Werbung

Nachricht vom 02.04.2020    

Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

Erneut verzeichnet das Altenkirchener Gesundheitsamt nur einen geringen Anstieg der Covid-19-Infektionen: Die Gesamtzahl der kreisweit nachgewiesen infizierten Menschen liegt am 2. April, 12.30 Uhr, bei 59. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit 57.

(Symbolbild)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zwei Patienten befinden sich auf der Intensivstation des Kirchener Krankenhauses, einer wird beatmet, eine weitere Person in einer Siegener Klinik. Die positive Nachricht: 25 der im Kreis bislang infizierten Frauen und Männer gelten als geheilt.



Die Aufteilung nach Verbandsgemeinden und die Entwicklung im Vergleich zum Vortag:

VG Altenkirchen-Flammersfeld: 10 (+1)
VG Betzdorf-Gebhardshain: 13
VG Daaden-Herdorf: 12
VG Hamm: 0
VG Kirchen: 17 (+1)
VG Wissen: 7



Ein Hinweis zum Verständnis: Bei der Meldung vom 1. April gab es einen Übertragungsfehler, teilt die Kreisverwaltung mit. Die VG Altenkirchen-Flammersfeld wurde mit 12 Infektionen ausgewiesen, die VG Daaden-Herdorf mit 9. Korrekt war es umgekehrt. Die Gesamtzahl von 57 Infizierten am 1. April ändert sich damit nicht.

Landrat Dr. Peter Enders ist erleichtert darüber, dass die Kurve der Infektionen im Kreis weiterhin nur langsam ansteigt: „Wir können alle daran mitwirken, dass die Virus-Ausbreitung sich verlangsamt, indem wir Kontakte vermeiden, wo es nur geht. Daran müssen wir gemeinsam arbeiten!“ Enders zeigt sich zudem froh darüber, dass bereits 25 Menschen als geheilt gelten. (PM)

Lesen Sie auch:
Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro
Überblick: Hilfsangebote im Kreis während der Corona-Krise
Coronavirus im AK-Land: Die wichtigsten Fragen und Antworten



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

1 Kommentar
Ich zweifle hier stark die Zählmethode an. Warum werden die Geheilten nicht von der Gesamtsumme abgezogen? Die sind nicht mehr gefährdet und von denen geht auch keine Gefahr mehr aus. Wichtig wäre der Saldo, also die Zahl der aktuell Erkrankten, also der ansteckenden Virusträger. Diese wird nicht berichtet. Vielleicht weil sie seit längerem sinkt?
#1 von Thomas Klein, am 02.04.2020 um 21:46 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Katzwinkel Glück Auf" - Katzwinkeler Jecken stehen für 2023 in den Startlöchern

Katzwinkel. Nachdem die Versammlung nach Entgegennahme der Rechenschaftsberichte für das abgelaufene Geschäftsjahr dem Vorstand ...

Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf Geschwister-Scholl

Betzdorf. Einen ganzen Samstagvormittag präsentierte die Schulgemeinschaft der IGS Betzdorf-Kirchen am Standort in Betzdorf ...

Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden bereitet sich auf Adventskonzert vor

Siegen. Bereits seit September bereiten sich die Musiker auf den musikalischen Höhepunkt des Jahres vor. Neben den wöchentlichen ...

Wissen: Scheibe am Regiobahnhof eingeworfen

Wissen. Der Täter warf von der Rathausstraße aus eine blau getönte Glasscheibe im Bereich des Parkdecks ein. Zeugen werden ...

Wissen 2023: Planungen für große Eröffnungs-Feier der Rathausstraße laufen

Wissen. Große anstehende Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Davon kann man im Fall des geplanten großen Festes am 17. ...

Altenkirchener Tafel bittet um Spende einer Weihnachtskiste

Altenkirchen. "Mit dem Inhalt soll im weitesten Sinne ein Weihnachtsessen zubereitet oder die Festtage ein wenig weihnachtlich ...

Weitere Artikel


Klara trotzt Corona, VII. Teil

Folge VII vom 2. April
Kölbingen. „Wie gut das tut, endlich mal wieder draußen in der Natur zu sein!“, stieß Klara aus und ...

Gefälschte Mail an Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld im Umlauf

Region. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu ...

IHK im Kreis Altenkirchen: „Viele Betriebe, die im Regen stehen“

Altenkirchen. Das Telefon steht nicht still: Immer und immer wieder wird die Regionalgeschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer ...

Mehrgenerationenhäuser können ab 2021 weiter gefördert werden

Kreisgebiet. So hat das Engagement in den aktuell 535 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ...

Köttingerhöhe bei „Hierzuland“ im Fernsehen zu sehen

Wissen. Die Köttingerhöhe, die auch gerne nur Köttingen genannt wird, ist einer der 19 Stadtteile von Wissen an der Sieg ...

Restexemplare der Wissener Beiträge noch verfügbar

Wissen. Die Bände sind, solange der Vorrat reicht, ab sofort im Rathaus Wissen zum Preis von 10,00 Euro pro Stück (Band 34 ...

Werbung