Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 02.04.2020    

Kolumne „Themenwechsel“: Die richtige Zeit für Filmvergnügen

Von Rabea Weller

GASTBEITRAG | Die Coronakrise ist allgegenwärtig, derzeit bleibt kein Bereich unseres Alltags davon unberührt. Jeden Tag gibt es neue Schlagzeilen, und das überall. Das ist gut so, denn Information ist wichtig. In unserer Kolumne wollen wir jedoch auch einen Blick auf die Themen werfen, die trotz Corona gerade aktuell sind, oder solche, die unsere Leser bewegen. Ein Gastbeitrag von Rabea Weller.

(Symbolbid: Pixabay)

Wir können uns heutzutage nicht vorstellen, wie es wäre, gäbe es keine Filme. Egal ob der sonntägliche Tatort, der eine zuverlässige Konstante im deutschen Fernsehprogramm bildet, oder der Lieblingsfilm, den wir schon etliche Male gesehen haben – Filme sind aus unserer Freizeit nicht wegzudenken. Die wohl bekannteste Filmwerkstatt der Welt in Los Angeles gilt nicht umsonst als Traumfabrik. Wenn wir einen Film einschalten, können wir der Realität entfliehen und uns ganz anderen Themen widmen, ohne uns groß anzustrengen. Dabei ist es völlig irrelevant, ob wir von dem Werk in düstere Thrillerwelten oder an bunte, musikalische Orte entführt werden. Oft können diese bewegten Bilder uns bewegen – nur wie?

Geschichten haben eine endlos lange Tradition, ob mündlich oder schriftlich. Mit dem Filmmedium werden sie jedoch auf eine neue Ebene transportiert und noch mehr Menschen zugänglich gemacht. Die Filme, die wir uns ansehen, stellen oft Welten dar, die nicht unserer Realität entsprechen. Aber auch solche, die realistisch auf uns wirken, können uns schnell in ihren Bann ziehen. Es gibt jedoch Filme, die ein größeres Maß an Aufmerksamkeit verdient hätten – auch wenn sie bereits einige Anhänger gefunden haben. Eine Auswahl mit persönlichen Empfehlungen:

Vier Filme für einen Themenwechsel

Adams Äpfel
(FSK 16, Trailer: www.youtube.com/watch?v=wu6qmn3ITgg)
Adam ist Neonazi. Ivan ist ein Pfarrer, der Optimismus zu seinem obersten Gebot gemacht hat. Außerdem ist es seine Aufgabe, Straftäter zu resozialisieren. So verbringt Adam nun seine Zeit mit einigen weiteren kuriosen Gestalten und nimmt das Programm zunächst nicht ernst. Als er sich ein ziel setzen soll, stellt er sich die Aufgabe, einen Apfelkuchen zu backen. Ivan und Adam harmonisieren nicht, jedoch scheint es eine Art höhere Macht zu geben, die die beiden testen soll…

Der Plot klingt zunächst grotesk, jedoch ist der Film eine gekonnte Mischung aus Kritik, Humor und Nachdenklichkeit.

Loriot: Pappa Ante Portas
(FSK 0, Trailer: www.youtube.com/watch?v=7H1gQ2hp5hE)
Natürlich handelt es sich hier nicht um einen wenig bekannten Film – doch er scheint ein wenig in Vergessenheit geraten zu sein. Dabei ist Loriots Interpretation vom einstigen Hilferuf der Römer nicht nur urkomisch, sondern weist uns auch einige Facetten des Lebens auf, von denen wir uns einfach nicht freisprechen können.

Heinrich Lohse muss überraschenderweise in den Ruhestand – und bringt damit alles andere als Ruhe in seinen Haushalt. So nimmt das Unheil nicht nur für Frau und Sohn seinen Lauf, denn so ganz kann Herr Lohse nicht von seinen beruflich antrainierten Gewohnheiten als Einkäufer loslassen.

