VG Altenkirchen-Flammersfeld. „GW1896m“, einem alleine umherziehenden Wolf, werden acht Nutztierrisse nachgewiesen.




Aktuelle Artikel aus Region


Radtour „Rund um den Knoten“: Rundtour durch typische Westerwald-Landschaft

Rennerod. Eine besonders schöne und abwechslungsreiche Radtour ist die Rundtour „Rund um den Knoten“, deren Name von dem ...

Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Region. Ende 2020 veröffentlichten die Struktur- und Genehmigungsbehörden (SGD) Nord und Süd einen Entwurf zu den geplanten ...

Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Altenkirchen. War der Abstecher des Umwelt- und Bauausschusses der Stadt Altenkirchen zu Beginn dessen jüngster Sitzung am ...

Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Kreis Altenkirchen. Mit 36 Neuinfektionen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl aller im Verlauf der Corona-Pandemie positiv ...

Uni Siegen in Oberstadt: Das bedeutet der geplante Umzug für die Stadt

Siegen. „Es ist ein Jahrhundertprojekt für die Stadt und die Universität Siegen, das hohe Strahlkraft erzeugen wird", gibt ...

Wolf „GW1896m“: Acht Nutztierrisse gehen auf das Konto des Einzelgängers

Altenkirchen. Auch heimatliche Gefilde sind längst zu Territorien für Wölfe geworden. Das Leuscheider Rudel ist laut Internetplattform ...

Weitere Artikel


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen weiterhin bei acht

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kreisverwaltung informiert über die aktuelle Situation zum Corona-Virus (Stand 17. März, 17 ...

Bundestagsbeschluss bringt Verbesserungen fürs THW

Kreisgebiet. Diese Verbesserung, so Rüddel, sei vor allem auf zwei Maßnahmen zurückzuführen, für die sich die Unionsfraktion ...

IHK und HwK bieten umfangreiche Informationen für Unternehmen

Koblenz Die Wirtschaftskammern von Industrie und Handel sowie Handwerk gehen in einer gemeinsamen Pressemitteilung darauf ...

Wichtige Geschäfte können sonntags öffnen

Region. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) teilt in einer Presseerklärung mit, dass Läden und Verkaufsstellen, ...

Schutz vor COVID-19 bei Bad Honnef AG - Versorgung gesichert

Bad Honnef. Die Energieversorgung ist derzeit weder gefährdet noch beeinträchtigt. Zur Aufrechterhaltung des Netzbetriebes ...

Regionale Produkte sichern langfristig die Ernährung der Bevölkerung

Koblenz. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, erinnert daran, dass bereits während ...

Werbung