Werbung

Nachricht vom 30.03.2020    

Wandern gegen Corona und damit heimische Wandergruppen unterstützen

Die Wanderfreunde „Siegperle“ fahren ihre Vereinsangebote für das gesamte Jahr 2020 vorläufig auf null runter. Viele Wandertage bis Mitte Juli sind bereits abgesagt, die beliebten Gruppentouren im Bus sind gecancelt und die Mehrtagesfahrt im September als jährliches Highlight wird es voraussichtlich erst 2021 wieder geben.

(Symbolbild: Pixabay)

Kirchen. Von Nord bis Süd, ja bundesweit, haben Wandergruppen wegen der Corona-Pandemie verständlicherweise bereits für viele ihrer traditionell, organisierten Wanderveranstaltungen bis in die Sommermonate hinein die Reißleine gezogen. „Mit sonst annäherend 1000 Teilnehmern je Veranstaltung und einem großen Anteil von Wanderern gerade in der Risikogruppe Ü60 sind die Veranstaltungsabsagen aktuell eine alternativlose Entscheidung, so Siegperle-Vorsitzender Sven Wolff. Aber auch nach späterer Aufhebung des Kontakt- und Versammlungsverbotes werde man im Hinblick auf derartige Großveranstaltungen aus den bekannten Gründen so schnell nicht zur Normalität zurückkehren können. In der heimischen Region sind von der Absagenwelle ihrer Wandertage bisher betroffen: Die Giebelwälder Natur- und Wanderfreunde Niederndorf 95 e. V. (04./05. April), die Sportfreunde 1928 Dünschede e. V. (17. Mai), die Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen e. V. (23./24. Mai).

Auch haben die Wanderfreunde „Siegperle“ vorläufig alle Tagesfahrten für 2020 abgesagt. „Inwiefern in der 2. Jahreshälfte oder ggfls. erst im nächsten Jahr wieder Gruppenfahrten angeboten werden können, müsse die weitere Entwicklung zeigen. Wir möchten zunächst absolut sicher gehen, dass die Teilnahme an organisierten Volkssportveranstaltungen weder eine Gefahr für die vielen Wanderer als aber auch unsere eigenen Vereinsmitglieder darstellt“, erklärt Sven Wolff. Die Jahreshauptversammlung wird bis auf Weiteres vom 18. April auf Samstag, den 11. Juli 2020, Beginn 16 Uhr, Bürgerhaus Katzenbach, verschoben. Eine Ferienspaßfahrt, wie eigentlich dieses Jahr in den Movie-Park Germany geplant, entfällt diesmal. In der Streichliste befindet sich auch die Mehrtagesfahrt vom 06. bis 13. September in die Olympiaregion Leutasch-Seefeld (Tirol), auch hierfür sind Bus und Hotel storniert. Die angemeldeten Teilnehmer verbleiben bereits auf der Liste für 2021.

Wandern fördert die Gesundheit
Auch der Deutsche Volkssportband e. V. hat auf die besondere Situation schnell und unbürokratisch reagiert, dessen Entscheidung und neues Angebot bereits durch zahlreiche betroffene Vereine mit getragen wird. Weil eine tägliche Wanderung, gerade in diesen Tagen und Wochen, an der frischen Luft die Gesundheit fördert, werden aufgrund der Verbote für Veranstaltungen ab April 2020 alle täglichen, privaten Wanderungen und Spaziergänge von 3 Kilometer und mehr für das Internationale Volkssportabzeichen anerkannt. Es gelten somit alle Wanderungen und Spaziergänge auch außerhalb der DVV-Veranstaltungsformen, ob allein, mit Partnerin oder Partner und auf jeder selbst ausgewählten, beliebigen Strecke. Jeder Teilnehmer hat dabei natürlich die regionalen Ausgangssperren, -begrenzungen, Kontaktsperren und sonstigen Anordnungen staatlicher Behörden zu beachten. Weitere Informationen dazu und eine spezielle „Wandern gegen Corona – Teilnehmerkarte“ finden sich auf den Internetseiten der Siegperle unter www.siegperle.de sowie des Deutschen Volkssportverbandes (DVV) unter www.dvv-wandern.de und stehen dort zum Download bereit.

Auch für die Permanenten Wanderwege in Kirchen – Auf den Pfaden der alten Druiden (Mühlen-, Ottoturm- und Druidensteinwanderweg) mit 6, 10 und 16 km Streckenlänge gelten während der Corona-Pandemie spezielle Vorgaben, die ab April 2020 Gültigkeit haben. Um persönliche Kontakte zu vermeiden entfällt bis auf Weiteres ein Betreten der Start- und Ziel-Lokalität „Schneiders Bäckerei“ in der Bahnhofstraße zum Startkartenkauf bzw. zur Stempelung der Wertungshefte. Auch zur Erwanderung dieser Rundwanderstrecken gibt es bis auf Weiteres sog. Corona-PW-Startkarten. Weitere Infos dazu gibt es wiederum auf den Internetseiten der „Siegperle“ sowie des DVV.

Mit dem Kauf der speziellen Corona-Startkarten werden die Betreiber der heimischen Rundwanderwege sowie die ehrenamtlich engagierten Vereine mit sonst eigenen Wanderveranstaltungen unterstützt, die bisher bereits aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten.

Für Auskünfte zum Deutschen Volkssportgeschehen und den Wanderangeboten steht Siegperle-Vorsitzender Sven Wolff unter E-Mail siegperle@aol.com jederzeit gerne zur Verfügung. (PM)





Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wandern gegen Corona und damit heimische Wandergruppen unterstützen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.




Aktuelle Artikel aus Vereine


St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Weitere Artikel


Fünf Jahre Katholisches Familienzentrum Westerwald

Altenkirchen. Im Rahmen der familienunterstützenden Angebote schaffen wir Räume der Begegnung und entwickeln gemeinsam mit ...

Kreis-CDU gratuliert Jessica Weller zur Geburt ihres Sohnes

Wissen. Ob die angedachten Termine im Mai und Juni stattfinden können, ist derzeit noch fraglich. Der Beratungsbedarf der ...

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Altenkirchen. Wo sind sie, die Schutzanzüge und die Schutzmasken, die rund um die Welt so händeringend gebraucht werden? ...

DRK in Betzdorf: Ein ganzes Leben für das Rote Kreuz

Betzdorf. Aber zunächst ein Ausflug in die Vergangenheit: Seit 1957 ist Marlene Eutebach aktives Mitglied im DRK-Ortsverein ...

Erste Mitfahrerbank in Pracht aufgestellt

Pracht. Auch wenn alle zur Zeit „zu Hause“ bleiben, gibt es eine Zeit nach Corona und so wünscht sich Ortsbürgermeister Udo ...

Müllsammelaktion in Pirzenthal: Gutes für die Umwelt tun

Wissen. Als Organisatoren engagieren sich regelmäßig die Fischereiberechtigten von Pirzenthal. Dieses Jahr konnte aufgrund ...

Werbung