Werbung

Nachricht vom 14.04.2020    

Und sie treten doch auf: Peter Autschbach & Samira Saygili im Stöffel-Park

Veranstalter haben es besonders schwer in der Corona-Zeit. Ein Jahr Planung und Werbung wird durch das kleine miese Virus einfach ausgepustet…. Alles? Nein, nicht alles! Einige neue Termine stehen bereits, zum Beispiel ein Konzert mit Peter Autschbach & Samira Saygili am Sonntag, 9. August, um 17.30 Uhr in der Alten Schmiede im Stöffel-Park.

Duo Autschbach und Saygili. Foto: Klaus Goffelmeyer

Enspel. Ein ganz großer Gitarrist, Peter Autschbach, wird nun statt im Mai am 9. August um 17.30 Uhr im Stöffel-Park auftreten. Sein Spiel ist einzigartig und wird unter anderem auch von Ralf Illenberger geschätzt, der mit ihm immer wieder musikalische Projekte durchzieht. In Japan gibt es sogar ein Café in Tokio, in dem seit Jahren nur Autschbachs Musik zu hören ist.

Etwas ganz Besonderes ist aber, ihn mit der Sängerin Samira Saygili zu erleben. Nach vielen gemeinsamen Konzerten haben sie 2018 das Album „Sweeter than honey“ produziert und die Hälfte der Stücke gemeinsam komponiert. Der Rest sind Interpretationen bekannter Werke.

Die beiden bieten einen musikalischen Dialog der Extraklasse, in dem Gitarre und Gesang zu einer unvergleichlichen Einheit verschmelzen.

Ende 2019 haben sie groß abgeräumt: Das Duo Samira Saygili und Peter Autschbach hat beim Deutschen Rock und Pop Preis 2019 am 14. Dezember gleich zwei Preise gewonnen. Der in der Siegener Siegerlandhalle live vorgestellte Song „Holobiont“ (Komposition Autschbach/Text Saygili) wurde mit Platz 1 des Hauptpreises „Deutscher Singer Preis“ geadelt. Und Peter Autschbach bekam zusätzlich eine Auszeichnung in der Sonderkategorie „Bester Gitarrist“.

Der Zufall und freundschaftliche Beziehung
Wie kommt so ein Musiker nach Enspel? Ein Zufall: Die Alte Schmiede diente als Drehort für einen Musikclip Autschbachs. Martin Rudolph begeisterte der Dreh und ließ den Beitrag von den „Fünf Gestaltern“ auf die Homepage von www.stoeffelpark.de einstellen. Texterin Sabine Karbowy, die in dem Team mitarbeitet, traf fast der Schlag als sie das Video sah, denn sie und ihr Mann Werner Düll sind seit langen Jahren große Fans von Peter Autschbach. „Wir kennen diesen grandiosen Gitarristen, einen der besten Deutschlands, zum Beispiel vom Jazzfestival in Idstein.“ Auf dem Video (https://stoeffelpark.de/de/musik-film-und-video-im-stoeffel-park) spielt er sogar ihren absoluten Lieblingssong. „Da Werner eine weitere Vernissage im Stöffel-Park plante, versuchten wir, uns den kleinen Traum zu erfüllen und an dem Tag des Konzerts von Peter Autschbach die Eröffnung der Kunstausstellung zu feiern.“ Als Kontaktmann fungierte Hans Ruppert („Jazz we can“, Bad Marienberg).

„Verschoben ist nicht aufgehoben“
Alles klappte wie am Schnürchen. Dann kam Corona dazwischen… Daher wird jetzt ein zweiter Anlauf genommen: Nun treffen Dülls Bilder und Autschbachs Musik am Sonntag, 9. August 2020, im Stöffel-Park zusammen. Ab 15 Uhr stehen „ACRYL, CORTEN, FARBE & CO. – Stahlreiche neue Bilder von Werner Düll“ im Café Kohleschuppen im Mittelpunkt. Ab 17.30 Uhr wird dann in der Alten Schmiede das Duo Peter Autschbach und Samira Saygili auftreten (Eintritt 14 Euro, Abendkasse 16 Euro). Vorverkauf derzeit: Stöffel-Park, Telefon 02661/90809800, info@stoeffelpark.de. (Falls Corona sogar im August noch Konzerte unmöglich machen sollte, wird sich ein neuer Ersatztermin finden lassen.)

Noch ein Grund zur Freude
Neu: Sabbra Cadabra tritt nun am Samstag, 7. November, im Stöffel-Park auf
Heavy Metal regiert statt im März nun im November 2020 die Alte Schmiede im Stöffel-Park. Es kommt mehr als eine simple Tribute-Band nach Enspel: Sabbra Cadabra bietet authentisches Liveprogramm und eine Black-Sabbath-Show für Auge und Ohr.

Die originalgetreue Darbietung der großen Klassiker von Black Sabbath steht im Mittelpunkt: „War Pigs”, „Iron Man”, „Paranoid”, „Sabbath Bloody Sabbath”, „N.I.B.” und mehr werden mit Ozzy Osbourne alias Mizzi als Zentralfigur dargeboten und zelebriert.

