Werbung

Nachricht vom 20.03.2020    

Getränke Müller liefert weiter nach Hause und vermeidet Kontakt

Der Heimservice von Getränkehändler Michael Müller aus Oberwambach bleibt auch in Zeiten der Corona-Krise bestehen. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurde diese Entscheidung getroffen, teilt Müller aktuell mit. Man wolle damit besonders den Risikogruppen die Versorgung, mit möglichst wenig Kontakten, ermöglichen.

Oberwambach. Getränke Müller und die dort Beschäftigen stellen sich in den Dienst der sogenannten Risikogruppen. „Die Auswirkungen der aktuellen Pandemie stellen uns alle vor enorme Herausforderungen. Gemeinsam mit unseren Mitarbeiter*innen haben wir beschlossen, unseren Heimliefer-Service weiterhin anzubieten: Gerade für die Risikogruppen bieten wir so die Möglichkeit, die Kontakte zu anderen Personen zu reduzieren und trotzdem mit Getränken versorgt zu sein“, so Michael Müller.

Der Einkauf von Getränken, der schon bei vielen in ruhigen Zeiten beschwerlich ist, ist in der jetzigen Situation mit erheblichem Aufwand verbunden. Besonders ältere Menschen und solche mit entsprechenden Vorerkrankungen sollen und müssen, zu ihrem eigenen Schutz, die sozialen Kontakte einschränken. Daher bittet Getränke Müller um Beachtung der folgenden Regelungen.

Der Getränkehandel setzt bei den Getränkelieferungen ab sofort auf folgende Hygiene-Vorkehrungen:
- Mitarbeiter*innen tragen bei der Auslieferung Einweghandschuhe, Mundschutz und verwenden regelmäßig Desinfektionsmittel.
- Kunden stellen das Leergut vor die Tür. Dort wird auch das Vollgut abgestellt.
- Kunden zahlen bargeldlos, um direkten Kontakt möglichst zu vermeiden. Folgende digitale Zahlweisen bietet Getränke Müller an: EC Cash / Bankeinzug / Überweisung / PayPal

Der Getränke-Abholmarkt in Oberwambach ist und bleibt geöffnet von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und am Samstag von 8 Uhr bis 16 Uhr. Beim Abholmarkt können Kunden gerne im Fahrzeug sitzen bleiben. Die Mitarbeiter ent- und beladen dann das Fahrzeug. Für Transportunternehmen mit Engpässen werden Hilfe mit Fahrzeugen inklusive Fahrer angeboten. (PM)




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Getränke Müller liefert weiter nach Hause und vermeidet Kontakt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen liegt bei 70,6.

Im Kreis Altenkirchen wurden nach Angaben der Kreisverwaltung vom Mittwoch, 24. Februar, insgesamt bei 2454 Menschen eine Corona-Infektion nachgewiesen. Das derzeit diffuse Infektionsgeschehen bewirkt somit eine Steigerung von 38 Positiv-Fällen im Vergleich zum Vortag.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


Drogenfahrten in Daaden, Betzdorf und Elkenroth

In den letzten Tagen konnte die Polizei bei Kontrollen gleich mehrfach drogentypische Auffälligkeiten bei Fahrern erkennen. Auffällig ist das Auto des „erwischten“ Kontrollierten in Elkenroth: Es handelt sich um einen Daimler-Benz.


Spedition Brucherseifer spendet für das Kulturwerk Wissen

Über eine großzügige Spende von 5.000 Euro freuten sich die Vertreter des Fördervereins kulturWERKwissen e.V. "blechen Sie mit", Berno Neuhoff, Nicolaus Graf Hatzfeldt und Dr. Andreas Brucherseifer-Escher.


Wissener Beiträge werfen Blick auf „200 Jahre Geschichte der Familie Becher“

Ein Karton voll mit ungeordneten alten, meist handgeschriebenen Papieren aus den Jahren 1800 bis 1960 bilden die Grundlage der Wissener Beiträge Heft 40 mit dem Titel „200 Jahre Geschichte der Familie Becher zu Mauelshagen, Euelbach, Birken, Honigsessen und Oberbach sowie der Gemeinde Birken Honigsessen“. Eröffnet werden nicht nur Einblicke in die Familiengeschichte. Das Werk wirft auch einen Blick auf die Vergangenheit der Gemeinde Birken-Honigsessen.




Aktuelle Artikel aus Region


Erwin Rüddel: Dialekte sollten an Schulen unterrichtet werden

Region. „Die Bewahrung des Dialektes, als mit in die Wiege gelegter Bestandteil der Muttersprache, ist ein einzigartiger ...

Drogenfahrten in Daaden, Betzdorf und Elkenroth

Daaden/Betzdorf/Elkenroth. Am Dienstag, den 23. Februar, kontrollierte gegen 15.55 Uhr eine Streifenwagenbesatzung der hiesigen ...

Wissener Beiträge werfen Blick auf „200 Jahre Geschichte der Familie Becher“

Birken-Honigsessen/Wissen. Weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt ist die Gaststätte „Zur alten Kapelle“ in Birken-Honigsessen. ...

7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen liegt bei 70,6.

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2153 Menschen. Stationär behandelt werden 21 Personen aus dem Landkreis. 237 Frauen ...

Spedition Brucherseifer spendet für das Kulturwerk Wissen

Wissen. Die Spedition Brucherseifer verzichtete in der Weihnachtszeit 2020 auf zusätzliche Werbegeschenke und spendete dieser ...

Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Region. Die Corona-Neuinfektionen sind in Rheinland-Pfalz in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten gegangen. „Wir ...

Weitere Artikel


Commerzbank setzt positive Entwicklung in der Region fort

Kreisgebiet. Insgesamt wurden hier in der Region netto über 250 neue Kunden hinzugewonnen, das sind noch einmal 27 Prozent ...

VG Kirchen geht neue Wege über die sozialen Medien

Kirchen. Dabei ist eine Streuung von verlässlichen Nachrichten immens wichtig, welche wiederum gerne weitergeleitet und geteilt ...

Nun 17 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Im Kreis Altenkirchen gibt es mit Datum vom 20. März, 12.30 Uhr, 17 nachgewiesene Corona-Infektionen. ...

Ehrenamtsbörse führt Einkaufsservice in VG Wissen zusammen

Wissen. Wenn Personen ihre Grundversorgung nicht über Familie, Freunde oder Nachbarn sicherstellen können, können diese sich ...

Modehaus Gross in Hachenburg bietet Notfallservice an

Hachenburg. Für diese Kunden, die im Besitz einer Kundenkarte sind, bietet das Modehaus nun einen Service an. Sie können ...

Abiturienten 2020 des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf

Betzdorf. 117 Schülerinnen und Schüler haben ihr Abitur bestanden:

Hüseyin Ali Dai, Betzdorf
Ilayda Alkas, Daaden
Silas ...

Werbung