Werbung

Nachricht vom 23.03.2020    

WKB in Wissen: Bürgerentscheid soll Klarheit bringen

Der Wissener Stadtrat hat am 10. Februar für die Einführung von wiederkehrenden Straßenausbaubeiträgen gestimmt. Große Teile der Wissener Bevölkerung sind mit dieser Entscheidung nicht einverstanden. Ein Bürgerentscheid kann hierüber in direkter Demokratie Klarheit bringen.

(Foto: BI Wissen)

Wissen. Aus diesem Grund werden die Wissener Bürger in den nächsten Tagen einen weißen Umschlag in ihrem Briefkasten finden. Dieser enthält zwei Informationsblätter, einen Rückumschlag und die wichtige Unterschriftenliste. Mit ihrer Unterschrift haben die Bürger die Möglichkeit, einen Bürgerentscheid zu erzwingen. In diesem Bürgerentscheid haben dann alle wahlberechtigten Wissener die Möglichkeit, für oder gegen die vom Stadtrat am 10. Februar beschlossene Einführung der wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge zu stimmen. Soviel Demokratie ist möglich, wenn mindestens 9 Prozent der Wahlberechtigten in Wissen das Bürgerbegehren unterstützen. Die Initiatoren streben weit über tausend Unterschriften an, allein schon, um die Dringlichkeit klarzustellen.

Vorsichtsmaßnahmen in Zeiten von Corona
In Zeiten des Coronavirus muss man dafür neue Wege gehen. Oberstes Gebot ist auch hier, mögliche Infektionswege kategorisch abzuschneiden. So hat Mitinitiator Edmund Tripp ein System ausgeklügelt: Anstatt der zurzeit undenkbaren Haustüraktionen bekommen die Wissener Bürger den oben beschriebenen Umschlag in den Briefkasten. Diese Umschläge sind nach strengen Hygieneregeln verpackt worden. Die Briefumschläge werden mit Handschuhen und Mundschutz gepackt und erst nach einer 24-stündigen Lagerung verteilt. Das System wurde auf nrw.mehr-demokratie.de lobend erwähnt und ermöglicht den Bürgern der Stadt Wissen, die gesetzliche, viermonatige Frist für ein Bürgerbegehren einzuhalten.

Anschließend werfen die Bürger die Unterschriften bei den aufgeführten Personen in den Briefkasten oder senden sie per Post an die Initiatoren der Aktion zurück. (PM)

Hinweis zu der Kommentarfunktion:
In den bisherigen Artikeln ist sehr viel kommentierte worden. Die Kommentare wiederholen sich nun weitestgehend und sind zunehmend mit Angriffen versehen. Aus diesem Grund haben wir die Funktion mit sofortiger Wirkung deaktiviert.
Wolfgang Tischler
-Chefredakteur-


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.


Zwei neue Corona-Fälle – Aktuell zwölf positiv Getestete

Mit Stand von Donnerstagnachmittag, 17. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen zwölf Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.


Kleiner Flächenbrand forderte erneut die Feuerwehren

Am Donnerstagabend (17. September) wurde die freiwillige Feuerwehr Weyerbusch gegen 20.30 Uhr alarmiert. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer hatten am Ortsausgang Richtung Flammersfeld eine Rauchentwicklung gemeldet. Die Einsatzstelle lag abseits der Landesstraße 276. Die zuerst eintreffenden Kräfte konnten den Brand bestätigen.


KulturGenussSommer in Hamm erwies sich als Publikumsmagnet

„Die Krise als Chance“: Unter diesem Motto wurde Anfang Juni ein Kultur- und Genuss-Sommer in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg aus der Taufe gehoben. Dieses Projekt nahm in kürzester Zeit eine beeindruckende Dynamik an, mit der selbst die Initiatoren nicht gerechnet hatten.




Aktuelle Artikel aus Region


echtenaturtalente.de: Ausbildungsplatzsuche ist integriert

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei hat man auf den Aufbau einer eigenen Ausbildungsplatzbörse verzichtet und bedient sich einer ...

Kleine Weltraumexperten in Aktion

Altenkirchen. Es folgte ein weiteres Modell, das schon durchaus eindrucksvollere Starts hinlegte. Zum Abschluss bauten dann ...

Kostenloser Rat und Hilfe bei Computer- sowie Handyproblemen

Betzdorf. Ist Ihr PC zu langsam, möchten Sie Ihre Bilder vom Smartphone oder Ihre wichtigen Unterlagen vom PC auf eine mobile ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Baugebiete in vielen Gemeinden

Altenkirchen. Lange Zeit war die ländliche Idylle der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld (auch schon zu Zeiten, als ...

Deutscher Feuerwehrverband ehrte Claus Behner

Katzwinkel/Kreisgebiet. Frank Hachemer, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz, überreichte diese in Anwesenheit ...

Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Betzdorf. Um weitere 711 potentielle Lebensretter ist die Datenbank durch diese Aktion gewachsen. Auch für den Bürgermeister ...

Weitere Artikel


Frühlingserwachen im Wald

Region. Im Wald nutzen Frühblüher das Sonnenlicht, um ihren Jahreszyklus zu vollbringen. Denn wenn der Waldboden mit dem ...

Informationen für die katholischen Gemeinden der Oberen Sieg

Kreis Altenkirchen. Bis zum Weißen Sonntag einschließlich sind im Erzbistum Köln, wie auch in unseren Nachbarbistümern, öffentliche ...

„Senioren-Wohnpark Altenkirchen“: Bau beginnt trotz Coronakrise

Altenkirchen. Zwei Bagger recken seit Montagmorgen (23. März) abwechselnd ihre Arme und Löffel bei schneidend kaltem Nordost-Wind ...

Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen bei der Bundesbank und in Hadamar

Betzdorf. Die gesellschaftswissenschaftlichen Leistungskurse der Stufe 13 der IGS Betzdorf-Kirchen besuchten mit ihren Kursleitern ...

Neuzugänge verstärken Bundesligateam des Wissener SV

Wissen. Auf der Ausländerposition wurde Handlungsbedarf notwendig, da Simon Claussen aus beruflichen Gründen keine festen ...

Ministerin Malu Dreyer nimmt zu Bundesbeschlüssen Stellung

Region. Medizinische Dienstleistungen, wie die medizinische Fußpflege, Optiker, Hörgeräteakustiker oder Physiotherapie sind ...

Werbung