Lea Fujiwara (Bass), Sebastian Lies (Guitar), Joe Mizzi (Vocals) und Juan Roos (Drums) sind vier professionelle Musiker, die ihr Publikum mit Spaß und Spielfreude begeistern.

Termin: Samstag, 7. November 2020, Beginn 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Karten kosten 14 Euro im Vorverkauf, 16 Euro an der Abendkasse. Vorverkauf derzeit: Stöffel-Park, Telefon 02661/90809800, info@stoeffelpark.de. (Tatjana Steindorf)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Und sie treten doch auf: Peter Autschbach & Samira Saygili im Stöffel-Park

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Bei einem Wohnhausbrand in Daaden ist in der Nacht zu Samstag, 19. September, eine Person ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei Betzdorf am Montag offiziell, nachdem sie am Wochenende keine weiteren Informationen preis gab. Eine weitere Person konnte sich aus dem brennenden Haus retten. Das Haus brannte komplett ab, die Feuerwehren waren viele Stunden im Einsatz.


Gefährliche Körperverletzung: Prügelei vor Wissener Kneipe

Die Polizei sucht Zeugen einer körperlichen Auseinandersetzung, die sich in der Nacht zu Sonntag, 20. September, in Wissen zugetragen hat. Ein 39-Jähriger wurde so verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.


Neuer Infinity-Pool im Molzbergbad setzt Maßstäbe in der Region

Rund ein halbes Jahr mussten die Gäste des Molzbergbades auf die Wiedereröffnung der Saunaanlage warten. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Verordnungen, musste mit dem Lockdown auch der Saunabetrieb am 13. März diesen Jahres eingestellt werden. Der startet nun wieder am 21. September unter geänderten Bedingungen.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Der Leitstelle in Montabaur wurde am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr ein brennender Lebensbaum gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Donnenstraße in der Ortslage von Etzbach. Die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde daraufhin alarmiert und rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.


Vorbildliches Verhalten von Bewohnern und Nachbarn erleichtert Feuerwehreinsatz

Die freiwilligen Feuerwehren aus Schönstein und Wissen sind am Samstag, 19. September, gegen 17.50 Uhr zu einem Brand in Steckenstein alarmiert worden. Ein ausgelöster Heimrauchmelder verhinderte Schlimmeres. Neben den beiden Löschzügen der VG Feuerwehr Wissen wurde eine weitere Drehleiter aus Betzdorf angefordert.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Offene Open-Air-Bühne steht im Stöffel-Park

Enspel. Möglichkeiten schaffen
Der Kulturreferent der Verbandsgemeinde Westerburg, Johannes Schmidt, sagt, er verstehe, ...

Tag der offenen Tür bei 70-jähriger Lokomotive

Enspel. Weiche wurde ausgebaut
Die beiden Eisenbahner Hans Pietsch und Christoph Stahl haben meist samstags den ganzen August ...

Queen May Rock begeistert erneut das Publikum in Marienthal

Seelbach/Marienthal. Auch das zweite Konzert von „Queen May Rock“ sorgte dann auch für großen Andrang im Klostergarten. Die ...

Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davis jr. im Kulturwerk zu Gast

Wissen. Die Musik der 1920er, 30er und 50er Jahre stand im Mittelpunkt der Show, der Mix aus Swing, Seemanns-Romantik und ...

Alle Weihnachtsvorstellungen von @coustics fallen 2020 aus

Enspel. Warum kein Dezemberkonzert in 2020?
Ein großes, etwas wehleidiges klingendes „Warum?“ tut sich an dieser Stelle ...

Literaturmatinee im Stöffel präsentiert Peter Probst und „Wie ich den Sex erfand“

Enspel. Die Matineen sind eine Kooperation des Kulturbüros des Verbandsgemeinde Westerburg mit dem Stöffel-Park.

Etwas ...

Weitere Artikel


Klara trotzt Corona, XIII. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, Folge XIII vom 14. April
„Herr Pfarrer, nun essen Sie doch nicht so viele Eier!“ „Liebe ...

IHK-Blitzumfrage zur Antragstellung der Corona-Soforthilfen

Koblenz. Die befragten Unternehmen bewerten das Antragsverfahren der Corona-Bundeszuschüsse insgesamt mit der Durchschnittsnote ...

Gewerkschaft in Corona-Zeiten: Solidarisch ist man nicht alleine

Kreis Altenkirchen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stehen in diesen Zeiten oft vor existenziellen Fragen. Erste Ansprechpartner, ...

Kostenloser Online-Lehrgang „Elements of AI“

Koblenz. Ziel ist es, das Thema KI möglichst vielen Menschen näherzubringen: Was ist KI? Was kann KI (und was nicht)? Und ...

Corona: Kurzfristige Beschäftigung jetzt bis zu 5 Monate möglich

Hachenburg. Das Versicherungsamt der Verbandsgemeinde Hachenburg informiert:

Verdienst spielt keine Rolle
Bei einer kurzfristigen ...

Niemand ist allein: Wo es Hilfe gibt in schwierigen Zeiten

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Einschränkungen der Corona-Pandemie sind für alle spürbar. Das Jugendamt der Kreisverwaltung ...

Werbung