Werbung

Nachricht vom 13.04.2020    

Weiterer Bewohner des St. Vinzenzhauses durch Corona verstorben

Im Kreis Altenkirchen gibt es nun den dritten Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie. Am Ostermontag, 13. April, verstarb eine positiv auf die Corona-Erkrankung getestete 86-jährige Bewohnerin mit Vorerkrankungen im St. Vinzenzhaus in Gebhardshain. Das gab die Kreisverwaltung aktuell bekannt.

(Symbolbild: Pixabay)

Altenkirchen. Im St. Vinzenzhaus in Gebhardshain waren in den letzten Tagen etliche Bewohner und Mitarbeiter positiv getestet worden. Zwei Männer mit Vorerkrankungen im Alter von 89 und 87 Jahren verstarben.

Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis hat sich am Ostermontag gegenüber Ostersonntag nicht verändert, sie liegt mit Stand von 12.30 Uhr bei 101. Davon gelten 48 Personen als geheilt. Drei Patienten aus dem Kreis, die positiv getestet wurden, werden weiterhin im Kirchener Krankenhaus behandelt. Hinzu kommen zwei aus Italien stammende Patienten, einer von ihnen konnte nach erfolgreicher Beatmungstherapie mittlerweile auf Normalstation verlegt werden.





Die Übersicht nach Verbandsgemeinden weist aufgrund der positiv getesteten Bewohner und Mitarbeiter im Gebhardshainer St. Vinzenhaus einen Schwerpunkt für die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain aus:

Altenkirchen-Flammersfeld: 18
Betzdorf-Gebhardshain: 34
Daaden-Herdorf: 16
Hamm: 0
Kirchen: 24
Wissen: 9

(PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im Kreis Altenkirchen: Einschränkungen vorerst nicht in Sicht

Kreis Altenkirchen. Die Corona-Statistik am Montag, den 25. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5924 Menschen ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Kaminbrände: So verhält man sich richtig

Katzwinkel/Region. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel hat es sich auf die Fahne geschrieben, in regelmäßigen ...

Epileptischer Anfall: Verkehrsunfall zwischen Elkenroth und Weitefeld

Elkenroth/Weitefeld. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am Samstag, den 23. Oktober, gegen 7.50 Uhr ein Verkehrsunfall ...

Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Sprach-Kitas in Kircheib und Neitersen erhalten Bundesförderung

Region. Im Rahmen dieses Aktionsprogramm können bundesweit 1.000 weitere zusätzliche Fachkräfte in „Sprach-Kitas“ gefördert ...

Weitere Artikel


Maxim Becker fürs Talentcamp der DTU nominiert

Altenkirchen. Bei besagtem Turnier setzten sich die beiden Top-Athleten gegen ein teils sehr starkes Teilnehmerfeld durch ...

HIBA Wissen – Wie der Verein die Krise meistert

Wissen. Seit 34 Jahren ist der HIBA Wissen Ansprechpartner und Dienstleister für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen ...

Wenn die Kunden wegfallen: Umsatteln ist angesagt

Birkenbeul. Tina Schumacher ist vielfältig unterwegs. Als mobile Trainerin hilft sie ihren Kunden beim gesunderhaltenden ...

BUND hat Wildbienenberatungsstelle eingerichtet

Region. Bienen sind vor allem durch den Verlust von Nistplätzen und Nahrung bedroht. Durch Bebauung oder Versiegelung, „ordentliche“ ...

Roberto Capitoni: Künstler gehen auf die Barrikaden

Region. Der Comedian Roberto Capitoni hat die nachfolgende Nachricht an die Ministerpräsidentin wegen der Soforthilfe in ...

Stefan Stark bleibt der SG 06 Betzdorf treu

Betzdorf. Stark, der seit diesem Jahr dem neuen Vorstand auch als Abteilungsleiter Fußball angehört, ist für die SG 06 – ...

Werbung