Werbung

Nachricht vom 17.04.2020    

Musik Streaming Dienst - was ist das eigentlich?

Was ist ein Music-Streaming Dienst? Welche großem Music-Streaming Dienste gibt es? Was wird dem Kunden alles geboten? Wie funktioniert das? Jetzt hier lesen.

Fotoquelle: pexels.com

Music Unlimited – unbegrenzter Musikgenuss
Den Lieblingssong hören, wo man geht und steht. Die aktuellen Charts immer und jederzeit abrufbereit. Und egal ob Sommerurlaub oder Weihnachten – Streaming Dienste bieten die passende Musik, wo und wann immer man sie hören möchte. Doch was machen diese Dienste genau, was bieten sie ihren Kunden und wird das Angebot tatsächlich auch ständig genutzt? Diesen Fragen wurde sich hier etwas ausführlicher gewidmet.

Was sind Streaming Dienste?
Der Marktanteil der Musik Streaming Dienste in Deutschland liegt laut Bundesverband der Deutschen Musikindustrie bei 46,4 Prozent und durchschnittlich hören wir bis zu 17,8 Stunden Musik in der Woche.

Ein Musik Streaming Dienst macht es den Kunden möglich, über das Internet und einem passenden Endgerät wie zum Beispiel dem Smartphone oder Computer gleichzeitig Audio- oder Videodateien zu übertragen und abzuspielen.

Während des Streamings werden Datenpakete fortlaufend übertragen und direkt verarbeitet. So wird zum Beispiel ein Lied in kleinen Paketen auf das Smartphone geladen und abgespielt, wird jedoch im Gegensatz zum Download nicht dauerhaft auf dem Gerät gespeichert.

Streaming Dienste gibt es mittlerweile für Musik genauso wie für Filme, Serien, Reportagen & Co. Dabei werden die Dienste teilweise kostenlos und natürlich auch als bezahlbare Version, den sogenannten Abos, angeboten.

Sie schossen vor Jahren wie Pilze aus dem Boden. Und einer der ersten großen im Musik Bereich war Spotify. Der schwedische Anbieter ist immer noch Marktführer unter den Musik Streaming Diensten und wird gemessen an den Zahlen dicht gefolgt von Amazon Music Unlimited und dem Streaming Dienst von Apple.

Wie funktioniert Spotify, Amazon Music Unlimited und Co?
Wie die Menschen Musik hören hat sich in den letzten Jahren extrem und rasant verändert. So ist global gesehen „On-demand-Streaming“ die erste Wahl beim Musik hören. Den Begriff „on-demand“ könnte man dabei mit „auf Abruf“ übersetzen. Das bedeutet, das entsprechendes Audiomaterial einem Kunden oder Klienten via Internet zum Abrufen jederzeit bereitgestellt wird.

Genauso funktioniert Amazon Music Unlimited und andere Streaming Dienste. Damit man aber auf die Daten zugreifen kann, benötigt man eine Music App. Das Herunterladen einer Musik App ist bei jedem Musik Streaming Dienst notwendig und kostenlos.

Wird eine extra Prime Mitgliedschaft für Amazon Music Unlimited benötigt?
Über die Amazon Music App meldet man sich nur noch mit seinen Amazon Daten an und schon kann es losgehen. War es vor ein paar Jahren noch notwendig eine Prime Mitgliedschaft abzuschließen, um den Streaming Dienst uneingeschränkt nutzen zu können, ist es nun möglich auch ohne Prime ein Extra-Abo für Amazon Music Unlimited zu buchen und so grenzenlos Musik von Amazon zu hören.

Kunden können zwischen 2 Millionen Liedern und Hörspielen aussuchen und bekommen täglich Neuerscheinungen und Charts vorgeschlagen. Das gesamte Angebot ist online und auch offline unbegrenzt und ohne Werbeunterbrechungen verfügbar. Zudem ist ein kostenloser Test innerhalb von 30 Tagen möglich, so dass man genügend Gelegenheit findet, die Qualität des Angebots ausgiebig zu prüfen. Prime Kunden finden dann sogar 50 Millionen Lieder für sich bereitgestellt.

Ständig was auf die Ohren
Natürlich kann man seine Lieblingsmusik auch auf anderen Geräten wie Amazon Hardware (Echo, FireTV und Fire Tablets), am PC und Mac, auf Android und iOS sowie im Web-Browser abspielen. Zusätzlich werden die Dienste von einer Reihe Drittanbietern wie Bose und Sonos mit ihren Aktivlautsprechern unterstützt. So kann man tatsächlich überall und immer seine Lieblingssongs abspielen.

