Werbung

Nachricht vom 24.04.2020    

Umweltschonende Eigenstromversorgung für Haus und E-Auto

MANN Strom, ein Produkt von MANN Naturenergie, ist reiner Ökostrom zu moderaten Preisen. Unser Strom wird zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen hergestellt. Großen Wert legen wir bei unserem Stromeinkauf auf die physische Kopplung des Stromes sowie das Wissen um dessen Herkunft, also den Standort der Erzeugungsanlagen. Nachstehender Brief zeigt, wie unseres Kunden uns sehen.

Foto: Mann-Strom

Langenbach. „2018 lernte ich bei einer Informationsveranstaltung über erneuerbare Energien im Raum Bamberg erstmalig Herrn Harhammer, den Geschäftsführer der Firma iKratos kennen. Dabei gelang es ihm mit seiner sympatischen, ehrlichen und kompetenten Art, aber auch durch seine tatsächliche Begeisterung für die PV- und Speichertechnik von Tesla, mein Interesse an seiner Firma beziehungsweise deren angebotenen Produkten ernsthaft zu wecken.

Da ab dieser Zeit einige Probe- bzw. Mitfahrten in E-Autos meinerseits stattfanden, keimte zugleich der Wunsch auf, bei der nächsten Fahrzeugneuanschaffung 2020/21 auf die E-Mobilität zu setzen.

Somit vereinbarten wir Ende 2019 den ersten Beratungstermin bei der Firma iKratos und legten bereits hier eine sinnvolle Konfiguration der Anlage fest, welche über eine Leistung von circa 30 kW, einen Tesla-Batteriespeicher Typ Powerwall 2 und einer Kfz-Ladestation (11 kW Ladeleistung) verfügen sollte. Bezüglich der nachfolgenden Gespräche zur Feinabstimmung als auch Festlegung der exakten Endkonfiguration einschließlich finaler Auftragsbestätigung, möchte ich neben dem gesamten Team der Firma iKratos besonders lobend Herrn Gröschel aus dem Verkauf hervorheben, der mit seiner Kompetenz, Hilfsbereitschaft und freundlichen Art einem stets das Gefühl gibt, sich für die richtige Firma entschieden zu haben.

Nachdem die Anlage fristgerecht Ende März fertiggestellt wurde und im April an das Netz ging, kann ich wirklich sagen, dass ich den Entschluss für eine PV-Anlage mit Speicher absolut nicht bereue und sie einem bereits jetzt, obwohl sich noch kein E-Auto in unserem Fuhrpark befindet (erst ab 2021) ein gutes Gefühl gibt, indem man zumindest einen kleinen Teil zur absolut notwendigen Umweltentlastung beiträgt.

Besonderer Dank gilt neben der Firma iKratos natürlich auch der MANN Naturenergie GmbH & Co.KG, welche durch ihr Förderprogramm einen weiteren wichtigen Impuls für unsere Investitionsentscheidung gegeben hat.“


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Nach der Corona-Pause begann für die Feuerwehrleute des Löschzuges Wissen nun wieder der Übungsbetrieb. Selbstverständlich, so Wehrführer David Musall, werde nur in kleinen Gruppen und mit der notwendigen Vorsicht geübt. Allerdings könne auch im realen Einsatz der Abstand nicht immer gewährleistet werden, gab Musall zu bedenken.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.




Aktuelle Artikel aus Anzeige


Birkenhof-Brennerei: Genussmanufaktur mit Wurzeln im Westerwald

Nistertal. Eingebettet in ihren Kräutergarten, der die Destillateure schon zu vielen interessanten Experimenten und tollen ...

Back in Black: Schwarzes Schild bei der LVM-Versicherung abholen

Kreisgebiet. LVM-Agenturinhaber Manfred Kern: „Für Mopeds, Mofas und Motorroller ist ein neues Versicherungskennzeichen Pflicht. ...

TASKPHONE® – einfach zu bedienen, schwer zu zerstören

Koblenz. Ob Maler, Dachdecker, Maurer, Schreiner oder Mechaniker: Das TASKPHONE® ist der optimale Begleiter für jeden, der ...

LVM bringt junge Leute in Fahrt

Wissen. Junge Leute fahren günstig mit der LVM
Was viele jedoch nicht wissen: Bei mehreren Fahrzeugen pro Haushalt müssen ...

Unkraut vergeht nicht? Doch: Cleantec aus Wissen setzt auf Heißwasser-Technologie

Wissen. Die Frage stellt sich der private Hausbesitzer ebenso wie die Verantwortlichen bei Kommunen und Unternehmen: Kann ...

Acht Tage zum Führerschein: Fahrschule Hutzler stellt Unterricht um

Wissen. Seit 1983 gibt es die Fahrschule Hutzler in Wissen. Seither wird der Unterricht traditionell durchgeführt: zwei Mal ...

Weitere Artikel


Wäschenbach fordert Corona-Tests in Alten- und Pflegeheimen

Mainz/Betzdorf. „Die frühzeitige Erkennung einer Infektion und die daraus folgende Isolierung und Behandlung sollen die Risikogruppen ...

Corona-Pandemie: Sechs Bewohner des St. Vinzenzhauses geheilt

Altenkirchen. Insgesamt 87 Frauen und Männer und damit rund 63 Prozent der bislang Infizierten sind mittlerweile geheilt, ...

Bakterium verursacht Blaumeisensterben

Berlin/Holler. Der NABU teilt mit, dass sein Verdacht bestätigt wurde: Der mysteriöse Krankheitserreger, der das aktuelle ...

Klara trotzt Corona, XXI. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 21. Folge vom 24. April
Als Pfarrer van Kerkhof in die Küche kam, traf ihn fast der Schlag: ...

Traditionelle Muttertagsaktion der CDU in diesem Jahr abgesagt

Wissen. „Wir bedauern es sehr, dass wir in diesem Jahr erstmals seit Jahrzenten keinen Blumengruß zum Muttertag überbringen ...

Infektambulanz nimmt Betrieb im Bürgerhaus Freusburg auf

Freusburg/Kirchen. Auch hinter der Mund und Nase verhüllenden Schutzmaske konnte man erkennen: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ...

Werbung