Werbung

Nachricht vom 07.04.2020    

So feiert die evangelische Kirche im Kreis dieses Jahr Ostern

Ostern steht vor der Tür. Das höchste Fest der Christenheit. Über die letzte Woche der Passionszeit, der Karwoche mit dem Gründonnerstag und dem Karfreitag, geht es zu dem Fest der Christenheit mit dem Osterjubel, der Freude über die Auferstehung des Herrn am Ostertag. Aber wie sieht das aktuell aus?

Kreuzigungsszene (Foto: Ev. Kirchenkreis Altenkirchen)

Kreis Altenkirchen. Sowohl an Gründonnerstag wie auch an Karfreitag und an den Ostertagen gehören die Gottesdienste zum gemeinschaftlichen Leben der Christen. Aber in diesem Jahr ist alles anders: die Gottesdienste müssen ausfallen. Wie kann sie trotzdem sichtbar werden – die österliche Freude über den Sieg des Lebens, und das gerade und ausgerechnet in Zeiten der Corona-Krise? Da gehen die Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen gerade mit viel Phantasie und Engagement ans Werk.

Manche Gemeinden – u.a. Friedewald, geben per Sonderausgabe des Gemeindebriefes oder per Post allgemein ihren Mitgliedern Anregungen, Gebete, Liedvorschläge oder auch Hinweise zu Hausandachten und zum „Gottesdienst am Küchentisch“ weiter. Auf Gemeindehomepages gibt es zudem zahlreiche Hinweise zur Karwoche und dem Osterfest, Hintergründe der Feiertage werden erläutert, ebenso Bräuche und Traditionelles, Andachts-Anleitungen, Mediative Texte und auch Kindgerechtes. Hinweise gibt es vielfach auf den Internetseiten der einzelnen Kirchengemeinden und bei deren Facebook-Auftritten. Auch die Gebetsgruppen, die sich schon seit vielen Wochen online vernetzt haben, werden in der Karwoche und an Ostern die entsprechenden Akzente setzen.

Aktion Osterkerze
Am Ostersonntagmorgen wird ab 6 Uhr (bis 11 Uhr) in der Erlöserkirche in Wissen die Osterkerze brennen. Dann wird auch die Türe zur Kirche geöffnet sein und ab dann können Personen die Kirche jeweils alleine betreten, sich an einer Kerze ein Osterlicht anzünden, die bereitgestellt wird, ein Segenskärtchen und eine ausgedruckte Osterpredigt mitnehmen. Anschließend kann man die Kirche durch die Sakristei verlassen. Eingang und Ausgang werden geregelt und so die Sicherheitshinweise beachtet. „So kann die Gemeinde zwar nicht gemeinsam Ostern feiern wie sonst, aber wir sind doch durch das gemeinsame Osterlicht miteinander verbunden“.

Zu Ostern bietet die Kirchengemeinde Kirchen Folgendes an: Ab 6 Uhr ist auch die Lutherkirche in Kirchen geöffnet (bis 11 Uhr), dort brennt ebenfalls im Altarraum die Osterkerze. Man betritt die Kirche einzeln, kann an der Osterkerze eine dort aufgestellte Kerze entzünden und diese mitnehmen. Dort liegt auch eine Predigt von Pfarrer Dierig zum Ostersonntag zum Mitnehmen aus. „Danach verlässt man durch den Nebenausgang die Kirche. Zusammen mit den übrigen Angeboten kann so ein wenig von der Oster-Atmosphäre empfunden werden...“

Zur gewohnten Zeit der Osternachtfeier werden in der Birnbacher Kirche Bläserklänge mit Osterchorälen hörbar sein, das Osterevangelium wird verlesen, „Christ ist erstanden“ ertönt triumphierend, die Kirchenglocken läuten wieder, damit die österliche Freude öffentlich wahrnehmbar wird, das Osterlicht zieht wieder in die Kirche ein. „Wir feiern, dass Gott sich lebensschaffend und schöpferisch im Aufstand gegen den Tod befindet.“ Von 8 bis 11 Uhr wird die Kirche geöffnet sein. Wer möchte, betritt die Kirche einzeln durch den Haupteingang, kann an der Osterkerze im Altarraum eine dort aufgestellte Kerze entzünden und diese als Symbol für den österlichen Sieg des Lebens mit in das eigene Zuhause nehmen. Dort liegt auch eine Predigt von Pfarrer Turk zum Ostersonntag zum Mitnehmen aus. Danach verlässt man durch den Nebenausgang die Kirche.



Eine Institution der evangelischen Kirche sind ihre Posaunenchöre. Der „Osterjubel in Blech“ wird an Ostern entsprechend an vielen Orten zu hören sein. Ihr „Christ ist erstanden“ tönt am Ostermorgen an verschiedenen Stellen, ebenso das österliche „Vollgeläut“ der Glocken. Teilweise zu den gewohnten Gottesdienstzeiten, aber auch vielfach abgestimmt mit der bundesweiten EKD-Aktion um 9.30 Uhr, wird geläutet und zum gemeinsamen Gebet auf Distanz geladen.

Wie schon seit Wochen gibt es auch zahlreiche Online-Gottesdienste in der Karwoche und am Osterfest: Auf ihrem YouTube-Kanal stellt die Ev. Kirchengemeinde Daaden jeweils ab 9.30 Uhr wieder ihre Online-Gottesdienste ein. An Karfreitag, 11. April, gibt es einen Gottesdienst mit Pfr. i.R. Hansjörg Weber, am Ostersonntag, 13. April, einen Gottesdienst mit Pfarrerin Kirsten Galla.

