Werbung

Nachricht vom 19.03.2020    

Corona-Pandemie: Fieberambulanz in Altenkirchen gestartet

In den ersten beiden Stunden seit der Öffnung kamen 20 Frauen und Männer, die sich testen lassen wollten: Seit Donnerstag (19. März), 10 Uhr, ist die Fieberambulanz in Altenkirchen geöffnet. Dort werden Tests auf die Covid-19-Infektion durchgeführt.

Seit Donnerstag in Betrieb: die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen. Im Bild von links Dr. Miriam Buchwald, Pflegedirektorin Monika Lehnen, Dirk Werner, Chefarzt Innere, Landrat Dr. Peter Enders und Heinz-Uwe Fuchs, Leiter des Gesundheitsamtes in Altenkrichen. (Foto: Kreisverwaltung)

Altenkirchen. Zum Start kamen Landrat Dr. Peter Enders und Jürgen Ecker, kaufmännischer Direktor des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, in dessen Trägerschaft die Ambulanz betrieben wird. Enders lobte die zügige und unaufgeregte Entscheidung der Beteiligten, am Standort Altenkirchen eine Fieber-Ambulanz zu installieren und damit das Kreis-Gesundheitsamt und die niedergelassenen Ärzte zu entlasten. Gleiches gelte für die Fieber-Ambulanz in Kirchen, wo am Freitag (20. März) eine Fieber-Ambulanz als Drive-In-Lösung startet. Das Personal zum Betrieb der Einrichtungen stellen die beiden örtlichen Krankenhäuser.

Enders und Ecker betonten, dass hier lediglich die Diagnostik erfolgt: Das heißt, es wird Fieber gemessen, dann erfolgt ein Abstrich. Die Patienten begeben sich danach in häusliche Quarantäne und werden nach der Laboruntersuchung über das Ergebnis informiert. Wichtig: Die Diagnostik erfolgt nur bei Personen, die einerseits die entsprechenden Symptome aufweisen und anderseits innerhalb der letzten 14 Tage entweder Kontakt mit einem nachweislich infizierten Corona-Patienten hatten oder aber sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Mitzubringen ist die Krankenversicherungskarte.



Die Standorte der Fieber-Ambulanzen:
• Altenkirchen, Turnhalle der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Leuzbacher Weg 21 (Zugang über den Parkplatz unterhalb des DRK-Krankenhauses).
• Kirchen, Parkdeck Lindenstraße (Zufahrt über die untere Einfahrt)
Die Öffnungszeiten an beiden Standorten sind montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 15 Uhr. (PM)









Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Corona-Pandemie: Fieberambulanz in Altenkirchen gestartet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Guter Haushalt – Große Investitionen

Altenkirchen. Mit einem „guten“ und ausgeglichenen Haushalt geht die Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld in die ...

Deutscher Engagementpreis: "Wäller helfen" bekommt den Sonderpreis

Berlin / Region Westerwald. Die Fachjury des Deutschen Engagementpreises hatte entschieden, das Nachbarschaftsnetzwerk "Wäller ...

Wissen: Neue Vier-Stunden-Parkbereiche - Parken bleibt kostenfrei

Wissen. Parken soll in der Stadt Wissen mit unterschiedlichen Parkzeiten für Bürger und Besucher kostenlos sein und bleiben. ...

Die wundersame Weihnachtsvorlesung in der Uni Siegen

Siegen. Kerzenlicht und Kaminfeuer, die weihnachtliche Farbenwelt, das Ambiente der Adventszeit – der Zauber von Weihnachten ...

KVHS Altenkirchen weist auf Winterkräuter-Wohlfühlabend und Online-Elternabend hin

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen weist auf zwei aktuelle Angebote im Dezember hin: "Winterkräuter-Wohlfühlabend ...

Pflegedorf Flammersfeld besucht Schokoladenmuseum in Köln

Flammersfeld. Morgens um 10 Uhr startete die Reise nach Köln ins Schokoladenmuseum. Zusammen mit einigen ehrenamtlichen Helfern ...

Weitere Artikel


Auto Adorf bietet Hilfe für Helfer des Gesundheitssystems an

Altenkirchen. Die Firma Adorf hat sich einen besonderen Service einfallen lassen für alle Personen, die das Gesundheitssystem ...

DJK Gebhardshain/Steinebach: Saisonauftakt mit guten Platzierungen

Gebhardshain/Adenau. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. Und so machten ...

Feuerwehr in der VG Kirchen verpflichtet neue Führungskräfte

Kirchen. Nach 19 Jahren an der Spitze des Löschzugs Wehbach/Wingendorf gab Birger Bachmann das Amt des Wehrführers an seinen ...

Fehlende osteuropäische Saison-Arbeitskräfte in Folge des Coronavirus

Koblenz. Der Gesamtverband der deutschen Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände e. V. hat bereits in 2009 eine ...

Dorf-Wettbewerb 2020 findet nicht statt

Region. „Gerade der Dorferneuerungswettbewerb lebt von Veranstaltungen, bei denen viele Bürgerinnen und Bürger tatkräftig ...

Westerwaldkreis hat erstes Corona-Todesopfer

Westerwaldkreis. In der Pressemitteilung heißt es wörtlich: „Das Gesundheitsministerium wurde soeben über einen Todesfall ...

Werbung