Werbung

Nachricht vom 23.03.2020    

Zahl der Infizierten im Kreis steigt um zwei Fälle an

In einer Pressemitteilung vom Montag, 23. März, informiert die Kreisverwaltung Altenkirchen aktuell zum Thema Coronavirus. Demnach gibt es nun 25 Infizierte im Kreis Altenkirchen. Damit steigt die Zahl seit dem Wochenende um zwei Fälle an.

(Symbolbild: Pixabay)

Altenkirchen. Mit Datum vom 23. März, 14 Uhr, gibt es 25 nachgewiesene Covid-19-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Seit Sonntag (22. März) ist die Gesamtzahl der infizierten Personen im Kreis damit um zwei gestiegen. Keiner der Erkrankten benötigt eine stationäre Behandlung, alle befinden sich in häuslicher Quarantäne.



Fragen zu kontaktreduzierenden Maßnahmen: Hotline beim Kreis
Um die Vielzahl der Anfragen zu den kontaktreduzierenden Maßnahmen des Landes und des Kreises zu beantworten, hat der Kreis Altenkirchen beim Ordnungsamt eine Hotline eingerichtet, die unter 02681-812388 erreichbar ist. Per E-Mail werden Auskünfte unter ordnungsamt@kreis-ak.de gegeben. (PM)

Lesen Sie auch:
Überblick: Hilfsangebote im Kreis während der Corona-Krise





Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zahl der Infizierten im Kreis steigt um zwei Fälle an

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Energiesparmeister 2022 gesucht

Unkel/Altenkirchen. Zum vierzehnten Mal in Folge suchen co2online und das Bundesumweltministerium die besten Klimaschutzprojekte ...

Altenkirchen setzt deutliches Zeichen gegen die „Montagsspaziergänger“

Altenkirchen. Bereits fünfmal haben sich „Montagsspaziergänger“ in Altenkirchen verbotenerweise in Marsch gesetzt, um als ...

Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Ev. Kirche: Landessynode beschäftigte sich auch mit "Impfgerechtigkeit"

Kreis Altenkirchen. Superintendentin Andrea Aufderheide ist froh, dass auch bei der Tagung der Landessynode das Ansinnen ...

Hasselbacher Skulpturenlandschaft „Im Tal“: Pflanzaktion als Antwort aufs Fichtensterben

Hasselbach. Wohin das Auge auch blickt, Veränderungen in Natur und Umwelt sind allgegenwärtig. Ganze Fichtenwälder sind in ...

Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis Altenkirchen mit 221.850 Euro

Kreis Altenkirchen. "Ich freue mich sehr, denn Schulsozialarbeiter leisten wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen ...

Weitere Artikel


Projekt „Blühende Friedhöfe“ für das Jahr 2020 abgesagt

Altenkirchen. Vor dem Hintergrund der Einschränkungen des öffentlichen Lebens und den zu vermeidenden Sozialkontakten wird ...

LBM: Baustellen laufen weiter, Arbeitsstruktur umgestellt

Koblenz. „Wir wollen und werden weiter in die Infrastruktur investieren, gemeinsam mit der Bauwirtschaft“, betonte Trauden. ...

Gedenkstättenfahrt der IGS Hamm/Sieg findet nicht statt

Hamm. Zehn Oberstufenschülerinnen und -schüler aus Klassenstufe 12 wollten in Begleitung von vier Lehrkräften, unter ihnen ...

Haarstudio U 3 spendet an Hospizverein Altenkirchen e.V.

Altenkirchen. In diesem Jahr wurde der Hospizverein Altenkirchen e. V. mit einem Betrag in Höhe von 400 EURO unterstützt. ...

Anmeldungen zu Bildungsgängen der BBS Wissen weiterhin möglich

Wissen. Die BBS Wissen stellt weiterhin diese Schulplätze zur Verfügung. Aus diesem Grund sind die Fristen zur Anmeldung ...

„Feuerwehrmann Sam – das große Campingabenteuer“ abgesagt

Betzdorf. Die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen geben bekannt, dass die Vorführung „Feuerwehrmann ...

Werbung