Werbung

Nachricht vom 18.03.2020    

Aktuelle Informationen der Kreisverwaltung Altenkirchen zum Corona-Virus

INFORMATION | In einer Pressemitteilung vom Mittwoch, 18. März, gibt die Kreisverwaltung Altenkirchen weitere Informationen zum Thema Corona-Virus. Am Ende des Artikels findet sich auch noch mal der Erlass des Landes mit allen aktuell gültigen Bestimmungen.

Symbolbild

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kreisverwaltung informiert über die aktuelle Situation zum Corona-Virus (Stand 18. März, 11.30 Uhr):

Betriebs- und Wertstoffhof in Nauroth für alle Anlieferungen geschlossen
Der Betriebs- und Wertstoffhof des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) in Nauroth ist ab dem 18. März bis auf weiteres für alle Anlieferungen geschlossen. „Mit dieser konsequenten Maßnahme möchte der AWB seine Mitarbeiter schützen und nicht zuletzt nachgelagert auch alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger“, informiert der AWB. Bezüglich der regulären Müllabfuhr inklusive Sperrabfall-, Elektronikschrott- und Grünschnittabfuhr sowie der Schadstoffsammlung gibt es bis dato keinerlei Einschränkungen. Bei Fragen können sich die Bürger direkt an den AWB wenden (Tel.: 02681-813033, E-Mail: info@awb-ak.de). Die meisten Informationen gibt es auch online unter www.awb-ak.de.

Eingeschränkter Betrieb des Kreismedienzentrums
Mit der Schließung der Kreisverwaltung für den Publikumsverkehr ab dem 18. März schränkt auch das Kreismedienzentrum seinen Betrieb ein: Alle Veranstaltungen bis inklusive 17. April sind abgesagt. Die Mediathek ist zunächst bis zum 17. April geschlossen. Alle bisher ausgeliehenen Medien werden bis zum 21. April automatisch verlängert und müssen nicht vorher zurück gebracht werden. Die Termine für die Abholung der Digitalisate aus der Digitalisierungswoche verschieben sich voraussichtlich auf den 21. und 23. April. Mögliche Terminänderungen können tagesaktuell der Website des Kreismedienzentrums entnommen werden (https://www.kreis-altenkirchen.de/Kreismedienzentrum).

Angesichts der Schulschließungen weist das Kreismedienzentrum ausdrücklich auf das umfangreiche Materialangebot auf dem Medienserver Omega (https://omega.bildung-rp.de) hin, auf dem auch viele Medien mit Kreis-Onlinelizenz verfügbar sind. Außerdem unterstützt das Medienzentrum die Schulen bei Online-Lernangeboten wie Moodle (https://lms.bildung-rp.de). Die Leitung des Medienzentrums ist weiterhin über die üblichen Kommunikationswege erreichbar (E-Mail: axel.karger@kreis-ak.de, anja.hatzfeld@kreis-ak.de, Tel.: 02681-812252).

Lebensmittelmärkte weiten Anlieferungszeiten aus
Die Kreisverwaltung informiert darüber, dass die Lebensmittel-Discounter als Folge der Corona-Pandemie ihre Lieferzeiten ändern bzw. ausweiten und in den nächsten Wochen teilweise auch nach 22 Uhr Anlieferungen an die Märkte in der Region erfolgen. Hierzu hat die Kreisverwaltung bereits zeitlich befristete Genehmigungen erteilt. Je nach Standort und Einzugsgebiet des jeweiligen Marktes kann es dabei auch zu zusätzlichen Anlieferungen pro Tag und Lärmbelästigungen für Anwohner kommen. (PM)

Link zum Erlass des Landes.



Lesen Sie auch:
Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen weiterhin bei acht
Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt auf acht
Sieben nachgewiesene Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen
Landesregierung will Schulen und Kitas ab Montag schließen
Coronavirus im AK-Land: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Fall bestätigt: Coronavirus bei Schäfer-Shop in Betzdorf


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis wieder leicht gestiegen

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen bei 193. Das ist laut Kreisgesundheitsamt der Stand von Freitag (30. Oktober, 13 Uhr).


