Werbung

Nachricht vom 26.03.2020    

63 Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen erhalten Abi-Zeugnisse

Unter durchaus besonderen Bedingungen hat die IGS Betzdorf-Kirchen in den vergangenen Tagen die abschließenden Abiturprüfungen durchgeführt. Da die Corona-Pandemie die Welt in Atem hält, wird das Abitur 2020 den Absolventinnen und Absolventen in besonderer Erinnerung bleiben.

IGS Betzdorf-Kirchen (Foto: Adrian Greipel)

Sechs Absolventinnen und Absolventen zeichnen sich durch ihren besonders guten Notendurchschnitt aus: Maximilian Weyel (1,5), Jennifer Eickhoff (1,6), Marcel Schulte (1,7), Julius Salzer (1,8), Moriz Koch (1,8) und Jomana Reusch (1,9).

Die Schutzmaßnahmen rund um die Covid-19-Epidemie sorgen dafür, dass die abschließenden Feierlichkeiten mit den Lehrinnen und Lehrer, Eltern und Freunden verständlicherweise entfallen müssen. Schulleiterin Betty Berg-Bronnert freut sich über die Leistungen ihre Abiturienten: „Wir haben so viele tolle Prüfungen gesehen und feiern angesichts der derzeitigen Situation im Herzen mit unseren Abiturienten und deren Familien.“ Die Abiturienten erhalten ihre Zeugnisse nun per Post.

Einige Abiturientinnen und Abiturienten können sich über Auszeichnungen freuen: Den Preis der Ministerin für vorbildliches Verhalten und Einsatz in der Schulgemeinschaft erhielt Sarah Chiara Evers. Mit dem Ehrenpreis des Landrates für besonderes Engagement in der Schule wurde Marcel Schulte ausgezeichnet. Er hat sich als Schüler- und Stufensprecher in besonderer Weise für die Schulgemeinschaft engagiert. Weitere Preise gingen an Maximilian Weyel (Preis der Schülervertretung für das beste Abitur), Marcel Schulte (Preis des Heimatvereis des Kreises Altenkirchen für besondere Leistungen im Fach Geschichte und des Geschichtspreis des Philologenverbandes), Maximilian Weyel, Julius Salzer, Marian Sturm (Preise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft), Lara Hambürger (bestes Mathematikabitur), Gian Luca Ecke (Preis des Fördervereins für besondere sprachliche Leistung).

Die Schulgemeinschaft der IGS Betzdorf/Kirchen gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen 2020 herzlich und wünscht alles Gute für die Zukunft.

Imran Ahmed (Betzdorf), Mareen Althoff (Betzdorf), Olivia Sidonie Oluwaseun Atinuke Awode (Kirchen), Jonas Becher (Katzwinkel), Emma Meret Behner (Brachbach), Emma Marie Berndt (Daaden), Erik Birkholz (Wallmenroth), Robin-Miguel Blecker (Betzdorf), Leonie-Joelle Victoria Blum (Wallmenroth), Jarla Rahel Brück (Nisterberg), Jonas Buhr (Kirchen-Herkersdorf), Pascal Eryk Bumann (Daaden), Fabian Tobias Czymek (Kirchen-Freusburg), Phil Diedershagen (Betzdorf), Jennifer Dino (Betzdorf), Lea-Madeleine Döring (Kirchen-Katzenbach), Ebru Dursun (Betzdorf), Elif Dursun (Betzdorf), Lara Lynn Ebener (Daaden), Leon Ebener (Daaden), Gian Luca Ecke (Herdorf), Jennifer Eickhoff (Betzdorf), Sarah Chiara Evers (Weitefeld), Eleni Giotitsas (Mudersbach), Nicolas Gottschalk (Weitefeld), Leon Greb (Alsdorf), Lara Hambürger (Herdorf-Sassenroth), Alida Hamm (Daaden), Hannah Maria Hassel (Kirchen), Aysegül Hayirli (Betzdorf), Katharina-Sophie Heidemann (Friesenhagen), Angelika Heinrich (Weitefeld), Justus Hensel (Niederfischbach), Niklas Hövelmann (Mudersbach), Simon Jade (Niederfischbach), Mark-Nikolai Kämpflein (Daaden), Moritz Koch (Betzdorf), Maximilian Kohles (Kirchen-Herkersdorf), Furkan Korkmaz (Wallmenroth), Emily Jolina Kreps (Elkenroth), Khadija Mehmood (Betzdorf), Benedikt Paul Werner Möller (Elkenroth), Antje Morgenschweis (Niederfischbach), Ann-Marie Nickolaus (Daaden), Alina Panthöfer (Betzdorf), Josua Pfeifer (Betzdorf), Romy Prins (Schutzbach), Alican Reifenrath (Daaden), Jomana Sophie Reusch (Daaden), Leona Rosenkranz (Derschen), Julius Salzer (Betzdorf), Victoria Schmidt (Friesenhagen), Zoe Cheyenne Schneider (Siegen), Marcel Schulte (Friesenhagen), Nik Schwan (Scheuerfeld), Alexander Skreczek (Scheuerfeld), Sinja Solbach (Elben), Nicole Anna Stempa (Kausen), Marian Sturm (Daaden), Jan Trotzkowski (Betzdorf), Maximilian Weyel (Niederfischbach), Jana Willenweber (Weitefeld), Antonia Katharina Zart (Niederfischbach) (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: 63 Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen erhalten Abi-Zeugnisse