Im „Unterkreis“ gibt es folgende Andachten/Gottesdienste online:
Für Gründonnerstag, 09.04. erstellt Hans-Jürgen Volk (Kirchengemeinde Hilgenroth) eine Andacht. Für Karfreitag, 10.04., erstellt Schulpfarrerin Barbara Kulpe eine Andacht aus Oberwambach. Am Ostersonntag, 12.04., erstellt Pfarrer Hans-Jürgen Volk (Hilgenroth) eine Andacht, am Ostermontag, 13.04., Pfarrer Andreas Stöcker aus Hamm.

Für den 1. Sonntag nach Ostern, 19.04. (Quasimodogeniti), gibt es zwei Andachten: Pfarrer Dr. Michael Klein aus Hamm und Pfarrer Joachim Triebel-Kulpe aus Almersbach. Für die Region Betzdorf, Freusburg, Kirchen und Wissen gibt es Online-Gottesdienste aus der Kreuzkirche in Betzdorf.

„Wir erinnern uns und denken an Jesus Christus: Am Kreuz gestorben zur Erlösung von Schuld. Vom Tod auferweckt zu neuem Leben für uns. Das feiern wir in vier Gottesdiensten.
So wie jedes Jahr laden die Glocken ein zum Gottesdienst an den Osterfeiertagen. Aber diesmal versammelt sich die Gemeinde in vielen Wohnungen und Häusern in Niederfischbach, Freusburg, Betzdorf, Kirchen und Wissen. Räumlich getrennt und doch gemeinsam!“ Pfarrer Brinken ist froh, dass das Internet so etwas möglich macht: „Gleichzeitig sind bei den Videoaufnahmen in der Kreuzkirche immer nur diejenigen im Einsatz, welche den Gottesdienst gestalten: Tontechniker, Pfarrer, Kirchenmusikerin, ein Sänger und in den Tagen vorher die Küsterin!“.

Die Gottesdienste finden statt:
Donnerstag, 9.April, 19 Uhr mit Pfarrerin Almuth Germann (Kirchengemeinde Freusburg), Karfreitag, 10. April,10.30 Uhr mit Pfarrerin Anja Karthäuser und Pfarrer Heinz-Günther Brinken (Betzdorf). An Ostern: Sonntag, 12. April, 10.30 Uhr mit Pfarrer Eckhard Dierig (Kirchen) und am Montag, 13. April, 10.30 Uhr mit Pfarrer Marcus Tesch (Wissen).
Weitere Online-Andachten-Angebote sind in den Kirchengemeinden in Vorbereitung. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Kommentare zu: So feiert die evangelische Kirche im Kreis dieses Jahr Ostern

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Katzwinkel Glück Auf" - Katzwinkeler Jecken stehen für 2023 in den Startlöchern

Katzwinkel. Nachdem die Versammlung nach Entgegennahme der Rechenschaftsberichte für das abgelaufene Geschäftsjahr dem Vorstand ...

Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf Geschwister-Scholl

Betzdorf. Einen ganzen Samstagvormittag präsentierte die Schulgemeinschaft der IGS Betzdorf-Kirchen am Standort in Betzdorf ...

Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden bereitet sich auf Adventskonzert vor

Siegen. Bereits seit September bereiten sich die Musiker auf den musikalischen Höhepunkt des Jahres vor. Neben den wöchentlichen ...

Wissen: Scheibe am Regiobahnhof eingeworfen

Wissen. Der Täter warf von der Rathausstraße aus eine blau getönte Glasscheibe im Bereich des Parkdecks ein. Zeugen werden ...

Wissen 2023: Planungen für große Eröffnungs-Feier der Rathausstraße laufen

Wissen. Große anstehende Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Davon kann man im Fall des geplanten großen Festes am 17. ...

Altenkirchener Tafel bittet um Spende einer Weihnachtskiste

Altenkirchen. "Mit dem Inhalt soll im weitesten Sinne ein Weihnachtsessen zubereitet oder die Festtage ein wenig weihnachtlich ...

Weitere Artikel


Nachhaltige Aktion der Genossenschaftsbank heute wichtiger denn je

Hachenburg. Das Projekt wurde zur Herzenssache. „Wir agieren regional im Westerwald. Auch deshalb möchten wir nachhaltige ...

Kein Anspruch eines Lehrers auf Beseitigung von Fotos aus Schuljahrbuch

Koblenz. Der Kläger ist Studienrat im rheinland-pfälzischen Schuldienst. Bei einem Fototermin in der Schule ließ er sich ...

Corona-Krise: Rentenversicherung hilft Selbständigen

Hachenburg. Dies gilt auch für rückständige Beiträge, die in Raten gezahlt werden.

Formloser Antrag ausreichend
Das Verfahren ...

Klara trotzt Corona, X. Folge

Kölbingen. Folge X vom 7. März
Seit zwei Stunden hatte der Pfarrer Klara nicht gesehen. Weit konnte sie nicht sein, sie ...

72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Auch am Dienstag, 7. April, bleibt es dabei: Der Landkreis Altenkirchen verzeichnet weiterhin moderate ...

Wie sieht die aktuelle Situation in Pflege- und Seniorenheimen aus?

Region. Ein kompetenter Gesprächspartner ist der Landtagsabgeordnete Sven Lefkowitz, der bis Mitte letzten Jahres die Senioren-Residenz ...

Werbung