Werbung

Nachricht vom 27.04.2020    

Ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll: Bienenweiden in Selbach

In Selbach wurden am Samstag, 25. April, an drei verschiedenen Standorten knapp 1000 Quadratmeter Bienenweide eingesät. Herr und Frau Steuhl aus Friesenhagen, die dies durchführten, sind aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung wahre Experten auf ihrem Gebiet und legten unter anderem in Wissen bereits mehrere solcher Weiden an.

(Fotos: privat)

Selbach. Bienenweiden sind unter drei Gesichtspunkten besonders wertvoll: Zum einen sind sie ein optisches Highlight an mehreren Stellen in Selbach. So wird es ab Ende Juli an den Hüsch-Garagen, der Streuobstwiese sowie an der Oststraße Richtung Fensdorf in den verschiedensten Farben blühen. Bis zum ersten Frost sind ständig Blüten der verschiedensten Pflanzen, wie zum Beispiel Raps, Borretsch und Sonnenblume, zu sehen und erfreuen das Auge der Passanten.
Der zweite Vorteil ist ein wirtschaftlicher. So benötigt die Bienenweide kaum Pflege und spart deshalb Kosten.

Der dritte Aspekt ist der ökologische Nutzen. Im Zeitalter des Bienensterbens und der Steingärten ist es besonders wichtig, Flächen zu schaffen, auf denen Insekten leben können. Die Bienenweide ist dazu optimal. Während der Blütezeit bietet sie vielen Insekten durch Nektar und Pollen Nahrung und fördert so den Fortbestand lebenswichtiger Insekten. Denn ohne diese können wir weder Obst, noch Gemüse oder Getreide ernten. Im Winter legen viele Nützlinge in den Stängeln der Pflanzen ihre Eier ab und können so überleben. Aus dieser Tatsache ergibt sich, dass die Bienenweide erst im Frühjahr gemäht wird.



Auch Infotafeln werden demnächst genutzt, um Interessierten den Nutzen der Weiden näher zu bringen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll: Bienenweiden in Selbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Musterhaushalt im AK-Land: Müllgebühren steigen im Jahr 2022 um 3,36 Euro

Kreis Altenkirchen. Kaum ein Aspekt des täglichen Lebens bleibt von (teils gewaltigen) Preissteigerungen verschont. Auch ...

Kita "Traumland" aus Altenkirchen übergibt Spende an Kita im Ahrtal

Altenkirchen. "Die Bilder der Flut, die im Sommer durch die Medien gingen, hatten betroffen gemacht und es sind auch Kolleginnen ...

Grundschulen Hamm und Etzbach bekommen Wolldecken vom Nikolaus

Hamm. Bevor man sich in der nächsten Ratssitzung der VG Hamm abschließend mit der Anschaffung dezentraler Lüftungsanlagen ...

Im Wald bei Flammersfeld illegal Abfall entsorgt

Flammersfeld. Die illegale Abfallentsorgung in der Gemarkung Flammersfeld war durch aufmerksame Bürger entdeckt worden. Die ...

Sperrung zwischen Mörlen und Kirburg wegen Baumfällarbeiten

Mörlen. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 18. Dezember ist die Kreisstraße 26 [K26] von Mörlen aus in Richtung Kirburg bis ...

Kirchen: Corona-Testzentrum auf Parkdeck ab Mittwoch (8. Dezember) wieder geöffnet

Kirchen. Ab Mittwoch, den 8. Dezember, werden auf dem Kirchener Parkdeck in der Lindenstraße wieder Nasenabstriche durchgeführt, ...

Weitere Artikel


Reparatur-Café der VG Wissen fällt am 13. Mai aus

Wissen. Die Mehrzahl der Anwesenden gehört aufgrund des Alters zur Risikogruppe für das Coronavirus. Die Reparaturen müssen ...

Bätzing-Lichtenthäler in Altenkirchen: „Die Pandemie wird uns weiter begleiten“

Altenkirchen. Über Arbeit brauchen sich die Bediensteten des Altenkirchener Gesundheitsamtes nicht zu beklagen. Die Corona-Pandemie ...

Einbrecher gelangte in Bäckereifiliale in Birken-Honigsessen

Am frühen Montagmorgen, 27. April, ist der bislang unbekannte Täter gegen 1.15 Uhr in die Bäckereifiliale eingedrungen. Er ...

Familienkasse: Komplettes Dienstleistungsangebot ohne persönliche Vorsprache

Region. Alle aktuellen Informationen, Antragsformulare und Nachweisvordrucke der Familienkasse sind kostenlos im Internet ...

Kinder- und Jugendarbeit steht vor neuen Herausforderungen

Kreis Altenkirchen. Die Jugendmitarbeitenden in den evangelischen Kirchengemeinden haben bereits einiges in Bewegung gesetzt, ...

Klara trotzt Corona, XXIII. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, Folge 23 vom 27. April
„Eins muss man Ihnen lassen, Herr Pfarrer. Das war eine gute Idee, ...

Werbung