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Jugendhilfeausschuss: Neues Gesetz krempelt viele Aspekte in Kitas um

Die Tage sind gezählt, sein Ende ist nah: Das rheinland-pfälzische Kindertagesstättengesetz hat wahrlich Staub angesetzt. So gut wie in der Mitte des Jahres hat es nach 30-jähriger Gültigkeit ausgedient, ein neues tritt am 1. Juli in Kraft. Die Vorarbeit hat auch im Kreis Altenkirchen eine Menge Tatkraft verlangt.


Corona im AK-Land: 30 Neuinfektionen am Dienstag, Inzidenz bei 132,8

Seit Beginn der Pandemie gab es kreisweit 3.912 laborbestätigte Infektionen, das sind 30 mehr als am Montag. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt am Dienstag gemäß Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 132,8. Aktuell sind 756 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Katzwinkel: Corona-Drive-In-Testzentrum öffnet bald

Ab Montag, den 19. April, gibt es in der Glück-Auf-Halle in Katzwinkel eine Drive-In-Teststelle ohne Terminvereinbarung. Das kostenlose Angebot wird vom DRK umgesetzt. Montags, mittwochs und freitags werden hier von 18 bis 20 Uhr Corona-Schnelltests durchgeführt, für die das Fahrzeug nicht verlassen werden muss.


Totschlag in Altenkirchen: 81-Jährige mit Hammer und Messer getötet?

Hat ein 62-Jähriger am Abend des 5. April in Altenkirchen seine 81-jährige Mutter erschlagen? Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat bereits bestätigt, Ermittlungen gegen den Mann zu führen, der zurzeit in Untersuchungshaft ist. Nun gibt die Behörde weitere Informationen über das mögliche Tötungsdelikt bekannt.


Westerwälder Unternehmen produziert Corona-Schutzmasken für den Weltmarkt

Ein Westerwälder Unternehmen produziert für den Weltmarkt: Die EPG Pausa GmbH aus Eichelhardt stellt FFP2-Schutzmasken her, die "Made in Germany" nicht nur in der Region begehrt sind. Der AK-Kurier hat sich in der Produktion umgeschaut.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: Ein weiterer Todesfall - Allgemeinverfügung verlängert

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, 14. ...

Totschlag in Altenkirchen: 81-Jährige mit Hammer und Messer getötet?

Altenkirchen. Demnach steht im Raum, dass der Mann seine Mutter „durch massive Gewalteinwirkung insbesondere gegen den Kopf“ ...

Zur digitalen "Heldenreise" aufbrechen


Gerade in Zeiten von Corona wurden viele Menschen mit großen Veränderungen oder schwerwiegenden Entscheidungen konfrontiert. ...

Corona: Auch Mischbetriebe können November- und Dezemberhilfen beantragen

Region. Vorausgegangen war ein "Hilferuf" eines Landwirts mit angeschlossener Gastronomie aus dem Wahlkreis an die heimische ...

Katzwinkel: Corona-Drive-In-Testzentrum öffnet bald

Katzwinkel. Das „Corona-Drive-In“ öffnet am Montag zum ersten Mal an der Glück-Auf-Halle in der Barbarastraße in Katzwinkel. ...

Jugendhilfeausschuss: Neues Gesetz krempelt viele Aspekte in Kitas um

Kreis Altenkirchen. Von Hause und damit kraft Gesetzes hält der Kreis Altenkirchen seine Hände über die Bedarfsplanung für ...

Weitere Artikel


„Wir Westerwälder“: Wer liefert was? Wer öffnet wann?

Region. Die Corona-Pandemie trifft vor allem die lokalen Unternehmen, Dienstleister und Gastronomiebetriebe hart. Bei den ...

IHK Koblenz setzt Erhebung der Beiträge vorübergehend aus

Koblenz. Bis Ende Juni werden die Beiträge gestundet und der für Juni anstehende Beitragsversand verschoben. Die Stundung ...

Wäller Buchhandlung: So trotzen Buchhändler der Corona-Krise

Altenkirchen. Not macht erfinderisch: Die Redewendung ist für die Wäller Buchhandlung in Altenkirchen der Leitfaden. Trotz ...

Aussetzung von Zins- und Tilgungszahlungen bei Verbraucherdarlehen

Bad Marienberg/Altenkirchen. Der Deutsche Bundestag hat vor diesem Hintergrund am 25. März beschlossen, dass bei vor dem ...

Ev. Kirchengemeinde im Kreis macht mit bei der Earth Hour

Kreis Altenkirchen. Die bedrückende Lage der Flüchtlinge, die kriegerischen Auseinandersetzungen, die keinen Shutdown kennen, ...

Antrag auf Bildungsprämie wird vorerst vereinfacht

Altenkirchen. Dieses alternative Beratungs- und Ausgabeverfahren sieht eine telefonische Beratung und das elektronische Übersenden ...

Werbung