Werbung

Nachricht vom 28.04.2020    

Corona-Pandemie: Weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Im Kreis Altenkirchen ist erstmals im Zuge der Corona-Pandemie eine Person gestorben, die nicht Bewohner des Alten- und Pflegeheims St. Vinzenzhaus in Gebhardshain war. Die Zahl der Infizierten ist unterdessen weiter stabil. 96 Menschen gelten als genesen.

(Symbolbild)

Altenkirchen. Im Kreis Altenkirchen gibt es im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Toten: Im Hachenburger Krankenhaus verstarb ein 77-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Dabei handelt es sich anders als bei den bislang verstorbenen acht Frauen und Männern nicht um einen Bewohner des Gebhardshainer Alten- und Pflegeheims St. Vinzenzhaus.

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus Getesteten im Kreis bleibt derweil stabil, sie stieg von Montag auf Dienstag von 144 auf 145. 96 Personen davon sind nun geheilt, das sind rund 66 Prozent. Vier Patienten aus dem Kreis und zwei aus Italien stammende Patienten werden stationär behandelt.



Die Übersicht der nachgewiesenen Infektionen nach Verbandsgemeinden und die Veränderungen im Vergleich zum Vortag:

Altenkirchen-Flammersfeld: 16
Betzdorf-Gebhardshain: 65 (+1)
Daaden-Herdorf: 22
Hamm: 0
Kirchen: 30
Wissen: 12



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Corona-Pandemie: Weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Ausschuss erzürnt über Forderung nach mehr Geld fürs „Spiegelzelt“

Altenkirchen. Das „Spiegelzelt“ ist ohne Zweifel das Leuchtturmprojekt in Sachen Kultur rund um Altenkirchen und darüber ...

"Beetschwestern" in Selbach: Wenn der Name Programm ist

Selbach. Beetschwester - damit könnte auch eine Erdbeersorte gemeint sein. Und einen gewissen Zusammenhang kann man nicht ...

Corona: Inzidenz im AK-Kreis deutlich höher als auf Landesebene

Kreis Altenkirchen. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 36938 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt ...

Erwin Rüddel lobt Special Olympics-Athleten

Berlin/Region. „Die Special Olympics in Berlin haben eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was auch gehandicapte Sportler ...

SV Breitscheidt: Am 2. Juli gibt es ein Fest für Jung und Alt

Hamm-Breitscheidt. Der 1980 gegründete Sportverein konnte sein Jubiläumsfest wegen Corona-Verordnungen in den vergangenen ...

Vorschulkinder der Kita Birken-Honigsessen lassen Musik ertönen

Birken-Honigsessen. Schon Tage vorher hatten sich die Vorschulkinder der Kindertagesstätte (Kita) St. Elisabeth aus Birken-Honigsessen ...

Weitere Artikel


Betrunkener liefert sich Rennen am Barbara-Turm und baut Unfall

Malberg. Einer der Pkw war bei dem Rennen in der Bindweider Straße von der Fahrbahn abgekommen und hatte leichten Sachschaden ...

Livestream statt Kundgebung des DGB zum 1. Mai

Altenkirchen. Und trotzdem möchte man von Seiten des DGB am Tag der Arbeit 2020 zusammen stehen – digital, in den sozialen ...

„Komm, mach mit und halte deine Zähne fit!“

Altenkirchen/Kreisgebiet. Kreisweit sind alle Kinder eingeladen, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen und ein kreatives ...

Gastronomie im AK-Land: Perspektiven dringend erforderlich

Altenkirchen. Die aktuelle Situation treibt den Gastronomen und Hoteliers die Sorgenfalten ins Gesicht. Denn in Rheinland-Pfalz ...

Seinem persönlichen Alltagshelden einfach mal „Danke“ sagen

Betzdorf. Vom Bäcker über den Müllmann, den Arzt bis hin zur Kassiererin im Supermarkt: Im Alltag begegnen uns jeden Tag ...

Klara trotzt Corona, XXIV. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, Folge 24 vom 28. April
Klara machte sich gerade am Herd zu schaffen, als van Kerkhof die ...

Werbung