Corona-Fall in Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe

In der Werkstatt der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein gibt es einen bestätigten Fall einer Corona-Infektion bei einem Beschäftigten. Vorstand, Geschäftsführung und Werkstattleitung haben sich daher am Donnerstag am frühen Abend entschieden, die Werkstatt in Mittelhof bereits zum 30. Oktober zu schließen.


Betzdorfer Polizei nach Fußballspiel in Betzdorf gefordert

Spiel und schließlich auch die Contenance verloren: Die Partie der Fußball-Kreisliga B II WW/S zwischen Ata Betzdorf und der SG Mittelhof hatte auch den Einsatz von Betzdorfer Polizisten zur Folge. Die Gäste, als Tabellenführer angereist, entschieden das Spiel auf dem Platz in Betzdorf-Bruche mit 3:2 (0:1) für sich.


Reaktionen auf Corona-Maßnahmen: „Unsinnig“ und „unverständlich“

Mit „Lockdown light“ ist das erneute Zurückfahren des öffentlichen Lebens im Vergleich zum Frühjahr, als die komplette Republik fast zu 100 Prozent still stand, überschrieben. Nichtsdestotrotz macht sich auch rund um Altenkirchen teils Frust und Unverständnis über die von oben verordneten Maßnahmen für den November breit, die helfen sollen, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu verlangsamen.




Aktuelle Artikel aus Region


Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Betzdorf. Mit welcher Absicht werden Nummernschilder gestohlen?
Außergewöhnliche Ziffern-Nummern-Kombinationen werden gerne ...

1.500 Euro Spende an DRK-Kinderklinik Siegen

Siegen. Die Arbeit der fleißigen Damen ist inzwischen aber bekannt, so gibt es teilweise sogar Vorbestellungen und die Umsätze ...

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Mainz/Region. Die Infektionsketten können durch Einschränkungen der Kontakte zum jetzigen Zeitpunkt wirkungsvoll unterbrochen ...

Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis wieder leicht gestiegen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 657 Menschen positiv getestet, das sind 18 ...

Corona-Fall in Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe

Mittelhof. Das Gesundheitsamt hat für die betroffene Gruppe eine Quarantäne bis einschließlich Mittwoch, 4. November 2020, ...

Mutter getötet – Anklage gegen Mudersbacher wegen Totschlag

Mudersbach/Koblenz. Der Mann sitzt seit dem 4. August in Untersuchungshaft. In der Anklageschrift wird ihm zur Last gelegt, ...

Weitere Artikel


Mehr Nachfrage bei Direktvermarktern durch Corona im Westerwald

Hachenburg. Mille freut sich: „Offenbar entdecken Verbraucher vermehrt ihr Vertrauen in regional erzeugte Produkte oder sie ...

Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen jetzt bei 13

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kreisverwaltung informiert über die aktuelle Situation zum Corona-Virus (Stand 18. März, 14 ...

Horhausener FrühlingsGlück findet 2020 nicht statt

Horhausen. Wie der Vorstand der Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen e.V. informierte, erfordern besondere Zeiten ...

Blitzumfrage bei Unternehmen zu den Corona-Auswirkungen

Koblenz. Es wurden IHK-Betriebe befragt, welche Auswirkungen sie in ihren Branchen mit dem Coronavirus in Verbindung bringen. ...

Erneuter Einsatz für die Löschzüge Horhausen und Pleckhausen

Horhausen. Am Dienstagabend, 17. März, wurden die Löschzüge Horhausen und Pleckhausen, gegen 19.40 Uhr, zu einem vermeintlichen ...

Hans-Hinrich Schriever zum Geschäftsführer der EAM bestellt

Wissen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Kommunikation mit den Anteilseignern der EAM. „Hans-Hinrich Schriever ...

Werbung