Werbung

Nachricht vom 20.03.2020    

Modehaus Gross in Hachenburg bietet Notfallservice an

Das Modehaus Gross in Hachenburg richtet einen Notfallservice für Kunden ein. Wie das Unternehmen am Donnerstag, 19. März, auf Facebook bekannt gab, gehen Anrufe von Kunden ein, die unvorhersehbare Hilfe benötigen, weil sie in Reha gehen, ins Krankenhaus müssen oder aus anderen Gründen.

(Foto: Facebook Gross mode & mehr)

Hachenburg. Für diese Kunden, die im Besitz einer Kundenkarte sind, bietet das Modehaus nun einen Service an. Sie können die Mitarbeiter von Montag bis Freitag, zwischen 10 und 12 Uhr unter der Nummer 02662/949 86 20 erreichen. Diese stellen dann eine individuelle Auswahl zusammen und liefern sie nach Hause.

Das Vorgehen geschieht natürlich unter den zurzeit notwendigen Sicherheitsvorkehrungen mit genügend Abstand, kontaktloser Lieferung und Bezahlung.

Am nächsten Tag wird die nicht benötigte Ware wieder beim Kunden abgeholt und es wird eine Rechnung über die behaltenen Teile ausgestellt. (PM)

Das Modehaus Gross finden Sie HIER auf Facebook.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Modehaus Gross in Hachenburg bietet Notfallservice an

1 Kommentar
Sehr guter Service! Die richtige Reaktion für Kunde und Geschäft in diesen schwierigen Zeiten.
#1 von Thomas Kölschbach , am 24.03.2020 um 20:44 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Außer Spesen nichts gewesen: Der Kreis Altenkirchen gehört nicht zu den drei auserwählten Landkreisen in Rheinland-Pfalz, die den Sprung in die nächste Stufe des Modellprojekts "Smarte Landregionen" geschafft haben.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wissen. Nachdem die eigentlich für April geplante Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen der Corona-Pandemie ...

Wissing: Innovationsgutschein ergänzt Förderangebot

Mainz/Region. Mit dem Innovationsgutschein werden die Ausgaben der Unternehmen durch das Land Rheinland-Pfalz mit 50 Prozent ...

IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

Betzdorf. Ein großes Thema ist naturgemäß die Kurzarbeit: „Trotzdem haben wir Betriebe die deutlich mehr Arbeitsstunden machen“, ...

EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Koblenz. Die genauen aktuellen Öffnungszeiten je Kundenzentrum finden sich unter www.evm.de/Kundenzentren.

„Wir haben ...

Home-Schooling bei Corona: Digitalstammtisch Westerwald Sieg diskutierte

Wissen. Am 12. Mai fand zum zweiten Mal der Digitalstammtisch Westerwald-Sieg online statt. Thema des Abends war: „Geht Bildung ...

Gyros statt Corona

Horhausen. Mutlu Bulduks Maxime ist: „Ihre Zufriedenheit ist unser höchster Anspruch.“ Von dieser Leitlinie geprägt, führt ...

Weitere Artikel


Ehrenamtsbörse führt Einkaufsservice in VG Wissen zusammen

Wissen. Wenn Personen ihre Grundversorgung nicht über Familie, Freunde oder Nachbarn sicherstellen können, können diese sich ...

Getränke Müller liefert weiter nach Hause und vermeidet Kontakt

Oberwambach. Getränke Müller und die dort Beschäftigen stellen sich in den Dienst der sogenannten Risikogruppen. „Die Auswirkungen ...

Commerzbank setzt positive Entwicklung in der Region fort

Kreisgebiet. Insgesamt wurden hier in der Region netto über 250 neue Kunden hinzugewonnen, das sind noch einmal 27 Prozent ...

Abiturienten 2020 des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf

Betzdorf. 117 Schülerinnen und Schüler haben ihr Abitur bestanden:

Hüseyin Ali Dai, Betzdorf
Ilayda Alkas, Daaden
Silas ...

Ev. Kirchengemeinde Gebhardshain sagt auch Konfirmationen ab

Gebhardshain. Dies gilt für alle Gottesdienste inklusive Trauungen, Taufen in der Kirche und Kindergottesdienst, alle Andachten, ...

Saufgelage sorgt für Unterbrechung im Bahnverkehr in Betzdorf

Betzdorf. Die Polizei Betzdorf traf zwei Personen an den Gleisen an. Es handelte sich um zwei amtsbekannte Männer im Alter ...

Werbung