Außerdem gibt es die Möglichkeit sich eigene Playlisten mit seiner Lieblingsmusik für den Sport, die nächste Party oder zum Entspannen zu erstellen und dann je nach Situation und Stimmungslage darauf zurückzugreifen. Zur Orientierung werden aber auch von Musik Experten selbst bereits tausende vorgefertigte Playlisten angeboten. Zusätzliche Abwechslung beim Hörspaß versprechen auch die personalisierten Sender. Diese passen sich inhaltlich an den Musikgeschmack des Kunden an und spielen dann Songs nach Genres getrennt. Neben Musik gibt es unendlich viele Hörspiele und sogar Fußball Live Streams. Also alles in Allem ein Rundum-Sorglos-Paket im Bereich Hörvergnügen. (PRM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Deshalb besuchte Jürgen Drews das Marien-Krankenhaus Siegen

Kult-Schlagersänger im Marien-Krankenhaus Siegen für eine gute Sache: Jürgen Drews machte bei einem Besuch in der Klinik auf die Notwendigkeit von Blutplasma-Spenden aufmerksam. Seine Motivation hat auch einen persönlichen Hintergrund.


Selbach: Verkehrsunfall mit schwerverletztem E-Bike-Fahrer

Am Montagabend (21. Juni) endete eine Fahrt mit dem E-Bike in Selbach für einen 59-Jährigen im Krankenhaus. Laut Polizei hat sich der Mann infolge eines Abbiegemanövers in der Tannenstraße schwere Verletzungen zugezogen.


Betzdorfer "Bertha": Was sich nach dem "Brandbrief" geändert hat

Ist der Ruf erst einmal ruiniert: Die Bertha-von Suttner-Realschule plus in Betzdorf kämpft mit Macht darum, ihr Standing in der Öffentlichkeit wieder aufzuhübschen. Die Überlastungsanzeige des Lehrerkollegiums von Anfang des zurückliegenden Jahres zeitigt womöglich immer noch Nachwirkungen.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis AK am Wochenende

Seit Freitag, den 21. Juni, wurde keine Neuinfektion mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen festgestellt. Damit bleibt die Zahl der laborbestätigten Positiv-Fälle seit Pandemiebeginn bei 4925. Die Sieben-Tage-Inzidenz steuert derweil auf einen Wert unter 10 zu.


EventPartner: Von Birken-Honigsessen nach Köln und Monaco

Fragt man sich, was „Die Geissens“ und der Tanzbrunnen in Köln in diesen Tagen gemeinsam haben, liegt die Antwort in der hiesigen Region: Sie haben ein und den selben „EventPartner“ aus Birken-Honigsessen. Von Köln nach Monaco - EventPartner ist bald wieder im TV bei den Geissens.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kurzarbeitergeld lässt Ausgaben steigen

Neuwied. In der aktuellen Situation war es für den Ausschuss besonders wichtig zu erfahren, dass sich die Lage am Arbeitsmarkt ...

Einkaufsstadt Hachenburg unterstützt den Wäller Markt

Hachenburg. Der Ratsbeschluss war auf Antrag der CDU erfolgt. Hachenburg ist damit die erste Kommune auf Stadt- und Ortsgemeindeebene, ...

„Sommer der Berufsbildung“ bei der bei der HwK Koblenz gestartet

Koblenz. Der Startschuss zur Veranstaltungsreihe fiel online am 17. Juni mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und ...

Vermittlung älterer Langzeitarbeitslose in Corona-Krise schwieriger – aber…

Wissen. Halbzeit: Seit Anfang November werden 30 Langzeit-Arbeitslose jenseits der 50 in dem zwölfmonatigen Bildungsangebot ...

Auch die Kreisstadt Altenkirchen ist im Europameisterschafts-Modus

Altenkirchen. Das Davut's Inn, am Schloßplatz Altenkirchen, öffnet jeweils, außer Montags, um 17 Uhr seine Pforten. So, so ...

Stromerzeugung leicht gemacht

Koblenz. Hier bietet die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) eine Lösung: eine Mini-Solaranlage, die auf der Garage, dem ...

Weitere Artikel


Sportvereine im Corona-Stillstand: Auch der soziale Kontakt fehlt

Kreis Altenkirchen. Menschliche Muskeln ergeben sich der Zwangspause, kommen im Vereinssport gar nicht auf Touren. Kontaktsperre ...

Nicole nörgelt…

Region. Jetzt sitze ich hier auf dem heimischen Balkon und genieße das heimelige Tschilpp-Tschilpp und Piep-Piep um mich ...

23-Jähriger zu schnell unterwegs – aus der Kurve geflogen

Kirchen/Betzdorf. In Kirchen kam es am Samstag, den 18. April, gegen 10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden, als ...

Cocotec aus Güllesheim spendet wegen Corona 400 Schutzscheiben

Güllesheim. Das Güllesheimer Unternehmen, die Cocotec light & design GmbH, stellt seit Jahren innovative Displays her, die ...

Neue Landesverordnung regelt Lockerungen für die Bevölkerung

Region. „Wir haben die Infektionsgeschwindigkeit durch die Beschränkungen der vergangenen Wochen reduziert. Deshalb sind ...

Westerwald-Tipps: Liebeslaube Kanzels Ley bei Bitzen

Bitzen-Dünebusch. Etwas abseits vom Bitzener Ortsteil Dünebusch liegt in einem Waldstück ein besonderer Aussichtspunkt mit ...

Werbung