Werbung

Nachricht vom 22.04.2020    

65 neue Azubis im Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe

Normalerweise hätten rund 65 junge Menschen am 1. April im Rahmen einer großen Feierlichkeit ihren ersten Tag der Ausbildung zur Pflegefachkraft im Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe Südwestfalen (BiGS) auf dem Siegener Wellersberg begangen. Doch in Zeiten wie diesen muss man flexibel sein. Daher haben die drei Krankenhausträger DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH, Kreisklinikum Siegen gGmbH und Marien Gesellschaft Siegen gGmbH ihre Auszubildenden in den jeweiligen Einrichtungen individuell begrüßt.

BiGS-Gebäude. Fotos: BiGS

Siegen. Hier erfahren die jungen Menschen durch die Leitungskräfte der Pflege sowie die Teams der Praxisanleitung eine erste Einführung in grundsätzliche Praxisthemen und begleiten dann in den nächsten Wochen erfahrene Pflegekräfte verteilt auf den Stationen in den jeweiligen Kliniken. Wenn sich die Situation in den Kliniken dann wieder normalisiert hat, wird der theoretische Block im BiGS natürlich nachgeholt.

Mit dem zusätzlichen Ausbildungsbeginn im April verfolgen die Siegener Kliniken das Ziel, zusätzliche Fachkräfte im Bereich der Pflege für ihre Einrichtungen gewinnen zu können. Was als erster Test bereits 2019 umgesetzt wurde, hat sich als kleines Erfolgsmodell erwiesen und soll nun zukünftig beibehalten werden. So werden nämlich nach erfolgreichem Abschluss neben rund 75 Fachkräften im Oktober eines jeden Jahres zusätzlich ab 2022 hoffentlich weitere 65 Pflegefachkräfte im April fertig, die zum großen Teil dann den drei Kliniken als neue Mitarbeitende zur Verfügung stehen.

Aktuell werden rund 350 junge Menschen zu Pflegefachkräften im Anfang 2019 in Betrieb genommenen Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe Südwestfalen von rund 20 Lehrkräften unterrichtet. Der Beruf Pflegefachmann/-frau ist eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen. Sie dauert drei Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung. Ist im Ausbildungsvertrag ein entsprechender Vertiefungseinsatz vereinbart, können die Auszubildenden für das letzte Drittel der Ausbildung entscheiden, ob sie die begonnene Ausbildung als Pflegefachmann/-frau fortsetzen oder ob sie die Ausbildung neu ausrichten auf einen Abschluss als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder Altenpfleger/in.

Sowohl die drei Geschäftsführer der Siegener Kliniken als auch die Geschäftsführung und Institutsleitung des BiGS sind stolz auf die positive Entwicklung im Bereich der Ausbildung für Pflegeberufe in der Region durch diese richtungsweisende Einrichtung, die mit modernsten Mitteln eine Grundlage für die Aufrechterhaltung des aktuell so wichtig wahrgenommenen Bereichs der klinischen Versorgung leistet.


Anzeige

Junge Menschen, die sich für eine Ausbildung im Bereich der Pflege interessieren, können sich noch für den Ausbildungsbeginn Oktober 2020 bei den Kliniken direkt bewerben.

Fakten: DRK-Kinderklinik Siegen 13 Auszubildende
Kreisklinikum Siegen 18 Auszubildende
Marien Gesellschaft Siegen 34 Auszubildende (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: 65 neue Azubis im Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


"Fußball hilft": Bekannte Fußballer spielten in Neitersen zugunsten der Flutopfer

Die Planungszeit war extrem sportlich: "Wir haben die Entscheidung sehr kurzfristig getroffen", so Marco Schütz von den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen (WSN). Nach einigen Telefonaten, so die Organisatoren, stand fest, dass die Traditionself von Bayer Leverkusen auf die "Emma" kommt, um für die Flutopfer Spenden zu sammeln.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Für Kurzentschlossene: Autowallfahrt von Selbach nach Marienthal steht an

Selbach feierte zu Ehren der Heiligen Anna als Schutzpatronin der örtlichen Kapelle schon zum zweiten Mal einen festlichen Gottesdienst unter freiem Himmel. Für Kurzentschlossene: Am Donnerstag, 29. Juli, steht die traditionelle Autowallfahrt nach Marienthal an.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Moschheim. Bei der Auktion am Samstag, 31. Juli 2021, kommen Waren aus Insolvenzen, Pfandgüter und Fundsachen sowie Gegenstände ...

Weeser (FDP) bei Start-Up: „Chancen der Digitalisierung effektiver nutzen“

Betzdorf/Siegen. Start-Ups, wie das von dem Betzdorfer Simon Sack in Siegen gegründete, sorgen für die Zukunftsfähigkeit ...

Mit der neuen Assistierten Ausbildung gelingt der Berufsabschluss

Neuwied. Viele Ausbildungsstellen könnten derzeit noch im Agenturbezirk der Arbeitsagentur Neuwied besetzt werden. Dennoch ...

Daaden auch 2021 ohne Herbstfest - Heimatshoppen findet aber statt

Daaden. Ein Fest, welches draußen stattfindet, wo man sicherlich auch noch größere Abstände hätte realisieren können, sei ...

FDP-Bundestagsabgeordnete zu Besuch bei „Innovationsmotor“ für heimische Unternehmen

Wissen. Die heimische FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser war nach diesem Besuch des „Technologischen Instituts für Metall ...

IHK richtet Hotline und Spendenkonto für betroffene Betriebe ein

Koblenz. „Das Ausmaß der Überschwemmungen ist erschreckend. Wir fühlen mit den Gewerbetreibenden und allen Betroffenen in ...

Weitere Artikel


Das Frühjahr ist da, die Zeit für Sommerreifen auch

Region. „Die gute alte O-bis-O-Regel, also von Ostern bis Oktober, ist hier schon ein guter Anhaltspunkt“, sagt Herbert Fuss, ...

Erhöhte Waldbrandgefahr im Kreis: Die Feuerwehr gibt Tipps

Kreis Altenkirchen. Besonders durch die derzeitigen Beschränkungen des öffentlichen Lebens wegen der Corona-Pandemie suchen ...

Rheinland-Pfalz führt Schutzmaskenpflicht ab kommenden Montag ein

Region. Bisher gab es in Rheinland-Pfalz nur die dringende Empfehlung einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Als Hintergrund führte ...

Energiespar-Tipps für das Home-Office – Teil 1

Computer: Beim Computer beeinflusst die Bauart und die Leistungsfähigkeit den Stromverbrauch erheblich. So verbraucht ein ...

Wahrscheinlich keine Schützenfeste in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen. Schützenfeste spielen zwischen April und September einen wichtigen Part im öffentlichen Leben des AK-Landes. ...

So soll der Schulstart nach der Corona-Pause sicher gelingen

Mainz. Land und kommunale Familie stellten einen Hygieneplan als „Gemeinsame Verantwortung für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs“ ...

Werbung