Werbung

Nachricht vom 27.03.2020    

Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.

Mit einem Video richtet sich der Motionsport Fitness Club an seine Mitglieder. Die Beiträge werden im April nicht abgebucht. (Foto: Motionsport)

Wissen. Seit nunmehr zwei Wochen befindet sich auch Rheinland-Pfalz wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus in einem Ausnahmezustand. Schulen und Ladenlokale sind geschlossen und Bund und Länder haben sich auf ein Kontaktverbot geeinigt.

Auch der Motionsport Fitness Club in Wissen hat auf die Corona-Pandemie reagiert und am 18. März seine Türen vorübergehend geschlossen. „Die vorübergehende Betriebsschließung ist eine große Herausforderung für unser Unternehmen, aber auch für die gesamte Fitness- und Gesundheitsbranche“, sagt Geschäftsführer Gazmend Ziba. Die Schließung sei mit hohen Risiken verbunden, schließlich muss das Fitness- und Gesundheitsstudio seinen Verpflichtungen gegenüber Lieferanten, Banken und Mitarbeitern nachkommen. Denn eines macht Ziba deutlich: „Unser Ziel ist es, alle Mitarbeiter durch die Krise durchzubringen und jeden Arbeitsplatz zu sichern“.

Solidarität in der Krise
Von Seiten der Mitglieder, die die kompetente Beratung des Fitnessstudios schätzen, gibt es Rückendeckung für das junge Unternehmen: „Wir haben positives Feedback der Mitglieder erhalten, die ihre Solidarität und Treue bekunden“, sagt Gazmend Ziba. Auf diese Treue ist das langfristige Überleben des Motionssport Fitness Club angewiesen.



In einer Videobotschaft richtet sich der Fitness Club mit einer herzlichen Geste an seine Mitglieder, denn Solidarität beruhe auf Respekt und Gegenseitigkeit. Trotz der aktuell schwierigen Situation wird der Mitgliedsbeitrag für den Monat April nicht abgebucht. Auch für viele Arbeitnehmer sei die Lage beispielsweise aufgrund von Kurzarbeit kritisch und aus diesem Grund zeige man sich auf diesem Wege solidarisch.

Der Motionsport Fitness Club hofft, nach Ostern seine Türen wieder öffnen zu können. Bis dahin können sich die Mitglieder mit den Trainingsvideos auf https://motionsport-fitness.de/ zu Hause fit halten. (rst)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Auf einer abgeholzten Waldfläche oberhalb der Grillhütte in Alsdorf wurde zwischen Freitagnachmittag (16. April) und Samstagmittag illegal Müll entsorgt. Wahrscheinlich ist die Tat nicht unbemerkt geblieben. Deshalb bittet Ortsbürgermeister Staudt dringend um Hinweise.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.




Aktuelle Artikel aus Region


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Kirchen/Hachenburg. Der Blick auf das Intensivbettenregister im Internet täuscht. Massiv sogar offenbar. Für das Krankenhaus ...

Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

VG Wissen. Schon am Freitag, 16. April, krachte es auf der K69: Ein 19-Jähriger war gegen 15 Uhr mit seinem 3er-BMW von Mühlental ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Online-Terminvergabe fürs Bürgerbüro

VG Altenkirchen-Flammersfeld. „Das Bürgerbüro ist einer der publikumsintensivsten Bereiche der Verwaltung. Insbesondere jetzt ...

Der monatliche Abschlag für Strom oder Gas ist zu hoch?

Region. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Alsdorf. Bei dem illegal entsorgten Müll handelt es sich um einen größeren Kühlschrank (Made in Australia), eine Badewanne ...

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Horhausen. Im Einsatzfall werden mit diesem Fahrzeug hauptsächlich Einsatzkräfte zur Einsatzstelle gebracht. Eine weitere ...

Weitere Artikel


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Region. Laut Mitteilung der Landesregierung Rheinland-Pfalz zu den sogenannten Auslegungshinweisen können für solche Verstöße ...

Vorfahren aus Kirchen: So erlebt Ursula Boehme-Liu Corona in Taiwan

Kirchen. Die lebte zwar nicht dort, verbrachte immer wieder gerne ihre Ferien bei den Geschwistern des Vaters, Emma und dem ...

Enkeldienst: Wenn der Grandpa den Babysitter gibt

Erster Kontakt!
Ich sehen meinen Kleinen, nennen wir ihn mal Nieto, nicht so oft. Es liegen einige Kilometer zwischen unseren ...

Frühlingswald geöffnet - Rudelbildung nur bei Hirschen erlaubt

Region. Menschen, die allein unterwegs sind, sind herzlich willkommen. Ebenso wenn sie den Wald mit Mitgliedern des eigenen ...

Rüddel: Krankenhausentlastung in der Corona-Krise beschlossen

Region. Die Krankenhäuser halten gerade für zukünftige Corona-Patienten Betten frei und bauen zusätzliche Intensiv- und Beatmungsbetten ...

Trotz Corona: In Kirchen sind Väter im Kreißsaal weiter erlaubt

Kirchen. Dort gibt Chefarzt Dr. med. Bernd Mittag auf Anfrage des AK-Kuriers Entwarnung: „Bei uns dürfen auch weiterhin werdende ...

Werbung