Werbung

Nachricht vom 06.04.2020    

Standesamt-Trauung mit extremen Einschränkungen möglich

Corona macht es möglich: Der Gang vors Standesamt ist eine Rarität geworden. So gut wie niemand möchte im Kreis Altenkirchen in diesen Tagen den Bund für die Ehe in ziemlicher abgespeckter Form schließen. Denn die Einschränkungen, die einem Paar, das den offiziellen Akt vollziehen möchte, auferlegt werden, sind dank Vorgaben von übergeordneter Stelle schon extrem.

Die Standesämter im Kreis (hier der Hinweis am Rathaus in Altenkirchen) sind in Sachen Trauung in diesen Tagen kaum gefragt. (Foto: hak)

Kreis Altenkirchen. Stell' dir vor, Hans und Lotte trauen sich und wollen im Standesamt ihren gemeinsamen Lebensweg besiegeln, und keiner darf der Zeremonie beiwohnen. Die Corona-Pandemie ist allgegenwärtig. Die logische Folge: Termine dieser Art tendieren im AK-Land gegen Null, wie eine Umfrage des AK-Kuriers in den Standesämtern des Kreises ergab. So gut wie niemand bucht eine abgespeckte Version des Rituals, sondern verschiebt diese Feierlichkeit auf unbestimmte Zeit, weil die Dauer des Sars-Cov-19-Würgegriffes nicht abzusehen ist. Grundsätzlich gilt natürlich, falls eine Trauung erfolgt: Die Abstandsregelung muss eingehalten werden. Trauzeugen bleiben, wie weitere Zuschauer, außen vor. Dolmetscher sind, wenn sie benötigt werden, erlaubt. Die Zulassung von Kind oder Kindern der Heiratswilligen wird unterschiedlich gehandhabt.

Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld
Bis Ostern sind in beiden Standorten, den Rathäusern in Altenkirchen und Flammersfeld, keine Trauungen mehr geplant. Es werden momentan keine Anmeldungen entgegengenommen. Sollte dennoch ein Paar aus nachvollziehbaren Gründen (dazu zählen gewollte Eheschließung vor der Geburt eines Kindes oder rechtliche Sachverhalte, die mit der Sicherung der Existenz einhergehen) den gemeinsamen Lebensweg offiziell beginnen wollen, steht dem Bündnis fürs Leben nichts im Weg. Über die Duldung von Kindern ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. In Flammersfeld sind die nächsten Trauungen für den 24. und 25. April gebucht...

Verbandsgemeinde Kirchen
Noch zwei Trauungstermine sind bis Monatsende im Terminkalender vermerkt. Alle anderen wurden bereits abgesagt, eine Streichung liegt ebenfalls schon für Anfang Mai vor. Für den Wonnemonat und darüber hinaus sind Daten fixiert, die bereits vor dem Beginn der Corona-Krise vergeben wurden.

Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain
Es scheint wie die Ruhe vor dem Sturm. Termine wurden abgesagt, aber für Mai ist ein Großteil vergeben, die vor Corona bereits Eingang in die Planung fanden, berichtet Janine Horczyk als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit der VG. Eheschließungen in bestimmten Fällen (Schwangere kurz vor der Geburt) sind möglich. Kategorisch ausgeschlossen sind Jungen und Mädchen des Paares.

Verbandsgemeinde Hamm
"Was dringend ist, werden wir berücksichtigen", beschreibt Johannes Platt, Leiter des Fachgebiets Bürgerdienste im Rathaus, die Vorgehensweise, und nennt "nachvollziehbare Gründe" für eine Trauung. Ob Kinder zugegen sein dürfen, soll im Einzelfall nach Rücksprache mit der Büroleitung entschieden werden. "Wir raten jedem, der einen Termin festlegen möchte, ihn ein bisschen nach hinten zu schieben, wenn kein Druck vorhanden ist", ergänzt Platt in der Hoffnung auf wieder normalere Zeiten.

Verbandsgemeinde Wissen
Trauungen sind derzeit möglich. Zugegen sein dürfen nur der Standesbeamte und das Brautpaar, Kinder grundsätzlich keine Augenzeugen sein. Anmeldungen werden nur schriftlich entgegengenommen. Das Standesamt rät indes, Trauungen auf Mitte bis Ende des Jahres zu verschieben. Absagen wurden noch nicht verzeichnet.

Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf
Noch keine Absagen, viele Verschiebungen und kaum Neuanmeldungen: So stellt Standesbeamtin Lena Hombach die Situation in ihrem Beritt dar. Nach Ostern ist die nächste Trauung geplant, die letzte war am Altweiber-Donnerstag. Auch in den beiden Trauzimmern in Daaden und in Herdorf sind Kinder nicht zugelassen. (hak)

Über die aktuelle Verfahrensweisen geben die Standesämter der Verbandsgemeindeverwaltungen im Kreis die finale Auskunft.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Standesamt-Trauung mit extremen Einschränkungen möglich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.




Aktuelle Artikel aus Region


Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Marienstatt. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, vereinbarten wir einen Gesprächstermin mit Abt Pater Andreas, ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Altenkirchen. Am Samstagabend wurde die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen gegen 20.30 Uhr alarmiert. Es galt für die Einsatzkräfte, ...

ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentischer ...

Weitere Artikel


Treffpunkt Wissen appelliert in Corona-Krise an Kundschaft

Wissen. Zu den Optionen, die den Geschäften jetzt zur Verfügung stehen, gehören etwa die Öffnung der Reparaturabteilungen ...

Wohnhausbrand in Etzbach hielt Feuerwehr Hamm länger in Atem

Etzbach. Am Sonntag, 5. April, war es gegen 9.45 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus in Etzbach gekommen. Hiebei wurde das ...

Unfall mit Quad: Über Geländer Abhang hinunter gestürzt

Kirchen. Der 46-Jährige hatte die Kirchstraße aus Richtung B 62 in Richtung Hauptstraße befahren. In einer leichten Linkskurve ...

18-Jähriger landet mit Auto auf Rangiergleis

Wissen. Ausgangs der scharfen Rechtskurve am Kulturwerk geriet das Auto vermutlich infolge unangepasster Geschwindigkeit ...

„Massive Verschlechterung“ für Pendler auf der Sieg-Strecke

Betzdorf/Au (Sieg). „Es ist eine unglaubliche Zumutung“, meint der Kirchener Wolfram Westphal, der ein überzeugter Bahnfahrer ...

Wissener Haarstudio: Ein Friseursalon während der Corona-Krise

Wissen. Einzelhandel, Speditionen oder Kindertagesstätten – kein Bereich des öffentlichen Lebens ist derzeit nicht von der ...

Werbung