Werbung

Nachricht vom 24.04.2020    

Baumpflanzaktion des CDU-Kreisverbands am Tag des Baumes

Der 25. April ist der internationale Tag des Baumes. Die CDU im Kreis Altenkirchen beteiligt sich mit einer Baumpflanz-Aktion für Bewusstsein rund um Natur und Wälder. „Das ist aktuell wichtiger denn ja. Bei uns ist die Situation vor Ort mehr als besorgniserregend“, beteuert Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach.

(Foto: CDU-Kreisverband)

Betzdorf. „Die Dürre und der Borkenkäfer haben letztes Jahr unsere heimischen Wälder übel zugerichtet. Es sieht gerade so aus, als würde es dieses Jahr noch schlimmer“, so Wäschenbach weiter. Am Tag des Baumes werden daher die Funktionsträger der CDU, 13 Bäume aus hiesigen Baumschulen im gesamten Kreisgebiet pflanzen. „Wir machen das nicht, weil wir denken, wir können damit Probleme lösen, aber wir wollen ein Zeichen setzen“, erklärt Wäschenbach. Man stehe in Kontakt mit vielen Förstern, Haubergsgenossen, Naturschützern und Waldbesitzern, denen das Wasser bis zum Halse stehe. „Man kann nicht oft genug darauf hinweisen, wie wichtig der Bestand unserer Wälder ist“, verdeutlicht der Christdemokrat: „Zur Bindung von CO2, zur Naherholung, für das Landschaftsbild und als Lebensraum für eine artenreiche Tierwelt und für die Forstwirtschaft im AK-Land.“ Durch die aktuelle Dürre seien Wideraufforstung in einem „staubtrockenen“ Boden schwierig. Man möge dem Himmel fast „Regne doch endlich!“ zurufen.

Die Corona-Krise habe laut CDU die ganze Gesellschaft fest im Griff. Wir müssen aber nebenbei auch noch an die Probleme denken, die es schon vor Corona gab oder sich im Laufe der Krise sogar noch verschlimmert haben. Wäschenbach: „Wir rufen daher auf: Pflanzen auch Sie einen Baum und rücken sie sich den Wald und die Landschaft ins Bewusstsein. Es kann ein Obstbaum mit Früchten für Mensch und Tier, aber auch insektenfreundliche Wildgehölze wie Holunder, Schlehe, Sanddorn sein.“ Die Aufgabe der Politik sei es nun, noch stärker an Lösungsmöglichkeiten und Hilfskonzepten für die heimischen Wälder zu arbeiten. Ein Antrag der CDU im Verbandsgemeinderat Betzdorf-Gebhardshain zur finanziellen Förderung von Kulturpflege bei Wiederaufforstung sei ein gutes Beispiel, das es weiterentwickelt und übertragen werden müsse. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Baumpflanzaktion des CDU-Kreisverbands am Tag des Baumes

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.


Region, Artikel vom 18.09.2020

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Selten traf die Redewendung „Mit der Sonne um die Wette strahlen“ den Nagel so auf den Kopf, wie bei Übergabe des Ford „Transit“ durch Sponsoren an die Jugendwohngruppe (JuWo) Raiffeisenland in Flammersfeld. Das Fahrzeug ist speziell auf die Anforderungen der JuWo ausgelegt.


Zwei neue Corona-Fälle – Aktuell zwölf positiv Getestete

Mit Stand von Donnerstagnachmittag, 17. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen zwölf Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden.




Aktuelle Artikel aus Region


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Rott. Zum Tätigkeitsfeld der JuWo kommen wir später, es lohnt sehr, diese ausführlich zu beschreiben, denn sie wirkt segensreich ...

echtenaturtalente.de: Ausbildungsplatzsuche ist integriert

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei hat man auf den Aufbau einer eigenen Ausbildungsplatzbörse verzichtet und bedient sich einer ...

Kleine Weltraumexperten in Aktion

Altenkirchen. Es folgte ein weiteres Modell, das schon durchaus eindrucksvollere Starts hinlegte. Zum Abschluss bauten dann ...

Kostenloser Rat und Hilfe bei Computer- sowie Handyproblemen

Betzdorf. Ist Ihr PC zu langsam, möchten Sie Ihre Bilder vom Smartphone oder Ihre wichtigen Unterlagen vom PC auf eine mobile ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Baugebiete in vielen Gemeinden

Altenkirchen. Lange Zeit war die ländliche Idylle der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld (auch schon zu Zeiten, als ...

Weitere Artikel


THE BEAT!radicals präsentieren ihr erstes Live-Album

Hartenfels/Region. Ihre erste CD „Rock’n‘Raw“ verkaufen die vier „Beat-Propheten“ seit fast zehn Jahren, doch einen Silberling, ...

Feuerwehren aus Mehren und Weyerbusch löschten Flächenbrand

Mehren/Ersfeld. Um den Brand zu bekämpfen, bauten die Feuerwehrleute eine Wasserversorgung aus dem Mehrbach auf. Hierbei ...

Aktionskreis: Corona-Krise zeigt, „wie wichtig unser Handel vor Ort ist“

Altenkirchen. Eine gerade hübsch sanierte Fußgängerzone mit Einzelhandelsgeschäften, weitere Straßen, die von Ladenlokalen ...

Bakterium verursacht Blaumeisensterben

Berlin/Holler. Der NABU teilt mit, dass sein Verdacht bestätigt wurde: Der mysteriöse Krankheitserreger, der das aktuelle ...

Corona-Pandemie: Sechs Bewohner des St. Vinzenzhauses geheilt

Altenkirchen. Insgesamt 87 Frauen und Männer und damit rund 63 Prozent der bislang Infizierten sind mittlerweile geheilt, ...

Wäschenbach fordert Corona-Tests in Alten- und Pflegeheimen

Mainz/Betzdorf. „Die frühzeitige Erkennung einer Infektion und die daraus folgende Isolierung und Behandlung sollen die Risikogruppen ...

Werbung