Drachenläufer
(FSK 12, Trailer: www.youtube.com/watch?v=STJmEAmciKg)
Basierend auf dem Bestsellerroman von Khaled Hosseini erzählt Drachenläufer die Geschichte von zwei Jungen, die in ihrer Kindheit unzertrennlich waren. Jedoch rissen die Wirren des Krieges die beiden auseinander, denn sie leben in Afghanistan – und die Taliban kommen. Viele Jahre nach dieser Trennung erreicht einen der Jungen eine schreckliche Nachricht. Nun versucht er, den Sohn seines ehemaligen Freundes zu finden, um die Ungerechtigkeiten seiner eigenen Vergangenheit zu begleichen…

Dieser Film über Gerechtigkeit und Freundschaft erweckt für uns den Anschein, er spiele in einer anderen Welt, die uns tatsächlich jedoch sehr nahe ist.

Die Karte meiner Träume
(FSK 0, Trailer: www.youtube.com/watch?v=1HPYI01c0W8)
Der kleine T. S. Spivet ist hochbegabt. Das hat das Smithsonian Institut erkannt und will ihm einen Preis für eine seiner Erfindungen verleihen. Jedoch weiß niemand, dass er erst 10 Jahre alt ist. Also macht sich der Junge heimlich auf den Weg durch die Vereinigten Staaten – und dabei muss er sich wohl oder übel mit einigen Dingen auseinandersetzen, die er gerade hinter sich lässt.

Ein kleines Abenteuer, wie es heute selten geworden ist - und das wir uns als Kind alle erträumt haben.

Tauchen Sie also einmal ganz bewusst in eine andere Welt ab – und wir lesen uns am Montag!



Kommentare zu: Kolumne „Themenwechsel“: Die richtige Zeit für Filmvergnügen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Die Sanierung von Straßen ist ein unabdingbares Muss. Sie hat zur Folge, dass Autofahrer ihre Ziele dank Ampeleinsätzen oder Umleitungen später erreichen, weil Streckenabschnitte einseitig oder komplett gesperrt sind.


Startschuss für fünf Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Ausbildungsstart bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen: Für Christian Behler, Lorenz Klein, Milena Schischkowski, Yannik Schmidt und Franziska Sitta fiel Anfang Juli der Startschuss für ihr dreijähriges duales Verwaltungsstudium für den Zugang zum dritten Einstiegsamt – ehemals als gehobener nichttechnischer Dienst bezeichnet.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.




Aktuelle Artikel aus Region


Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Nahkauf in Birken-Honigsessen: Tombola statt Schützenfest

Birken-Honigsessen. Hier gibt es unter anderem drei Schützenfest-Pakete zu gewinnen, wie sie in den letzten Wochen bei der ...

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Altenkirchen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 28-jähriger Motorradfahrer die B 256, aus Richtung Altenkirchen kommend, ...

Preisübergabe der Blutspendeaktion bei Intersport Hammer

Altenkirchen. Zur Übergabe waren auch Kreisgeschäftsführer Marcell Brenner, der das Glücklos gezogen hatte, und Holger Mies ...

Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

Wissen. Böllerschüsse kündigten pünktlich am Sonntagnachmittag um 16 Uhr ein Großereignis in Wissen an. Üblicherweise beginnt ...

Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Weitere Artikel


Unsere Arbeit in der Corona-Krise: Wir sind immer gerne für Sie da!

Die letzten Wochen waren für viele Menschen hart und mit Sorgen erfüllt. Das komplette öffentliche Leben kam zum Stillstand ...

Desinfektionsmittelsäulen: Innovatives Hygieneprodukt aus Rennerod

Scheuerfeld/Liebenscheid. Kurzfristig wurde ein Teil ihrer Produktion auf in der Corona-Krise dringend notwendigen mobilen ...

Unternehmen helfen Unternehmen in der Region Westerwald

Über 220 Unternehmen aus allen Branchen präsentieren derzeit schon auf dem Portal www.wir-westerwaelder.de ihre Angebote ...

Kurzarbeitergeld: Hinzuverdienst bei Unterstützung in wichtigen Berufen

Erleichterte Hinzuverdienstmöglichkeiten
Region. Vom 1. April bis zum 31. Oktober 2020 tritt eine Sonderregelung in Kraft: ...

IHK im Kreis Altenkirchen: „Viele Betriebe, die im Regen stehen“

Altenkirchen. Das Telefon steht nicht still: Immer und immer wieder wird die Regionalgeschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer ...

Gefälschte Mail an Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld im Umlauf

Region. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu ...

Werbung