Werbung

Nachricht vom 20.04.2020    

Warnung vor irreführender Werbung im Zusammenhang mit COVID-19

Die CDU-Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach und Jessica Weller warnen vor irreführender Werbung im Zusammenhang mit COVID-19. Sie betonen, dass es keinerlei Nahrungsergänzungsmittel gebe, die eine Infektion mit dem Virus verhindern könnten oder sie heilen könnten.

(Symbolbild)

Betzdorf. Auch im Kreis Altenkirchen soll es laut Pressemitteilung zuletzt zu irreführender Werbung im Zusammenhang mit COVID-19. Unseriöse Anbieter melden sich demnach per Telefon oder E-Mail bei Bürgerinnen und Bürger und werben für verschiedene Mittel, durch deren Einnahme einer Corona-Infektion vorgebeugt werden könne. Michael Wäschenbach, pflegepolitischer Sprecher und Mitglied im Gesundheitsausschuss, warnt eindringlich vor solchen Angeboten: „Hier wird mit der Angst der Menschen gespielt. Bitte lassen Sie sich von solchen Versprechungen auf keinen Fall täuschen.“

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit wird sich nun an die Betreiber verschiedener Plattformen wenden und diese auffordern, verstärkt auf Angebote unzulässiger „Corona-Nahrungsergänzungsmittel“ zu achten und diese nicht mehr zum Verkauf anzubieten. Die Kontrolle derartiger Angebote fällt in die Zuständigkeit der Länder.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Warnung vor irreführender Werbung im Zusammenhang mit COVID-19

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


32-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 8 in Hasselbach

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 8 in Hasselbach ist es am Mittwochmorgen, 2. Dezember, zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde. Der 32-Jährige war von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Er konnte nur noch tot geborgen werden.


Wohnhaus zerstört: Spendenaufruf nach Feuer in Altenbrendebach

In der Nacht zum Dienstag, 1. Dezember, kam es in Altenbrendebach bei Wissen zu einem verheerenden Brand. Zuerst brannte die Scheune, dann griff das Feuer auf das unmittelbar angrenzende Fachwerk-Wohnhaus über, welches ebenfalls nicht mehr zu retten ist. Die Familie mit zwei Kindern im Alter von acht und elf Jahren steht vor dem Nichts. Zur Unterstützung der Familie kann gespendet werden.


7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter

Am Mittwoch, 2. Dezember, meldet die Kreisverwaltung 20 neue laborbestätigte Corona-Infektionen im Kreis. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten steigt damit auf 1182. Aktuell sind 140 Menschen positiv getestet, 1026 geheilt. 13 Frauen und Männer aus dem Kreisgebiet werden derzeit stationär behandelt.


Drei neue Notfallsanitäter nach Ausbildung übernommen

Drei neue Notfallsanitäter*innen verstärken nach ihrer Ausbildung das Team des DRK-Rettungsdienstes in Altenkirchen. Der Beruf des Notfallsanitäters ist die höchste, ohne Studium zu erreichende, medizinische Ausbildung und befähigt zu weitreichenden Kompetenzen in der Notfallversorgung.


Gesperrte B 414: Freigabe für Verkehr kurz vor Weihnachten

Der Blick aus dem Fenster und aufs Außenthermometer verheißt nichts Gutes: Die Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt. Nebelschwaden liegen über dem Land. Der richtige Winter hat sich mit dem ersten leichten Schneefall angesagt. Und dennoch: Die Sanierung der B 414 zwischen Altenkirchen und Bahnhof Ingelbach ist zeitlich gesehen noch nicht ins Hintertreffen geraten.




Aktuelle Artikel aus Politik


November-Hilfen und Betzdorfer Fitnessstudio: Noch keinen Cent erhalten

Betzdorf. Am Montag besuchte die heimische Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser Rüdiger Schneider in seinem Fitnessstudio ...

Betzdorf-Gebhardshain: Bauhof-Streit spitzt sich zu

Betzdorf-Gebhardshain. „Außer der SPD will offenbar kaum einer sparen und viele wollen nicht einmal wissen, ob Verbesserungen ...

Land fördert Instandsetzung der Holzbachtalbahn

Region. „Das Land Rheinland-Pfalz will den Bahnverkehr im Land stärken, nicht nur im Personenverkehr. Der Güterverkehr auf ...

Radroutenplaner RLP im neuen Design mit mehr Funktionen

Mainz/Region. „Rheinland-Pfalz ist ein Fahrradland. Radwanderland.de enthält viele Informationen für die Radfahrerinnen und ...

Corona-Futterhilfe für Zoos und Tierheime wieder in Kraft

Neuwied. Zoos und vergleichbare tierhaltende Einrichtungen sowie Tierheime sind zur Sicherung des Tierwohls und der Tiergesundheit ...

Weller und Wäschenbach (CDU): Wechselunterricht jetzt ermöglichen

Betzdorf. Die beiden CDU-Abgeordneten sagen: „Bei der Bekämpfung einer Pandemie ist langes Abwarten die schlechteste Lösung. ...

Weitere Artikel


Waldbrand in Selbach breitete sich schnell aus

Selbach. Am Montagmittag alarmierte die Leitstelle Montabaur die Löschzüge Wissen und Schönstein zu einem Flächenbrand in ...

Klara trotzt Corona, XVII. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, Folge 17 vom 20. April
„Klara! Wo sind Sie denn? Halloohoo, meine liebe Klara! Da kommt ...

Weiterer Todesfall durch Corona im St. Vinzenzhaus Gebhardshain

Altenkirchen. Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen informiert über einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie: ...

Kreisjugendsportfest abgesagt, Schadstoffsammlung ausgesetzt

Altenkirchen. Die Kreisverwaltung Altenkirchen hat angesichts der Corona-Pandemie das ursprünglich für den 7. Mai in Hamm ...

Kolumne „Themenwechsel“: Das Bananenbrot-Komplott

Wer in den vergangenen Tagen und Wochen insbesondere auf der Plattform Instagram unterwegs war, der mag mitbekommen haben, ...

Zeugen gesucht: Fahrer mit 2,6 Promille gefährdete andere

Betzdorf. Diese Verkehrsteilnehmer werden gebeten sich bei der Polizei in Betzdorf zu melden. Gegen 15 Uhr war der Fahrer ...

Werbung