Werbung

Nachricht vom 29.04.2020    

Spendersysteme für Maximilian-Kolbe Grundschule Scheuerfeld

Eine freudige Überraschung erlebten Scheuerfelds Ortsbürgermeister Harald Dohm, Rektorin Salome Becker-Dohm und Lehrerin Nicola Kraushaar, als ihnen Abdurrahman Jaber von der ortsansässigen Firma Jabertools & Robotics zwei Desinfektionssäulen für die Grundschule überreichte.

Die Maximilian-Kolbe Grundschule kann sich über eine großzügige Spende freuen. (Foto: Ortsgemeinde)

Scheuerfeld. „In den schwierigen Zeiten müssen wir zusammenhalten und uns solidarisch zeigen“, sagte Herr Jaber, der mit seiner Firma im Scheuerfelder Industriegebiet zu Hause ist. Ortsbürgermeister Dohm bedankte sich für die überaus großzügige Spende bei Jaber. Er habe immer ein offenes Ohr für die Scheuerfelder Vereine, Organisationen und die Ortsgemeindeverwaltung. „Das ist nicht selbstverständlich!“ ,sagte Dohm.

Auch Rektorin Salome Becker-Dohm zeigte sich sehr erfreut. „Die beiden Spendersysteme werden gerade jetzt in der Corona-Zeit dringend gebraucht und eine gute Arbeit machen“ sagte die Schulleiterin. Ein herzliches Dankeschön entrichtete sie im Namen der Schülerinnen und Schüler und des Kollegiums der Maximilian-Kolbe Grundschule. Das Gesamtpaket hat einen Wert von über 1000 Euro. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spendersysteme für Maximilian-Kolbe Grundschule Scheuerfeld

2 Kommentare
Kurz und knapp: Herzlichen Dank für die die großzügige Spende Sido!!
#2 von Harald Dohm, am 30.04.2020 um 20:47 Uhr
Kurz und knapp: Herzlichen Dank für die die großzügige Spende Sido!!
#1 von Harald Dohm, am 29.04.2020 um 20:52 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Gemeinsam mehr Touristen in die Region locken

Region. Doch das vielfältige touristische Angebot muss potenziellen Gästen erst einmal vor Augen geführt werden. Deshalb ...

SWR Hierzuland zu Gast in Isert

Isert. Isert, der Name deutet auf das Eisen hin, das hier im oberen Westerwald vor langer Zeit gefördert und verarbeitet ...

Konzert-Auftakt zum Jubiläum: Schützenverein Wissen feiert "Mehr als 150 Jahre"

Wissen. Zur Freude der Verantwortlichen kamen zahlreiche Besucher. Der Schützenverein Wissen konnte als „Startschuss“ in ...

Jugendfeuerwehr Katzwinkel: Ein Tag wie bei der Berufsfeuerwehr

Katzwinkel. Unter anderem müssen "Feuer" gelöscht, Menschen gerettet oder Tiere befreit werden. Aber auch die ganz alltäglichen ...

Corona-Warnstufe Kreis Altenkirchen: Einer von drei Indikatoren spürbar gestiegen

Kreis Altenkirchen. Laut dem letzten Medien-Update der Kreisverwaltung betrug die Sieben-Tages-Inzidenz am Montag, den 25. ...

Sanierung der K 130 zwischen Selbach und Brunken startet am 15. November

Selbach (Sieg). Die K 130 wird im kombinierten Tief- und Hocheinbau saniert. Vom Einmündungsbereich K 123 / K 130 erfolgt ...

Weitere Artikel


Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen dankt für Unterstützung

Altenkirchen. Osterpräsente in Form von liebevoll dekorierten Osterkörben und Tassen wurden abgegeben, Osterzöpfe für die ...

Westerwälder Rezepte: Beschwipste Bratwürste

Zutaten
4 Bratwürste
1/4 Liter herber Weißwein
1 Esslöffel Butter
4 Tomaten

Zubereitung
Bratwürste mit dem Wein in ...

Mahnende Stimmen begleiten Verabschiedung des ersten Haushaltes

Altenkirchen. Gut Ding will weile haben: Das Sprichwort stand wohl weniger Pate, warum die neue Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ...

Ortseingang Pracht wird dank großzügiger Spende neu gestaltet

Pracht. Der untere Teil, der bisher immer als Grünanlage mit Sitzbank, Ortseingangsstein und Baum schlicht und einfach gestaltet ...

Rathausstraße Wissen: Derzeit viele Arbeiten im Untergrund

Wissen. Wer im Moment durch die Rathausstraße in Wissen geht, die ab der Einmündung der Hachenburger Straße voll gesperrt ...

Einkaufen in der Corona-Krise: Ein erstes Resümee

Wissen. „Wir sind froh, dass wir wieder öffnen dürfen“, sagt Petra Becher-Klein. Trotz Corona-Krise stand ihr Geschäft jedoch ...

Werbung